Forum • Rocket Beans TV

Creepjack - Das Warcraft 3 Format mit Florentin, Jannes (Back2Warcraft) & Gästen

Eine extra Stunde Theorie zu dem normalen Theorie Teil! :lovenado::simonhahaa:

3 Like

Ein Contest

Jannes kann es
Florentin Will es
Marco versucht es

:smiley:

5 Like

Und @Pommes_Ruppel hat seinen Text auf Creepjack .de immernoch nicht geändert… das schleift!

Marco macht es
Marco gieselt es
Marco güldet es :kappa:

3 Like
5 Like

Ich hoffe nur Florentin ist der 1. FC Köln von Warcraft uns steigt souverän auf

Seit bitte kein HSV :beansweat:

Das is hier Gaming, da haben RL Sportvergleiche nix zu suchen :beanwat:/

Irgendwie müsste Florentins Twitch Profilbild mal überarbeitet werden. Was haltet ihr davon?

6 Like

So wie es aussieht , sind diese Woche Marco und Ich da.
Geplant ist momentan:

  • Der Blood Mage erklärt! auf Communitywunsch (mit FernMAZ von Jannes)
  • Florentin spielt sein erstes Ligaspiel
  • Marco und Florentin casten ein Ligaspiel
  • Eine neue Ausgabe Mathematik für Warcraftspieler

Vielleicht auch noch

  • Vino+, das Weinformat mir Marco “Chin Chin” Giesel
26 Like

Yep, genau.

Zu der Geschichte, im realen Leben ausgeglichen zu sein, aber bei wiederholten verlieren in WarCraft 3 salty, wütend und gefrustet zu werden:

Das menschliche Ego ist stark, es ist so unglaublich von sich selber und seinem wissen überzeugt, gut zu sein, vielleicht sogar besser zu sein als andere.

Innerhalb von WarCraft, ist der Spieler selber verantwortlich dafür, ob er siegreich hervorgeht oder verliert. Es gibt kein abwälzen von Schuld oder Veranwortung. Das einzige was einem bleibt, ist zu sagen oder zu denken: “Ja das ist doch OP, dieses oder jenes Matchup ist unfair” also das verschieben auf eine Art oder Form von “Gerechtigkeit”, des Spiels, achja, das gute alte “Glück” nicht zu vergessen, aber sind wir mal einen Moment lang ehrlich, das ist alles quatsch. Der einzige Grund warum man verliert ist, weil man schlechter gespielt hat als der Gegner. Die Intellektuellen, und die Mittel der die man mit der Hand und Augenkoordination zur Verfügung hatte, war in diesem Moment nicht genug. Nun kann man aber mit jeder Rasse eine Siegesrate von weitüber 85% in der Ladder erspielt, das entspricht der Wahrheit. Also im Prinzip, ist nahezu jedes Spiel gewinnbar.

Und ich denke, insgeheim weiß dass Ego das auch, und darum, fühlt es sich immer und immer wieder in seiner Eitelkeit gekrängt wenn es verliert, weil hey, ich bin doch so smart, so gut, ich trainiere doch so viel, wie kann ICH also verlieren. Tja, offenbar gibt es auch noch andere Egos auf diesem Planeten, und die haben einem selber gerade bewiesen, das sie BESSER sind, mit einem handfestem Beweis, der da auf dem Bildschirm flimmiert. Passiert soetwas wiederholt, findet dass das Ego ganz und gar nicht gut und wird gereizt und wütend. Die Reaktionen äußern sich in unterschiedlichen Formen.
Der eine kann besser damit umgehen, der andere weniger.

Beste Stelle als man erfuhr es ist der User Werbung am Start :joy:

Welches Team gewinnt das aktuelle Spiel?

  • Marco & Tini
  • thunFisch & Werbung

0 Teilnehmer

Wann wird das VOD denn auf Youtube zu finden sein?..

Jetzt

7 Like

Cool, dass jemand dieses Mathematikvideo für die Sendung erstellt hat, aber meiner Meinung nach ist es nicht ganz korrekt bzw. ungenau.

Am Anfang wurde in dem Video die Frage aufgestellt:

Welcher Held bekommt den größten DPS-Bonus durch die Gloves?”.

Dass die Fragestellung nicht ganz eindeutig ist - dass man zwischen prozentualem Zuwachs und konkretem DPS-Zuwachs unterscheiden kann - hätte hier schon erwähnt werden können. Für mich hat es etwas für Verwirrung gesorgt, da ich davon ausgegangen bin, dass an dieser Stelle der konkrete DPS-Zuwachs gemeint ist, denn letztendlich ist das ja interessant: Wie kriege ich jetzt wirklich mehr DPS aufs Feld? Im Verlauf des Videos wurde dann aber zunächst unausgesprochen auf die Fragestellung nach dem prozentualen Zuwachs eingangen und Überlegungen angestellt.

Erst am Ende wurde erwähnt, dass der Held, bei dem man prozentual am meisten bekommt, nicht unbedingt der ist, bei dem auch man auch tatsächlich mehr DPS aufs Feld bringt. Konkret wurde gesagt:

Fairerweise muss man dazu sagen, dass die 10,4% des BM mehr DPS sind als die 12,5% des Alchemisten, da der BM einfach insgesamt viel mehr DPS macht.

Das ist richtig, daraus folgt aber nicht das Fazit am Ende des Videos:

Da der Effekt insgesamt relativ gering ist, kann man auch efinach sagen: Gib die Gloves einfach dem Helden, der am meisten DPS macht.

Wie @xoto oben durch Umstellung der Gleichung gezeigt hat, kommt es nur auf den Faktor Damage per Hit ÷ Base Cooldown Time an - nicht auf den gesamten DPS-Wert, also z.B. nicht auf den Agility-Wert des Helden - , wenn man wissen will, wieviel die Gloves mehr an DPS aufs Feld bringen:

Einfaches Beispiel: Held A hat doppelt so viel Damage per Hit ÷ Base Cooldown Time wie Held B, dafür hat B unendlich viel Agility. Held B hat jetzt den höheren DPS-Wert, aber dennoch sollte man Held A die Gloves geben. Begründet wurde das implizit eigentlich auch im Video (es wurde gesagt, dass die Gloves additiv in den Multiplikator eingehen), aber am Ende durch das Fazit untergraben.

Ich hätte es cool gefunden, wenn in der Sendung noch ein Ranking der Helden nach dem Damage per Hit ÷ Base Cooldown Time Faktor gegeben hätte. Dann hätte man auch schauen können, ob dieses Ranking mit dem Raking der Helden nach DPS-Wert (mit initialer Agility) übereinstimmt.

4 Like

Streng genommen müsste man auch die passiven Skills miteinbeziehen, da Critical Hit den DPS durchaus deutlich erhöht.

1 Like

Ich glaube ich würde Helden mit solchen passiven Skills eigentlich immer die Gloves geben. Das genau einzuberechnen ist aber glaube ich recht schwierig:
Wie viele Gegner trifft ein Pitlord mit Cleave im Schnitt? Hat eine Naga immer Mana für den Frost-Arrow?
Und dann kommt da ja noch der Aspekt ob der Held ranged oder meele ist. Da wird dann glaube ich die Komplexität größer als die Nützlichkeit.

In einfach: Die Gloves einfach als Orc immer dem BM/FS, als UD dem Lich, als NE dem DH/Keeper und als HU dem AM geben :wink:
Damit macht mans glaube ich in den meisten Fällen richtig.

6 Like

Es kommt ausschließlich darauf an, wie hoch die Agility des Helden ist. Weil dadurch, dass die Boni im Multiplikator addiert werden, der Bonus der Gloves nicht auf den Bonus aus der Agility wirkt. Und damit gilt: Je größer der Bonus aus der Agilty (und damit der Anteil dieses Bonus am Gesamt-DPS), desto geringer der Effekt der Gloves.

Ich verstehe nicht, warum DMG/BCD eine Rolle spielen soll. Hier habe ich mal alle Daten zusammengetragen und die bestätigen das Ergebnis aus dem Video: Der +DPS in % (7) korreliert direkt mit der Agility (2). Zu DMG/BCG (8) gibt es keine Korrelation.

00

7 Like

Deine Daten bestätigen: DPS + 0,15* DMG/BCD = DPS mit Gloves

Bei Optimierungsfragen muss man immer zunächst klären, was maximiert werden soll.
Wie @baukran schon erwähnt hat:
Soll der relative Zuwachs an DPS für einen Helden maximiert werden, so hast du mit deiner Argumentation Recht.
Soll der absolute Zuwachs an DPS maximiert werden, kommt es auf DMG/BCD an.
Auch das bestätigen deine Daten.

Und eigentlich interessiert uns ja letzteres, da wir insgesamt mehr Schaden machen wollen.
Das bedeutet auch, dass wenn wir 2 Gloves haben, beide auch eher dem Helden mit besseren Wert bei DMG/BCD geben wollen, wenn wir auf mehr Schaden aus sind.

4 Like

Auch wenn es wohl zu kurzfristig ist für diesen Donnerstag, vielleicht ja dann für nächste Woche. Hier die Umfrage, welcher Held als nächstes besprochen werden soll. Dass es ein großes Interesse an Map-Änderungen zu 1.31. gab, wurde ja schon letztes mal festegellt. (41 % d. Stimmen)

  • Warden
  • Priestess of the Moon
  • Tauren Cheiftain
  • Shadow Hunter
  • Paladin
  • Naga Sea Witch
  • Pit Lord
  • Firelord
  • Far Seer
  • Dreadlord
  • Dark Ranger
  • Crypt Lord
  • Beastmaster
  • Tinker

0 Teilnehmer

Es sollten jetzt alle bisher nicht besprochenen Helden dabei sein.
*obligatorische verlinkung: @JannesOfficial @MarcoMeh @Pommes_Ruppel

2 Like