Bloodborne KHD mit Boedemon


#794

Ich bin viel auf Youtube unterwegs und schaue mir auch ganz gerne mal youtube-Kontroversen an und so. Da deaktivieren häufig Leute ihre Kommentare, die einfach nicht mehr mit Kritik klar kommen oder sie nicht zulassen wollen. Die sind aber natürlich eher exklusiv auf youtube und twitter, heißt da gibt es nicht noch Reddit und Forum.
Die Leute mögen es aber generell nicht, dass sie dann nichts mehr schreiben können - egal ob sie es getan hätten oder nicht. Oder wenn sie zensiert werden (h3h3 hat da grad was an der Backe, der hat das Wort “hypocrisy” in den Filter gepackt).

Es gibt ja Youtube-Moderatoren. Fände es nen Kompromiss, wenn die BackSeatGaming-Beleidigungs-Kommentare einfach wegmoderiert werden bei entsprechenden Formaten.


#795

Das hieß es doch dass gemacht werden soll als die aufgenommen wurden. Aber ich vermute da kommt man auch nicht wirklich nach wenn man nur eine Handvoll Ehrenamtliche hat die sich darum kümmern.

Sie könnten ja, hier dann aber ja ich seh schon dass es dann nur wieder einen Shitstorm geben würde von wegen “mimimi Zensur”. :beansad:


#796

Sie sollten sich da wohl zusammen setzen und schauen auf welche Formate sie sich da konzentrieren und die erste Woche nach Upload besonders oft schauen. Denke das wäre ne Möglichkeit das vielleicht etwas in den Griff zu bekommen. Wie praktikabel das mit der Anzahl an Leuten ist, weiß ich aber nicht. Wäre sicher ein Haufen Arbeit. :smiley:


#797

Lieber @Simonster,

ich möchte mich zu der Thematik hier auch zu Wort melden, weil es leider so ist wie so oft: die negativen Menschen sind nicht in der Überzahl sondern einfach lauter.

Ich verstehe deine Entscheidung voll und ganz. Wenn es für dich das Richtige ist, dann suche die ein anderes Projekt. Du und deine Gesundheit sind das wichtigste.

Es ist sehr schade, dass die Internetcommunity im Allgemeinen aber die Soulsborne Community im Besonderen so toxic is.

Wie schon andere hier gesagt haben, wäre es für dich glaube ich gut (ohne dir jetzt irgendwelche besserwisserischen Tipps geben zu wollen) insbesondere die YouTube-Kommentare zu meiden. Hier im Forum habe ich eigentlich größtenteils konstruktive Kritik und Lob gelesen. Das Forum ist glaube ich grundsätzlich das bessere Medium.

Ich jedenfalls freue mich auf die weiteren Folgen Bloodborne und auf weitere Projekte von dir. Ich für meinen Teil mag deine Spielweise ungemein und habe bspw. auch das Until Dawn LP mit dir gerade wegen deiner unkonventionellen Spielweise gefeiert.

In diesem Sinne: mach bitte genauso weiter, wie du es für richtig hältst!

:lovenado:


#798

Youtube Kommentare sollten weitestgehend einfach ignoriert werden. Ich höre nem Besoffenen im Zug ja auch nicht zu diskutiere mit ihm, sondern ignoriere ihn.

Youtube comment sections haben ungefähr das gleiche Niveau. Wer etwas zu sagen hat kann sich an mehreren anderen Stellen äußern, an denen echte Diskussionen möglich sind.


#799

Also einfach alle Formate, die irgendetwas mit “Souls-like” zu tun haben. :sweat_smile:


#800

Die Idee Kommentare zu deaktivieren oder alles negative wegmoderieren zu lassen, erinnert mich gerade stark an die South Park Folge “Safe_Space”. Die Realität kann man nicht ausblenden.
Wirkliche Beleidigungen gehören natürlich wegmoderiert, aber die “Hater” würden andere Wege finden Simon dumm anzumachen. Die Motivation dafür ist ja nochmal deutlich höher, weil Simon immer so schön darauf eingeht.
Grundsätzlich sollte gelten, was Nighthawk gerade schrieb, am besten ignorieren.
Simon kann das nicht, aus welchen Gründen auch immer. Deshalb eben andere Konsequenzen, wie nicht mit dem nächsten DS-Teil weiterzumachen. Eine “Anstandspolizei” einzuführen, halte ich aber für eine falsche Idee.


#801

Kommentare ignorieren und ausblenden ist oft leichter gesagt als getan. Ich denke mir auch oft, man kann ja einfach nicht darauf eingehen, aber dann sehe ich, dass ich manchmal endlos sinnlose Diskussionen im Reddit oder Forum führe und es doch nicht so einfach ist “zu ignorieren”. Dabei stehe ich nicht im Rampenlicht wie Simon und werde nicht mal persönlich angegriffen. Daher finde ich es gut, dass Simon sich durchgerungen hat, ein wenig mehr “ego” zu sein und danach erstmal Pause zu machen. Fortsetzungen können ja in Zukunft noch geschehen.


#802

Das ist ja ne prima Logik. “Mobbing/Kindesmisshandlung/Missbrauch kann ja nach x Jahren nicht mehr so schlimm sein, stell dich nicht so an. Das du dich da nach so langer Zeit immer noch drüber aufregst ist nicht normal”


#803

Wie kommst du denn jetzt auf Kindesmisshandlung/Missbrauch? Es geht hier größtenteils um kindische Kommentare, die sich über die Spielweise eines Menschen in einem Computerspiel aufregen.
Das ist doch bitte in einer ganz anderen Liga


#804

Eben. Man klickt halt doch immer wieder drauf, verliert sich in den Kommentaren und ist am Ende nur frustiert. Ich kenne das von mir und wie du schon sagst, ich stehe auch absolut nicht so in der Öffentlichkeit.

Ich verfolge seit ner Weile eine transsexuelle Youtuberin die in einem Video darüber redet, dass sie eine Weile bei 4chan über ihre Pläne (zur Frau zu werden) gesprochen hat und Bilder von sich gepostet hat usw. Und obwohl sie dort teilweise fast nur niedergemacht wurde (dein Kopf ist zu groß, deine Schultern sind zu breit, du wirst absolut lächerlich aussehen usw.) ist sie erst durch bestimmte Browser extensions davon weggekommen sich das anzutun.

Und “egoistisch” sein ist eh immer wieder wichtig. Ich zahle auch monatlich was an die Rocket Beans und natürlich tue ich das auch weil ich dafür ein gutes Programm sehen will. Aber ich werde niemals die Erwartung haben, dass sich jemand dafür kaputt macht.


#805

Interessant, dass du die beiden offensichtlich überspitzten Beispiele rauspickst, das “Mobbing” sowie die eigentliche Botschaft des Postings aber gekonnt ignorierst


#806

Noch interessanter, dass du es für nötig hältst überspitzte Beispiele zu verwenden…


#807

Weil ich was Simon, andere Bohnen und andere Lets Playern/Youtuber über Jahre an Dreck von ihrer Community fressen müssen nicht kleinreden will, was ja gerne gemacht wird. Keiner von uns hat Erfahrung mit jahrelangem Hate, zu sagen “stell dich nicht so an” ist unangebracht.
Nebenbei, Missbrauch ist nicht als sexuell oder physisch definiert sondern kann ebenfalls psychisch sein, wir reden hier also schon von ähnlichen Situationen.


#808

Aretumer hat mit seinem Beispiel recht, auch wenn er drastische Worte findet. Victim blaming in beiden Fällen. Eine Person der ein Schaden zugefügt wird muss sich anhören, dass der Schaden nicht so schlimm ist, bzw. die Person durch ihr Verhalten den Schaden quasi provoziert.

Simon muss sich einfach komplett aus der öffentlichen Diskussion zurückziehen, und Frauen müssen sich einfach konservativer anziehen und nachts zuhause bleiben. Dann passiert beiden nichts. Nur weil die Schwere des Schadens in einem der Fälle deutlich schwerwiegender ist wird Beispiel nicht illegitim.


#809

Ich finde man hat in letzter Zeit schon gemerkt das Simon von solchen Kommentaren viel mehr getroffen wurde wie früher. Woran das jetzt genau liegt weiß wahrscheinlich nur Simon selbst und ist auch nicht wirlich wichtig, viel wichtiger ist das Simon sich jetzt die Zeit nimmt und in sich hineien hört und rausfindet was gut für ihne ist.
Alleine die ganze Geschichte mit seinen Haaren, dem Tinitus und das Aufregen über augenscheinliche Kleinigkeiten waren ja schon Warnzeichen die man nicht ignorieren sollte.
Ich wünsche Simon jedenfalls echt nur das beste und hoffe das er es irgendwie schafft sich das alles nicht immer so zu Herzen zu nehmen.


#810

Dazu ob er mit seinem Beispiel recht hat oder nicht, habe ich gar nichts geschrieben.
Er selbst hält seine Argumentation wohl nicht für stark genug, so dass er “offensichtliche Überspitzungen” verwendet (seine Worte).
Damit setzt er Dinge miteinander gleich, die auf unterschiedlichen Leveln liegen. Das habe ich kritisiert, nicht mehr und nicht weniger.
Daran ändert auch die Duden-Definition nichts. Welche Konnotation er erreichen wollte, ist klar, da er die Begriffe ja selbst als überspitzt bezeichnet hat.


#811

Hast du auch irgendetwas gegen mein eigentliches Argument anzubringen oder willst du weiter ablenken?


#812

Nö mit deinem eigentlichen Argument hast du ja nicht unrecht und mit Ablenkung hat das nichts zu tun


#813

Um mal eins zu sagen Simon, bleib so wie du bist und Spiele Videospiele so wie wir alle sie spielen würden und zwar mit Spaß und nicht so wie andere es gerne hätten.
Dieses Lappen haben sonst keine Probleme als sich über so dumme Sachen aufzuregen und andere zu beleidigen.
Wahrscheinlich hat von denen nicht einer oder wenige ein Soul´s Spiel gespielt, oder sind vermutlich genauso gut/schlecht wie jeder andere von uns auch.
Wir lieben alle Videospiele und spielen sie so, wie wir es für richtig halten, da es bei sowas kein richtig und falsch gibt, sondern nur Spaß zu haben mit einem Spiel.
Bleib genauso wie du bist und don´t give a fuck was dies Menschen sagen.