Rocket Beans Community

[BLOG] Eure Fragen an P&P-Experte Steffen


#1

In letzter Zeit lese ich häufig im Forum, dass Leute P&P-Gruppen suchen, sich als Spielleiter anbieten oder Fragen zum Spielen an sich stellen, deshalb würde ich im Blog gerne demnächst einen Artikel zum Thema veröffentlichen.

Da ich selbst bisher nur als Spieler in verschiedenen Runden beteiligt war, hab ich @Grziwatzki gefragt, ob er seine Expertise bereitstellen würde.

Gibt es ein spezielles Thema, das euch interessiert? Eine Anleitung, wie man selbst Abenteuer erstellt? Fragen zu Regelwerken? Sonstiges?


angeheftet, #2

#3

Wie starr sollte man sich an vorgefertigte Abenteuer halten? - Stationen aus Abenteuern einfach abarbeiten oder das ganze nur als Hintergrund nutzen?

Wie wird man ein guter Spielleiter/Erzähler?


#4

Ich möchte mich demnächst mal daran wagen ein eigenes Abenteuer zu erstellen. Dafür wollte ich auch erne eine Karte, wie z. B. bei Jailhouse Boogie erstellen.
Welche Herangehensweise würdest du empfehlen? Zuerst einmal die Karte erstellen um die Story dort besser einfügen zu können, oder erst die Story und im Anschluss die entsprechende Karte darauf anpassen?


#5

Das größte Problem bei P&P ist ja meist die Terminfindung. Ein Termin für alle 4-6 Leute zu finden ist oftmals sehr schwer. Findest du es sinnvoll weiter zu spielen, wenn ein Spieler für einen Abend ausfällt?


#6

Keine Frage speziell für den Blog, aber:
PnP ist mit das erfolgreichste und beliebteste Thema auf dem Sender und ihr habt auch viele, die Erfahrungen und Interesse daran haben. Schon mal drüber nachgedacht mehr als nur Abenteuer zu senden, sondern vielleicht auch Tutorials wie man z.B. einen bzw seinen Charakter erstellt fürs nächste PnP?


#7
  • Eher Narrativ oder alles auswürfeln?
  • Wenn der SL einlädt, muss er dann das Essen stellen?
  • Dein Lieblings Setting/Regelsystem für neue Runden
  • Spielercharaktere sterben lassen?
  • Tabus am Tisch?
  • Ideale Dauer eines Spieletreffens

Die Gif freie Laberecke
#8

Wie handhabst du die Waffenprogression? Müssen die Spieler in deinen Runden lange auf ihre Wunschwaffe warten (wie Nils/Geronimo Röder auf Pfeil und Bogen in Tears) oder versuchst du diesen Wunsch möglichst zeitnah zu erfüllen, vielleicht sogar vom Spielstart aus weg (wie Lasses Axt in Beards)?


#9

@Marah was haben wir angerichtet?


#10

Ziehst du etwa jetzt schon den Schwanz ein?! :beanwat:
Den kommenden Tag würfelst du jede Probe, die Rückgrat erfordert, mit nem Malus. :hauke:


#11

Das Problem ist ich könnte schon zu allen Themen von @reulose_Tomate ein Essay verfassen. Das ist alles so “philosophisch”


#12

Dann am besten Fragen herausnehmen wo du gut aus deiner Erfahrung berichten kannst.


#13

Dann tu es! :smiley:
Marah ist sicherlich so gut und tippt für dich, während du vor dich her sinnierst. :hugs:


#14

Sprich es doch direkt mit der Diktierfunktion von Word, Google Drive oder deinem Handy ein, da kann man bequem bei auf dem Sofa liegen und Marah muss hinterher trotzdem nur noch für den Blog kürzen. :slight_smile:


#15

Wie wärs mal mit ner Runde “Philosopha” bzw “PaperTalk” oder so, muss ja nix regelmäßiges werden, aber vlt mal nen halbes Stündchen und schauen was wird?

Ansonsten wird sich sicher auch keiner über eine kleine Blog-Reihe beschweren :slight_smile:


#16

@Grziwatzki wie sieht es mit einer zweiten Runde Villen des Wahnsinns aus?


#17

!!! <3 !!!


#18

@Grziwatzki Ich glaube eine Mitspielerin hast du schon.


#19

Falsches Thema aber vllt zu Weihnachten :wink:


#20

:nun: das Thema heißt “Eure Fragen an P&P-Experte Steffen” und die Frage war an dich, also technisch gesehen richtiges Thema. Kannst du das “vielleicht” in deiner Aussage streichen?