Forum • Rocket Beans TV

Bohnen-Musik! - originale Tracks aus der Community

Hallo!

Das hier ist DER Musik-Thread. Jeder von euch der selber Musik produziert, darf sie hier gerne der Community vorstellen! Egal welches Genre, hauptsache nur Originale!
Vielleicht können wir den Thread so sauber halten, dass andere Bohnen, die gerne alles durchhören würden, leichter den Überblick behalten :wink: Also wenn mehrere Tracks, dann bitte gleich eine Playlist oder nur euren Kanal posten! Zur Orientierung bitte ungefähr das [GENRE] kennzeichnen.

Ich habe inzwischen gute Leute wie B-Break und Criminux unter uns entdeckt, welche sich hier hoffentlich auch präsentieren werden. Ich bin gespannt, wer noch so da draußen ist :slight_smile:

Lasst mal was hören!

5 Like

Heyo,

freut mich, dass ich hier gleich als guter Fund bezeichnet werde und natürlich zeige ich hier gerne meine Originals :smiley:

Genres sind bei mir von Dubstep über Garage bis hin zu Big Room abgedeckt und die Grenzen eher fließend :slight_smile:

Ich poste einfach mal eine Playlist meiner Originals:
https://soundcloud.com/criminux/sets/originals/s-kp7R6

Unveröffentlichtes habe ich mal in einer Playlist zusammengefasst:
https://soundcloud.com/criminux/sets/unreleased/s-zmRWR

  • Criminux
1 Like

Ein separater Post ist besser:

Ich bin zwar noch Amateur, aber hier ist mal ein Set meiner Tracks. :smirk:

[DUBSTEP] [DnB] [EDM] [DRUMSTEP]

Love, avayo

3 Like

Zwar schon etwas her.
Aber zur Old School Death Metal Hype Phase war auch ich mit meiner ehemaligen Truppe am Start. War dort als Leadgitarrist tätig
Gab ein Demo, eine EP und auch ein Album. Vorher unter anderem Namen nur 2 Demos

Hallo liebe Mitbohnen,
Ich bin ein Interpret elektronischer Musik, wobei ich mich weniger spezialisiere, als eher meinem kreativen Fluss freien Lauf lasse. Ich freue mich, euch mit meinen Werken und Demo-Snippets ein Lächeln auf’s Gesicht zu zaubern ;D

B-break @ Soundcloud

1 Like

moin

<3
hab gerade noch einiges in der pipeline

https://soundcloud.com/tirlio/liquid-beans

1 Like

Okay nochmal neu! Hatte mal ein Jan Tenner Intro gemacht und was zu Tears mit minimalem Orchester. Naja beides nie wirklich fertiggestellt, aber kann es ja mal teilen hier! :slight_smile:

2 Like

[Hip-Hop Producer]
Hier mal n bisschen was von mir, leider das meißte ohne Vocals, falls also einer von euch was darüber rappen möchte… gerne :slight_smile:


das neueste:

nices Sample:

auch gut^^:

großartiges acapella:


Und noch was zum anschauen :slight_smile:

1 Like

meine Band FEEDING THE WOLVES, für alle die auf härtere Klänge stehen :slight_smile:

FEEDING THE WOLVES - OUTCAST

LG aus Innsbruck

1 Like

Ach, wie geil ist denn dieses Topic!
Ich bin auch immer ganz fasziniert, was andere so auf die Beine stellen.
Auf jeden Fall viele geile Dinger hier!

Hier gibt’s mal einen kleinen Auszug aus meiner Musikbibliothek. :slight_smile:
Leider kann ich keine direkte Genre angeben, da ich so einiges an Kram mache. :smiley:

Hoffe mal, dass dieses Topic wieder belebt wird! Würde mich interessieren, was es hier noch so für Bohnen-Musik gibt. :blush:

1 Like

Hey ho,

freue mich immer über Hörer*innen meines [POPPUNK] [DEUTSCHROCK] Debüts. Hoffe, es gefällt euch.

Recht herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Ich hab auch gerade Bock daran gefunden, selber Musik zu machen. Ich hab aber bisher echt nicht viel Ahnung und versuch mir jeden Tag ein bisschen mehr beizubringen. :simonhahaa:

Aber es macht mir richtig Spaß! Ich will auch nichts groß weltbewegendes “produzieren”, je minimalistischer desto besser.

Heute morgen hab ich in ein paar Minuten einen Beat mit DPM gebaut. Vielleicht schaffe ich es noch irgendwie den hochzuladen…

Ich mache irgendwas zwischen [CHIPTUNE] mit Game Boys, [FUTURE BASS] and verwandten Genres :smile:

4 Like

Ich sehe seit mehreren Tagen so viele Tweets zu dem Thema und verstehe einfach nichts. :sweat_smile:

Wozu meinst? Zu Chiptune? :smiley:

1 Like

Ja. :smile:

Was verstehst du den nicht? Ich erkläre es dir gern :smiley:

1 Like

Ne das funktioniert nicht dann kannst du deine letzten 100-200 Tweets erklären.

Ich verstehe nur das es um Chiptune geht aber sonst halt nichts.

Keine der Missverständnisse/Beefs/Problematiken sind mir bei dem Thema verständlich.

Also das Hauptthema meiner Spaß-Tweets ist, dass es Leute gibt (früher mehr als heute), die sagen 8-Bit Musik/Chiptune ist nur “real” und akzeptabel, wenn man es mit oder auf einer echten alten Videospielkonsole komponiert. Das ist natürlich Quatsch, es kommt nur darauf an wie gut die Musik ist. Viele der wütend aussehenden Kommentare unter meinen Memes sind auch als Spaß gemeint und von Freunden. Diese Art von Diskussion gibt’s ja aber auch in vielen Musikszenen und Genres, ist in meinem Kreis aber nicht mehr ernst und nur Spaß. Die üblichsten Musikprogramme für den Game Boy und die NES heißen Little Sound DJ und Famitracker. Am Computer kann man aber auch modern Musikprogramme, sogenannte DAWs (Digital Audio Workstation) benutztzen und den Klang der alten Soundchips emulieren.

Ausserdem haben vor kurzem das größte Chiptune Musiklabel (Cheapbeats) und die größte Community (Chiptunes=WIN) dicht gemacht und alle ihre Social Media Profile gelöscht, weil gegen beide extreme Sexismus und Diskriminierungsvorwürfe im Raum standen, unter denen sie wohl eingeknickt sind ohne sich öffentliche Entschuldigungen. Generell findet gerade (auch im Kontext von #BlackLivesMatter) eine starke Solidarisierung in der Szene mit Minderheiten statt und da ist bestimmt öfter mal was von mir retweeted worden.

Im Endeffekt kann man aber auch die Szene ignorieren und einfach die Musik hören :smiley:

2 Like

Die Szene ist mir egal und auch die Thematik an sich steht bei mir echt nicht auf der Agenda, aber dein Track im heutigen Moin Moin fand ich top!