Rocket Beans Community

Bundesliga Saison 2018/2019


#823

Ja schade, zu spät aufgewacht


#824

Ich glaube aber weiterhin das Stuttgarts Chance auf Nichtabstieg immer noch sehr gut sind.

Hannover hat sich unsere Erfolgsachse Walace, Müller Wood geholt und bei denen sieht es richtig düster aus.

Nürnberg fällt mir schwer einzuschätzen, aber das sieht auch nicht gut aus.

Augsburg ist so der Kandidat den keiner auf der Rechnung hat, weil sie gut spielen auch offensiv aber gewinnen fast nie. Bei denen denkt man sie gehören da eigentlich nicht hin und dann fehlt eventuell der Druck.


#825

Finde seine ersten Aktionen wenn er an den Ball kommt stimmen oft aber hast schon Recht dass er viel verbaselt wobei das für die ganze Mannschaft gilt. Sicher kein gutes Spiel aber auch nicht Katastrophal. Gute Ansätze mit Luft nach oben würd ich sagen :smile:


#826

just shut up… jeder wo mehr als 0 Tore gefallen sind soll gefällst aufhören Rumzuheulen… Chancenverwertung auf 2. Liga Niveau gibts grade in Leverkusen.

Ich freu mich schon auf den neuen Trainer im Sommer :eyes:

Aber im Ernst: Es hat sich NIX geändert in der Winterpause… NICHTS. Aber ich freu mich schon auf Tobis lobrede auf das eigentlich gute Leverkusener Spiel, wo nur die Tore gefehlt haben.


#827

Siehste, kurz den Druck aushalten und bei uns is die Luft größtenteils raus. Waren danach im Endeffekt die gleichen Angriffe wie das ganze Spiel zuvor.

Schade, dass man nicht noch nen Punkt geholt hat, aber so ist die Niederlage, die man sich dank katastrophaler Leistungen verdient hat erst mit dem Schlusspfiff ganz klar gewesen. Und das Torverhältnis ist nicht viel schlechter geworden.

Immerhin hat unser Stürmer Nummer 1 und in jedem Spiel für die komplette Dauer gesetzte Gomez die grandiose Summe von Null Toren geschossen. RESPECT :fuerdaswasesseinwill:


#828

Würde ich mir auf jeden Fall wünschen und hoffe, dass da noch ein paar Mannschaften in den direkten Abstiegskampf rein gezogen werden, is aber schwer vorherzusagen. Man fragt sich halt seit der Hinrunde, “gegen wen sollen wir eigentlich noch gewinnen?”

Ich mein, wir besiegen weder Mainz noch Freiburg noch Düsseldorf noch sonst eine Mannschaft da unten und das nicht mal im eigenen Stadion, wo entgegen ständiger Behauptungen von eigenen und fremden Fans, sowie der Medien eben kein schlechtes Umfeld herrscht. In der Vorrunde haben wir so kacke gespielt und dennoch war das Stadion meist sehr voll und die Mannschaft wurde meist ungeachtet des Spielverlaufs und -standes angefeuert und bejubelt. :man_shrugging:

Ich blicke mit finsterer Miene der Zukunft entgegen.

Ein Mangala hätte uns heute den Punkt oder gar drei bringen können. Unser Mittelfeld ist im Arsch, wegen Reschkes Kaderzusammenstellung und wegen Weinzierls Aufstellung. Schlimm.


#829

Aha, du bist also heimlicher Stuttgart Fan. :kappa:

E: Mist, hatte nicht erwartet der einzige Poster zu sein und damit nen Tripple Post zu machen. :joy: Sorry.


#830

Nee aber Tante Käthe ist ein Reschke Fan, or vice versa :nun:


Es ist schon wieder so geil, ganze Winterpause hat man gehört das Bosz vor allem auf Bailey setzt und den zu alter stärke führen will. (Ob man das überhaupt will bei einem Spieler der Geistig schon raus ist aus dem Verein und der eh nur spielt wie er grade bock hat, mal ganz abgesehen)

Ja sogar vom “neuen” Arjen Robben war die rede :joy:

Jo, okay Bailey spielt nicht mehr als wenn er überhaupt GAR kein bock hat. Er spielt immerhin mit. FORTSCHRITT! Pog

Doof nur das er mit dem dazugehörigen Positionswechsel dem viel Zuverlässigeren Torschützen die Position genommen hat und eben dieser Bellarabi jetzt mit Brandt in seinem Rücken bei weitem nicht mehr so gut (wenn auch immernoch okay) funktioniert hat. (Hat ja zum Glück nur 1 GANZE Halbzeit gedauert bis Bosz wieder auf das alte System gestellt hat)… ist aber auch eh alles Egal weil von gefühlt 10 Offensivspielern grade mal 2 regelmäßig irgendwas treffen (Bellarabi/Havertz).

Dazu fängste dir halt, wie so oft, wieder ein Gegentor, weil die Abstimmung hinten links zwischen einem Außenstürmer Wendell und seinem LIV und dem ZDM/LDM (wer da steht ist eig. egal ob Dragovic, Sven B., Aranguiz oder Kohr) nichts Stimmt.
Die Linke Seite bei Bayer ist regelmäßig offener als ein Scheunentor.

Das dann ab der 60 Minute (bei “nur” 0:1!) so hardcore “verzweiflungs All-Ins” gespielt werden das man so offen steht das jeder Konter ab so sofort zur vorläufigen Entscheidung führen kann… das hätte Herrlich auch genauso gut hingekriegt.

Jetzt ist die Frage ob man nach so wenigen Wochen überhaupt schon eine Entwicklung einfordern darf von einem neuen Trainer… muss nicht, aber ich sehe grade auch absolut nichts was mich optimistisch Stimmen sollte das die Rückrunde nicht genauso von RNGesus abhängt wie die Hinrunde… denn auch in der Hinrunde haben wir x Spiele spielerisch dominiert und trz. nix gerissen.

Sie bringen ihren (angeblichen) Skill einfach nicht auf dem Platz… und ich bezweifel weiterhin ob dieser Bayer-Kader überhaupt die Qualität hat der ihm seit Sommer angedichtet wird. Da kann Bosz evtl. nichts für, aber das konnte Herrlich genauso wenig.


#831

Schönes Tor von Witsel


#832

Schade, Leipzig - Dortmund war eigentlich ein Unentschieden.


#833

Kann man nicht oft genug sagen: Als Dortmund-Fan braucht man jedes WE ein neues Herz


#834

Wow, ich finde du übertreibst maßlos. Chancenverwertung ja, aber Passquote und Übersicht so schlecht? Nee.
Klar, Harnik und Rashica haben mehrmals gute Vorstöße vergeigt, aber insgesamt war das spielerisch schon voll in Ordnung und eine deutliche Steigerung zur Leistung in der Hinrunde gegen 96, da war Werder nämlich richtig schlecht.


#835

Schon ein glücklicher Sieg in Leipzig, aber was soll’s. :woman_shrugging: Über den Ausgleich hätte man sich nicht beschweren dürfen, so ist der Rest des Wochenendes aber gerettet :grin:


#836

Wie gesagt, finde ich nicht.

Bremen spielt ne solide Saison und das ist besser als Alles was wir in den letzten 5 Jahren gesehen haben. Da freu ich mich ja auch drüber.

Aber am Ende wär das fast wieder in nem Unentschieden geendet, weil sie halt immer maximal in der Spieleröffnung (und auch die wurde regelmäßig vergeigt) gut, aber dann wirklich schlecht im Abschluss sind.

Ich fands in der Hinrunde schon schrecklich, wenn so ne Leistung wie gegen Gladbach dann am Ende mit „aber gekämpft haben se“ gutgeredet wirde, obwohl sie z.B. einfach an die Wand gespielt wurden.

Wenn sie nächstes WE gegen Frankfurt so spielen wie heute, werden die hochkannt ausm Weserstadion geschossen.


#837

Marcel Jansen ist neuer HSV Präsident?
Laut Tagesschau.


#838

Eventuell solltest du das noch im Bohndesliga und 2. Liga Thread posten


#839

Jetzt gehts aufwärts :smiley:


#840

Wer HSV Präsident werden will, der hat den Fußball nie geliebt :kappa:


#841

Hmm, arg zwiegespalten, was den sieg angeht. in der zweiten halbzeit fast durchgängig gut und konzentriert gespielt, schöne chancen rausgearbeitet etc. aber es war halt nur gegen nürnberg und es gab auch die erste hälfte, in der man zum eine millionsten male nach ner führung einfach aufgehört hat zu spielen und so den gegner wieder aufgebaut hat…


#842

Erinnert ein wenig an die Rost --> Neuer - Situation
Viele Fans fordern diesen Wechsel schon sehr lange, man ist dankbar für die sehr guten Leistungen der Vergangenheit, die aktuellen Leistungen sprechen aber nicht für einen Stammplatz. Wenn ein Feldspieler komplett außer Form ist und viele Fehler macht, muss er ja auch auf die Bank.