Bloodborne KHD mit Boedemon


#914

Die Problematik ist, so vermute ich, dass man rein psychologisch sich die negativen Kommentare länger im Gedächtnis behält und sie v.a. auch auf sich persönlich bezieht. Das führt dazu, dass bei Wiederholung sich Dinge auch zu Herzen genommen werden und dass das Fass auch irgendwann überlaufen kann. Und nur dann bekommt die Community die “Ausraster” mit. Das ist natürlich schade, ich persönlich würde mir auch einen anderen Umgang damit wünschen (bspw Betonung von einer Menge an positiven Kommentaren unter Format X, genauere Darstellung ob man sich auf Beleidigungen bezieht (wie bei Simon neulich - das war wirklich kein zynischer Kommentar, sondern eine Reihe an wüsten Beleidigungen), oder konstruktives Eingehen auf konstruktive Kritik), aber hier ist ja auch ein personeller Engpass bekannt, der die letzten Monate betrifft.

Generell - wenn es sich ‘lediglich’ auf zynische Kommentare bezieht - stimme ich dir zu^^


#915

Euer ernst? Schon wieder sone Diskussion?


#916

Hatten wir das Thema etwa schon? :ugly:


#917

Das Vorlesen von neuen Abos/Spenden bleibt bitte hoffentlich eine einmalige Sache. Das Zeug verdirbt mir nömlich schon fast jedes LP auf Twitch, wäre schade, wenn das jetzt bei RBTV auch kommt.


#918

Jetzt läuft spontan ne neue Folge, anstatt Fallout.


#919

OT: Ich beneide Budi gerade derbe um seine Haare. :beanjoy:


#920

Vorher gibt’s aber noch die große Fallout76-Abrechnung feat. Nils :upside_down_face:


#921

Hab den Anfang nicht mitbekommen, hat Eddy keine Zeit gehabt oder hat ihn ebenfalls die Lust verlassen?


#922

Ich habe derzeit ein extrem hohe Mitteilungsbedürfnis in dieser doch nicht unwichtigen Thematik.
Ich bitte um Verzeihung, aber ich habe zusätzlich ein bisschen Zeit… da kommt eins zum anderen :v: :upside_down_face:


#923

Nils hat gerade erwähnt, dass er überlegt, ein “hochgemoddetes” Fallout New Vegas auf dem Sender zu zocken… Falls sich ein zwei Zuschauer dafür finden würden. :beansmirk:

@Vincent_Malloy Da war ich leider auch kurz weg. Aber da Eddy nicht vor der Kamera war, denke ich mal, dass er nicht da ist. Als ich wiederkam, saßen da zumindest nur Budi und Nils (weil wohl direkte Ablöse von Nier) und Nils hat angefangen zu erzählen, wie sehr ihn Fallout 76 enttäuscht. Wahrscheinlich war deswegen ein Vorschlag, stattdessen was anderes zu spielen und es wurde zwischen Fallout und Bloodborne gevotet.


#924

Wah, das ist ja ne coole Überraschung. Freut mich gleich noch ne Folge zu bekommen. Schade mit dem Blackbeast Pearl. Vom Schaden den sie selbst austeilen hatte ich das Gefühl, sie könnten das locker schaffen aber so viel wie sie einstecken mussten wäre das auf jeden Fall sehr hart geworden.

Verschwindet der eigentlich komplett, wenn man weiter voranschreitet im Spiel?

Man merkt übrigens sehr schön, wie die Tipps die beiden völlig durcheinander bringen. :smiley:
Erst die Fackel hochgelevelt (weil man im Chat meinte die ist nützlich) und jetzt durch Hinweise zum Thema Einsicht gedacht, dass sich da irgendwelche neuen Wege öffnen. Vielleicht ist es wirklich besser ihn zum großen Teil wieder wegzupacken. Kann mir vorstellen, dass diese ungefilterten Hinweise nur dafür sorgen, dass sie noch häufiger hängenbleiben.

Großartig wie erst Nils den lustigsten Tod im Run hat und Simon ihn noch mal um ein vielfaches toppt. TROTZ CHAT! :smiley:


#925

Unter anderem war Simon grad da und hatte Zeit, alleine ist Fallout 76 ziemlich langweilig was auch Nils betonte und so kam es zum Vote, Ede war wohl nicht im Hause


#926

Der Boss sollte da immer bleiben, da sie ja jetzt die Lampe haben. Man könnte nur den Boss verpassen, wenn man nicht vom Sackmann geschnappt wird und Rom tötet.


#927

true :slight_smile:


#928

Simon beschreibt ja im Lets Play einen Boss in der Kirche den er privat gelegt hat und nach seinem Empfinden auch beide im Lets Play. Aber welchen Boss in der Kirche meint er denn? Der einzige Boss der halbwegs auf die Beschreibung passt wäre vielleicht noch das Blood Starved Beast, aber das war kein Boss “in der Kirche” und erst recht keine “Wolfsfrau” :D.

Ich vermute er hat ausversehen privat Vicar Amelia besiegt, denn so wie er das beschreibt hört es sich danach an. Mir ist es relativ egal, ich mag’s natürlich lieber, wenn sie blind spielen, aber das wäre so ein typical Simon xD. Dass er ernsthaft versucht privat nicht vor zu spielen, aber dann ausversehen doch vorspielt :D, einfach weil er so verpeilt ist.


#929

“Ausversehen”…

Er hat ganz “ausversehen” einen Shortcut geöffnet, ist die Gauntlet zur Kirche hochgelaufen, hat die geöffnet und dann den Boss gelegt ohne zu merken das es neuer Content ist?

Wers glaubt…


#930

Also soweit ich das noch in Erinnerung habe, waren sie ja im Lets Play schon hinter dem großen Tor durch den Shortcut. Und so wie ich Simon kenne wird er wohl dem selben Weg gefolgt sein und hat sich nicht mehr daran erinnert, dass sie im Lets Play noch gar nicht zur Kirche hoch gelaufen sind, sondern wieder runter in die Base und zurück. Denke also schon dass es ein Versehen gewesen sein könnte, so verpeilt zu sein, das traue ich ihm definitiv zu.


#931

Wen kümmerts? Meinetwegen kann er gern Privat das Spiel samt DLC schon durch haben. Chaosmon wird trotzdem sein ding durchziehen und es wir einen minimalen ausschlag auf seinen Spielstil haben.


#932

War denke ich mal einfach Teil des Erforschens. Er sagt ja selbst er hätte nicht (bewusst) weiter gespielt aber sich alles mal genauer angeguckt. Und dann ist man grad am Erforschen, plötzlich rennt man in einen Raum rein und hat nen Bosskampf vor sich.
Lustig ist es trotzdem. :smiley:

Wie gesagt, wenns bewusst gemacht werden würde fänd ichs schade, weil gerade das erste mal erleben bestimmter Momenete einfach schön live mitanzusehen ist. Aber er meinte er hat es nicht vor also glaub ich das auch einfach mal.

War übrigens ne schöne Folge. :slight_smile:


#933

Hier mal ein paar grundlegende Tipps und natürlich KEINE Spoiler (sorry für die Länge) @Simonster

-Da ihr euch für die Axt entschieden habt oder sie im Moment mehr favorisiert macht eine Skillung auf Stärke natürlich mehr Sinn, da die Axt auf Stärke mit C skaliert und auf Agilität nur mit E. (Je höher der Buchstabe im Alphabet, desto besser die Skalierung S>A>B>C>D>E). Hat Nils soweit ich das gehört habe auch schon richtig verstanden.
-Es macht wenig Sinn mehrere Waffen aufzuwerten. Ihr werdet am Ende des Spieles wahrscheinlich 2 oder 3 Waffen maxen können, weil die Materialien so rar sind, da macht es wenig Sinn sich auf mehrere Waffen zu konzentrieren. Würde euch erstmal den Fokus auf 2 Waffen empfehlen.
-Die Blutsteinbrosche könnt ihr benutzen (im Inventar benutzen auswählen), um daraus einen Blutedelstein zu erhalten, den ihr in eine eurer Waffe einsetzen könnt. Sie hat allerdings auch Verbindung zu einem Quest, den ihr aber nicht mehr entdecken werdet (maximal durch Zufall).
-Der Einsicht-Shop erhält immer die Ausrüstung von Jägern, die ihr im Spiel besiegt habt. Also immer wenn ihr einen neuen menschlichen Jäger besiegt, könnt ihr sein komplettes Kleidungs-Set im Einsicht-Shop kaufen.
-Immer wenn ihr ein Jäger-Abzeichen bekommt, könnt ihr im Blutecho-Shop neue Dinge kaufen (meist Waffen und Gegenstände).
-Die Bestienblut-Tablette aktiviert eine Art Ragemode, je mehr Schaden ihr austeilt ohne getroffen zu werden, desto mehr Schaden macht ihr selber (euer Schaden steigert sich pro getroffenem Schlag). Währenddessen erhaltet ihr selber aber auch mehr Schaden-Input, das heißt ihr seid dann verletzlicher für Angriffe.
-Der Chat hat angesprochen, dass ihr den Boss sehr gut “staggern” könnt, das heißt, dass verschiedene Bosse (vorallem Bestien) Schwachstellen haben und wenn ihr diese Schwachstellen oft genug trefft, dann sinken die Bosse zu Boden und können sich für kurze Zeit nicht wehren, oft werden sie dann auch anfällig für eine kritische Attacke (zum Kopf rennen und R1). Die Schwachstellen haben quasi nicht-sichtbare Lebensbalken und wenn ihr die leert “staggert” ihr den Boss. Die “schwere” der Waffe macht da übrigens keinen wirklichen Unterschied, sondern der Damage-Output der Waffe ansich :D.
-Es ist bei manchen Bossen empfehlenswert, den Boss nicht per R3 einzuloggen. Leider hat Bloodborne bei großen Bossen oft leichte Kameraprobleme, die den Kampf dann nicht unbedingt leichter machen, aber das müsst ihr natürlich selber entscheiden.
-Einsicht funktioniert nicht so, dass sich plötzlich Gänge öffnen. Es verändert sich die Welt (Gegner zum Beispiel) und ihr könnt Dinge (nicht Wege) sehen, die ihr vorher nicht sehen konntet und Dinge hören, die vorher nicht da waren. Später spielt Einsicht noch eine Rolle bei einer Status-Veränderung, dazu werde ich aber erst etwas schreiben, wenn ihr dort angekommen seid. Ansonsten ist Einsicht mehr eine Währung und ein kleines Gimmick als eine wirklich krasse Spielveränderung.
-Immer wenn ihr das Gefühl habt, die Welt hat sich grundlegend verändert (das werdet ihr merken), solltet ihr NPCs (rote Lampen) besuchen, bei denen ihr vorher schonmal wart. Das erklärt das Spiel leider nicht verständlich genug, deshalb sage ich euch das.
-MANCHE NPCs reagieren auf eure Kleidung (zum Beispiel Mitglieder der Kirche auf Kirchenkleidung)
-Ihr habt “Kommunion” und “Formloser Oedon” gefunden, das sind Runen (Ersatz der Ringe aus Dark Souls), die könnt ihr aber erst benutzen, wenn ihr das Werkstatttool (Runenwerkzeugtool) dafür habt.
-Das Wesen was euch den Kopf aussagt, saugt euch auch eure Einsicht weg, also am Besten nicht so oft aussaugen lassen davon :D. Hat Simon aber selbst auch schon vermutet.