Forum • Rocket Beans TV

Comics - Der Thread für Freunde des Panels

Wer liest denn hier regelmässig Comics?
Ich hatet damals mal Phasenweise Spawn, Marvel und Transformers Comics gelesen und dann war es lange still bis zum Start von Marvel Now, seitdem bin ich wieder total im Comicfieber, welches aktuell dank der Secret Wars Storyline einen Höhepunkt erreicht hat.
Gehört für mich aktuell zum besten was es in Comicform gibt. Ich habe die 9 Ausgaben dermaßen verschlungen und bin irgendwie traurig, dass es schon vorbei ist, aber rückblickend absolut zufrieden damit.

Jetzt freue ich mich erstmal auf die All New, All Different Hefte :smiley:

Hatte auch mal bei DC reingeschnuppert (New 52), aber gerade mal Green Lantern konnte mich ansatzweise begeistern.

3 Like

Jahre in der Kindheit Hulk und Punishern Fan, dann mal n kleinen Schwenk Richtung DC gemacht aber seit ca. 5 Jahren großer Spider-Man und Deadpool Fan.
Die Now Serie gefällt mir euch sehr, gerade das was mit Spider-Man und Deadpool passiert ist, gleichzeitig lese ich aber auch unheimlich gern Cable & Deadpool, ich hab jetzt gesehen, dass es alle Comics dieser Serie als gebundene Ausgabe gibt, auf die steh ich besonders (hab schon paar hier von Deadpool und anderen stehen), deswegen wird sich die mal direkt geholt.
Die Secret Wars Storyline hab ich noch nicht angefangen, freue mich aber auf All New, All Different wie Bolle!

Meine Pull-List ist inzwischen… lang. Sehr lang. :smiley:
Da finden sich Sachen von image, DC, Marvel, Dark Horse und Valiant drauf.

Abseits der grossen bekannten Serien (wie zB Harley Quinn aus dem New 52 verse, was ich sehr hype ;)), haben mich zB Ivar Timewalker und Bitch Planet sehr begeistert, wobei letzteres ja noch läuft. The Beauty hat einen sehr geilen Ansatz (eine Geschlechtskrankheit, die jeder haben will - weil sie “schön” macht) und fesselt mich sehr.
Letter 44 lese ich nur als Trades, aber das ist schon sehr grossartig. Auch wenn mich das Baby etwas gruselt. Aber tolles Artwork, tolle Story.

Und die neuen Star Wars Comics haben mich positiv überrascht.

Ich muss auch sagen das die neuen Star Wars Comics klasse sind! Ich hoffe das Rouge One von der stimmung mit den Comics mithalten kann.

Ansonsten ist bei mir immer noch Saga und Ratqueens hoch im Kurs.
Rivival is auch richtig schön (hat viel von x-faktor).

Ansonsten alles im Hellboy Universum!

1 Like

Rat Queens ist Bombe! Vor allem Betty feiere ich da massiv. Identifikationsaspekt und so. :smiley:

Für Nailbiter und Bedlam kann ich hier auch noch mal ne Empfehlung aussprechen.

Neu angefangen zu lesen (weil auch recht neu draussen) habe ich “Huck”. Da bin ich sehr gespannt, ob die das Niveau halten können.

Momentan lese ich an Serien nur noch The Walking Dead, Buffy und alles von und mit Deadpool <3

Mich würden schöne kurze Sachen interessieren, aber ich finde nie die Zeit, mich da mal schlau zu machen. Wer also eine Empfehlung für mich hat… ^^

Kurz im Sinne von abgeschlossene Miniserie?

Joar oder gleich abgeschlossene Einzelbände. ^^ Würde sagen, so bis 3 oder 4 Teile gehen noch, aber alles andere wird mir mittlerweile zu lang.

Falls du was Richtung Sci-Fi magst würde ich jetzt spontan Ivar Timewalker empfehlen.

Nur die Sachen die mir spontan einfallen:

  • Persepolis (In gewisser Arte ne “coming of age” Geschichte im Iran. Kannst aber auch den Film schaun)

  • Pretty Deadly (Westerngeschichte mit sehr einzigartigem Style)

…hmm ich dachte mir würden mehr einfallen

Bei Persepolis kenne ich den Film schon. Sehr gutes Ding!

Western? Hm, ich schaue mal rein. Danke!

1 Like

Ich lese seit Anfang der 90er Comics - und überwiegend DC. Neben der Figur nach der mich mich genannt habe und von der ich (fast) alles habe was auf deutsch erschien über Green Lantern, JLA bis aktuell immer noch GL, Batman und alles aus dem bereich DC Dark.

Und dann immer mal einzelne von Marvel oder auch mal kleineres.

Fast alles von Chaos Comics !

Ein paar meiner persönichen Highlights:

  • der Event 1.000.000 bei dem es für einige Figuren des DC Universumes in das Jahr 1.000.000 geht. (wird grade neu aufgelegt)
  • Batman: die drei aufeinander folgenden Arcs “Die Seuche” “Cataclysm” und “No man’s Land”
  • Alles von Lobo !!!
  • das DC gegen Marvel Event und die folgenden Amalgams(meiner Meinung das beste Event was es je gab - nur das Lobo gegen Wolverien verloren hat halte ich immer noch für falsch!)

Gruß

JRLobo

1 Like

Wer mega brutale SiFi Action mit hübsch buten Zeichnung mag, sollte mal ein Blick auf die Metabarons Collection werfen welche mittlerweile wieder erhältlich ist. Weit über 500 Seiten im Hardcover die es in sich haben…

Amazonlink samt Blick ins Buch hier.

Wem das zu ernst ist und mal einen anderen Look als den glattgebügelten 0815-Marvelkram braucht, rate ich zu Jim Mahfoods Carl the cat that makes peanut butter sandwishes.

http://stumptowntradereview.com/wp-content/uploads/2011/03/Carl.jpeg

Diese Seite umfasst ganz gut was man zu erwarten hat:
http://69.195.104.95/wp-content/uploads/2012/07/carl14.jpg

Link

:wink:

…und wer es was erwachsener mag, empfehle ich: The Nao of Brown
Ein wirklich sehr schönes Comic im Hardcover mit Rund 200 Seiten ohne Fantasy o.ä. und dennoch nicht weniger fesselnd & wunderschönen gezeichnete Seiten. Vielleicht eher was für die Girls unter Euch… :blush:

Amazonlink mit Blick ins Buch hier. Schein es mittlerweile auch in Deutsch zu geben.

3 Like

Habe tatsächlich erst vor kurzem wirklich wahrgenommen, dass Jodorowsky an so einigen Comics arbeitete, trotzdessen ich seine Filme nicht wenig feiere. Danke für die Empfehlung! :blush:
Mal rein interessehalber: Kannst du die Incal-Bände auch empfehlen? Oder die Bücher von Schuiten? Ich stieß da mal drauf, kam aber noch nicht zum lesen. Fand sie optisch jedoch recht ansprechend.

Incal habe ich schon länger auf der Liste, allerdings gibt es da wohl bedeutende Unterschiede zwischen den Auflagen:

http://www.heavymetal.com/v2/wp-content/uploads/2015/04/incal-moebius-recolored.jpg

Link. Zum rest kann ich leider nichts sagen würd mich aber wundern wenns gänzlich unbrauchbar wäre.
BTW cooles Zeug, bin selber auch Illustrator. :wink:

1 Like

Momentan lese ich The Superannuated Man, Descender, Black Science und Saga. Leider ging das Thema Comics an meiner Kindheit etwas vorbei und entwickelte sich erst vor einigen Jahren erst wirklich zum Interesse. Bin aufgrund dessen glaube ich auch nicht als zu großer Fan der ganz großen Marvel und DC Geschichten, was diese jedoch jetzt nicht negativ bewerten soll. Ist cool positives zu den Secret Wars zu lesen, die habe ich auch noch auf meinem Schirm. Was ich sonst noch feiere sind die Graphic Novels zum dunklen Turm, kann ich nur empfehlen :blush:
Ansonsten bin ich eher auf der Suche nach indiemäßigen Büchern. So stieß ich vor kurzem z.B. auf die Bücher Alpha und Beta von Jens Harder, die so ziemlich nur via Panels über insgesamt gut 700 Seiten, grob gesagt, die Entstehung des Universums und die Entwicklung der Evolution wiedergeben. Rein optich ließe sich jedes Panel davon einrahmen und an die Wand hängen. Mega abgefahren und auch sehr geniale Wiedergabe des ansich rein wissenschaftlichen Contents!

Krass, das wusste ich auch nicht. Gut zu wissen! Thx!
Und danke! Kann man irgendwo Stuff von die sehen? :blush:

Rat Queens gehört zu meinen absoluten Favoriten :smiley:

2 Like

Pretty Deadly hab ich mir NUR wegen dem Cover gekauft. Artsy Style und ich mags sehr :slight_smile: Musste es aber 2x lesen weil ichs zuerst manches nicht so gerafft hab auf englisch.

1 Like

Ich bin relativ neu was Comics angeht. Habe vor kurzem mit Locke & Key angefangen, einem Comic von Stephen Kings Sohn “Joe Hill”. Locke & Key ist ein bisschen Mystery, ein bisschen Horror und ein bisschen brutal. Macht aber auf jeden Fall viel Spaß zu lesen. Bin jetzt mit dem zweiten Band durch und werde mit bald den nächsten anschaffen.

1 Like