Community Wichteln - 2018


#3223

Ein benutztes Kondom!


#3224

Ich hoffe doch das wenigstens das noch verpackt war. :wtf:


#3225

Also wenn mir nochmal jemand sagt wichteln wäre langweilig, schick ich ihn hier vorbei xD


#3226

Am besten wir machen im Sommer schrottwichteln ohne Steckbriefe^^


#3227

Dein Geschenk war großartig, eine Freundin von mir war direkt auf die Farben neidisch :florentin:


#3228

deswegen finde ich zb das 10€ einfach ein zu geringer Ramen ist.

Man sollte sagen 25€ oder so, das man eben nicht so diese Diskrepanz hat.
Den für 10€ kriegst eben echt kaum was,

Wer will kann ja immer noch mehr schenken, aber damit man die bottom line etwas höher setzt.


#3229

Ich bin nur Froh dass das Buch vor den Würfeln da war und nicht umgekehrt. Sonst wäre es vermutlich auch komisch rübergekommen. :sweat_smile:


#3230

25 Euro würde aber wieder welche ausschließen, gibt ja auch welche für die selbst 10 Euro mehr ist als sie sich leisten können.


#3231

Jo, aber ich finde einfach 4€ Versandkosten zu 10€ Inhalt ein schlechtes Verhältnis,
plus eben das man kaum gute Sachen schenken kann.

Ich hab ja hier mal etwas rumgescrollt und bei den meisten Päckchen hier liegt der Wert doch eher im Bereich 20-30€ oder teils sogar noch mehr (kommt teils drauf an ob die comics neu sind oder gebraucht zb)


#3232

Das Thema wurde hier schon mehrfach durchgekaut, ich diskutiere darüber nicht mehr. Sorry ^^


#3233

wenn das in den letzten jahren schon durchgekaut wurde, weiß ich das ja nicht,

einen 3000 Post Thread liest man nicht mal kurz :wink:


#3234

Das ist für manche aber schon echt viel Geld, wenn man dann noch Versand, Verpackung usw. nimmt, ist man fast bei 30 €.


#3235

Puh, nächstes Jahr stelle ich den Thread hier echt einfach auf stumm…


#3236

Sorry das ich jetzt erst melde. Ich war nur unterwegs und am arbeiten. Ich habe mich riesig über deine Geschenke gefreut. Vielen vielen Dank!!!
Jetzt muss ich nur noch überlegen was ich häkeln soll :grinning:


#3237

Also hier haben viele Leute ganz tolle und liebevolle Pakete verschickt. Oft waren die “bescheideneren” wesentlich schöner als die, die einfach mit gekauftem Kram für 50 Euro vollgestopft waren. Aus wenig viel machen ist wesentlich schwerer als einfach nur was kaufen.


#3238

Beim Wichteln mit Freunden haben wir einen 15 Euro Rahmen. Da findet jeder etwas, weil es eben Kleinigkeiten mit einem Gedanken dahinter sein sollen. Bei Freunden ist das einfacher, mit den Steckbriefen hier aber sicher auch nicht unmöglich. Kamen ja sehr schön Sachen bei rum.


#3239

Ich finde den Rahmen von 10€ vollkommen in Ordnung. Bei Weihnachten geht es ja auch nicht ums Geld… Und man bedenke, dass man jmd eine “kleine Freude” machen möchte, den man nicht mal persönlich kennt.
Selbst in der Verwandtschaft gebe ich nicht so viel Geld pro Person aus, weil es darauf überhaupt nicht ankommt.
Und ja, es gibt einige Leute, für die 10€ auch schon viel Geld sind plus die Versandkosten. Da muss man halt mal etwas kreativer sein, wenn es nicht das Geschenk für 30€ sein kann…

Für mich persönlich ist Wichteln eher gleichzusetzen mit einem Nikolausgeschenk, statt einem größeren Geschenk wie zu Weihnachten. Bzw eine Mischung aus beidem. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.


#3240

Ich würd gern nochmal sagen der Wert ist in meinen Augen nicht das Problem, ich hab alles per Schnäppchen gekauft, neu, und das hat mich insgesamt 17 EUR gekostet. Im Grunde ist das teuerste der Versand lol aber das weiß man vorher. Wer sich das nicht leisten kann, sollte es lassen… das ist für mich einfach kein Argument.
Ich meine nen Päckchen kostet einfach mal 6,99 EUR mit Sendungsverfolgung XD das nenn ich den echten Skandal


#3241

Jo, Leute auszuschließen, weil man die Meinung vertritt, im Rahmen zu bleiben = automatisch Schrottgeschenke, finde ich nicht gerade sehr weihnachtlich. Naja, vllt. doch, wenn es um den materiellen Wert geht, was Weihnachten heutzutage bei einigen bedeutet.

Sonst sehe ich das so wie es @Leelo oder auch @vivalavendredi oder @Traudeli beschrieben.


#3242

es heißt ja eh nicht, dass es automatisch schrottgeschenke sind, nur wenn man seinen zu beschenkenden nicht kennt, ist es halt immer schwieriger, für “wenig” geld etwas passendes zu finden;