Rocket Beans Community

Cyberpunk 2077 Talk


#1

Das ist schon ne arge Schweinerei. Aber CD Project Red reagiert da völlig richtig und lässt sich nicht erpressen.
Ich warte gern bis sie es offiziell ankündigen denn ich hab grosse Erwartungen an das Spiel und finds gut das CD Project Red auf den Erpressungsversuch scheisst.

Quelle: PCGames


[WIKI] Linkliste zu allen Gaming News Threads
#2

Hat Fabian "Leak" Döhla da mal kurz seinen Laptop unbewacht stehen lassen? :kappa:

Spaß beiseite, ich finde die Reatkion von CD Projekt Red auch ziemlich cool und bin mal gespannt ob da jetzt überhaupt was veröffentlicht wird. Ich hoffe natürlich, dass dadurch kein großer Schaden angerichtet wird, und sie in ruhe das Spiel veröffentlichen können.


#3

Ich kann mir gar nicht vorstellen, was an ein paar Konzeptzeichnungen soo schlimm sein soll. Das sieht im Endprodukt eh immer ganz anders aus :confused:


#4

Na hoffentlich entsteht da kein Schaden. Aber die sagen ja das die Dokumente schon veraltet sind. Ob das stimmt weis man natürlich nicht oder es nur den Dieben den Wind aus den Segeln nehmen soll aber da ein Spiel sich ja ständig im Wandel befindet während der Entwicklung erscheint mir das schon glaubwürdig.
Schlimmstenfalls erfahren wir worum es genau geht und einige ältere Enwicklungszeichnungen oder frühe Screenshots. CD Prorject Red weis wahrscheinlich ganz genau was entwendet wurde und kann sich da auch leisten zu sagen das es nicht allzu schlimm ist wenn das ans Licht kommt. Trotzdem natürlich sehr blöd da ich CD Project Red für ne Firma halte die erst was ankündigen wenn sie wirklich was vorzeigbares haben.


#5

Naja angekündigt ist das Spiel ja schon seit Witcher 3.


#6

Nur is halt bisher bis auf das Thema garnichts bekannt. Man weis ja noch nichtmal was für einem Genre es angehören wird. Auf dem damaligen Artwork waren auf der Haut desjenigen Hexfelder zu sehen. Da wurde auch schon spekuliert ob es vielleicht ein Rundenstrategiespiel werden könnte.
Da man ja noch so überhaupt nichts weis kann jeder Leak grossen Schaden anrichten.


#7

Hm doch ich meine es wurde schon gesagt das es ein RPG (glaube auch wieder Open World) sein soll. Was ja auch sinn macht da es auf einem P&P-Rollenspiel System basiert.


#8

Und es soll ebenfalls Multiplayer beinhalten.


#9

Trotzdem weiß man so gut wie nichts über das Spiel und daher gibt es einiges das CD Projekt noch Ankündigen kann zum Spiel


#10

schade das es ausgerechnet CDPR getroffen hat, EA oder Ubi wäre irgendwie ein angenehmeres Gefühl :sadsimon:


#11

Es wie bei der neuen Staffel Orange is the new Black machen: Nicht die Erpresser unterstützen, indem man es ansieht auf irgendwelchen einschlägigen Quellen, dann ist der Wind aus den Segeln.

Cyberpunk 2077 kriegt dadurch wenigstens noch etwas PR und das wird den Döhla bestimmt freuen :smile:


#12

Das Problem ist das es nicht auf einschlägigen Quellen verbreitet wird sondern das sich einfach JEDES Magazin wie die Geier drauf stürzen werden und das weiter verbreiten. Von den News wird man sich sehr sehr schwer fern halten können.

@R4id3nz
Achja? Das ging an mir vorbei. Das es auf P&P basiert wusste ich aber das hätte dann genausogut zu Rundenstrategie passen können da es auch oft auf Hex Feldern gespielt wird. Wenns aber wieder wie Witcher wird hab ich auch nichts dagegen weil einfach nur noch geil war das zu spielen.


#13

Die News werden sich nicht vermeiden lassen, da kann man nur als Endverbraucher was ändern, denn Presse macht es sowieso.


#14

Da braucht man aber schon nen starken willen die Artikel zu ignorieren wenn sie überall auf Gamestar, PcGames und Konsorten verbreitet werden. Und was noch schlimmer ist man dürfte bis zum Release des Spiels keine einzige News mehr über das Spiel lesen denn du läufst jedes einzelne mal Gefahr das die Artikelschreiber wieder das Thema und die Inhalte der Leaks aufgreifen.

Willst du dir das wirklich antun? Ich könnt das nicht und sicher die meisten anderen auch nicht.


#15


Hier spricht Döhla kurz drüber, falls du das noch nicht gesehen hast. Für mich klingt das sehr nach "wie Witcher in der Zukunft", aber er darf anscheinend noch nicht allzu viel verraten

#16

Ich schau mir solche Artikel in der Regel garnicht an :smile:

War eher Zufall, dass ich hierdrauf gestoßen bin, doch wenn es unabsichtlich geschieht ist es ja immernoch etwas Anderes, als wenn man gezielt danach sucht.

Wie gesagt, ich gehe ja auch nicht auf gewisse Streaming-Hoster und schau mir die neue Staffel Orange is the new Black an, wenn sie eigentlich noch garnicht released sein sollte!

Wenn jedoch in irgendeinem Artikel, der durch die Überschrift nicht suggeriert, welcher Inhalt dort auf mich wartet, die Leaks abgebildet sind, ist das dunmm gelaufen, aber passiert halt..wenn ich jedoch gezielt danach suche...nunja...


#17

Wo muss ich hin skippen?

@anon11264419
Ich les in aller Regel schon Artikel zu Spielen, Hardware und co die mich grundsätzlich interessiert. Man will ja auf dem Laufenden bleiben :slight_smile:


#18

Haben sie schon bei Liam Neeson angerufen? Ich finde es sehr gut nicht darauf einzugehen, das Spiel wird so oder so ein Must Have.


#19

Ist leider nicht das erste mal, dass das bei CD Projekt passiert. Auch bei Witcher 3 gab's einige Monate vor Release massive Leaks, die durch einen Cloud - Hack (was auch immer das ist) gestohlen wurden. Damals wurde aber so viel ich weiß kein Lösegeld gefordert, sondern der Leak direkt veröffentlicht. War quasi eine Textdatei, wo alle möglichen Enden von Witcher 3 gespoilert wurden.

Sollten vielleicht wirklich mal an Ihrer Sicherheitssofware arbeiten :grin:

Ich hoffe ja immer noch (auch wenns unwahrscheinlich ist) , dass auf der E3 ein ganz kleines Fitzelchen von Cyberpunk gezeigt wird. Und wenn es nur ein Screenshot, oder ein Trailerchen ist...

Ist mein absolutes Most Wanted Game.


#20

***daumendrück****