Rocket Beans Community

Das Redditsub /r/rocketbeans soll offizieller Communitykanal von RBTV werden


#104

Mach dir nichts draus, ich wurde vom CJ auch schon als Poweruser und Elitefan beschimpft. :smiley:


#105

Es geht hier aber nicht um den CJ, sondern um /r/rocketbeans. Deshalb würde ich gerne sehen, wo das gestanden haben soll.

Edit: Thread durchgelesen - immer noch kein Beweis für deine Behauptung gefunden. Es wird der Spam (Gummibärenbande) kritisiert, jedoch lese ich nix davon, dass du ein 10jähriger wärst.


#106

Ob Hate oder nicht, der erste Teil gehört aber wegmoderiert :wink:


#107

Ist jetzt nicht nur auf dem CJ bezogen sondern diese Aussage gab es im normalen Reddit über mich in einem Thema.

@charlieLima
Es stand etwas unten im Thema

Die Folgen von Zensur und forced positivity - im Dunkelreddit wir die Vision mehr diskutiert als im Eliteform


#108

Ob CJ oder normales Reddit ist denke ich egal. Entweder ignorieren oder annehmen und damit spielen, alles andere geht einem nur an die Substanz. :slight_smile:


#109

Das Reddit ist verbrannte Erde. Jetzt neu Moderatoren und Regeln einzuführen wird darin auch nichts ändern und im entsprechenden Thread sieht man ja, das bei einigen anscheinend der Schmerz noch sehr tief sitzt.

Aktuell hat es mal wieder eine Hochphase und in ein paar Wochen herrscht wieder Ödnis an Post und Feedback.
Und das in dem Ankündigungsthread der Top-Kommentar eine CJ-Anspielung ist, sagt eigentlich alles.


#110

Im Prinzip ist es mir egal ob man das Reddit wieder zum offiziellen Kanal neben dem Forum macht oder nicht. Seit das Forum existiert bin ich nur noch passiv lesend dort unterwegs, weil ich das Reddit-System an sich für unfassbar unübersichtlich halte.

Aber einen Punkt den ich bei der Idee nicht verstehe und der hier noch gar nicht aufgegriffen wurde verstehe ich absolut nicht: Wenn es wieder zum offiziellen Kanal wird hat RBTV bzw. die Mods mit einem Schlag wieder alle hier gesperrten User “an den Hacken”. Alleine schon deswegen könnte oder müsste man hier die auch in der Evaluation gewünschte härtere Gangart wieder zurücknehmen weil dann ja letztlich keiner mehr Konsequenzen fürchten müsste. Und das scheint mir weder von Usern noch Mods noch RBTV selbst gewollt zu sein, oder?


#111

Eigentlich hät ich ja gesagt, aber da ich gerade die neusten Threads im reddit durch bin, muss ich als buthurt-shitpostender-elitefan JA VERDAMMT sagen

:kissing_heart: @ reddit-plebs


#112

Die Foren-Sperren gelten doch eh nur fürs Forum und zum Beispiel nicht für den Chat oder den VOD-Bereich. Sehe da dein Problem nicht.


#113

Aber permanente Sperren sind doch auf Reddit quasi nicht durchführbar weil man fix einen neuen Account macht bzw viele reddit User generell mehrere Accounts haben oder?


#114

Naja, aber sie sind da ja nich gesperrt, sondern hier, weil sie hier gegen Regeln verstoßen haben.

Würde das Reddit mit offiziellen Moderatoren gehandhabt werden, würden da halt entsprechende Strafen verhängt werden. Wie die dann aussehen könnten, keinen Plan, aber das wäre dann halt Sache vom CM-Team und den Mods.

Aber die sind doch jetzt da auch. Die werden ja nicht weggesperrt :smiley: Also irgendwie versteh ich den Einwand nicht so ganz.


#115

Ich meinte auch User die dann dort gesperrt werden.

Wobei eigentlich wenn ein User auf einer Offiziellen Plattform gebannt wird sollte er es soweit möglich auf jeder. Sonst nutzt man eine zum trollen und eine andere um halt doch noch mitreden zu können.

Ich denke es sollte nur eine offizielle Plattform geben, einerseits wegen oben genannten Grund und andererseits um eine aufspaltung zu vermeiden und einen fixen Kanal zu haben über den man agiert (wobei mir egal ist ob das jetzt Reddit, Forum, CJ oder YT Comments sind).


#116

Ich versuche es mal zu erklären, bin mir aber zugegebenermaßen selbst nicht ganz sicher ob ich da nicht nur den Teufel an die Wand male :wink:

Also aktuell ist Reddit kein offizieller Feedback-Kanal oder wie auch immer man es nennen will von RBTV. Das heißt Bohnen wie das letzte Beispiel Andreas hier zeigt kann überspitzt gesagt sagen “Ich scheiße aufs Reddit, da kommt nur Hate, ich nehme nur das Feedback vom Forum an.” Hier wird es auch ganz sicher niemanden geben der immer und immer wieder sagt “Andreas ist die Pest, ich will den nie wieder sehen” und schlimmeres. So jemand wird nämlich eher früher als später gesperrt weil es einfach keiner vernünftigen Gesprächskultur zuträglich ist.

Ist das Reddit aber wieder offiziell kann man den selben User dort nicht effektiv sperren und er kann seinen Müll posten so lange und so oft er will, auch wenn es im Idealfall, den ich aber nicht sehe, downgevotet wird. Gleichtzeitig muss dann aber ein Andreas das Feedback dort lesen und bekommt diese Dinge mit.

Und da geht es nicht nur ums solche krassen Beispiele sondern einfach darum, dass es in meinen Augen, ohne das Schwert Konsequenzen spüren zu müssen, welches man im Reddit nicht hat, dort ein ganz leichtes ist jede Diskussion zu derailen. Und das wäre dann auf einem offizieller Kanal :nun:.

Das nutzt weder der Diskussionskultur dort noch der hier weil aktuelle Diskussionen dann sicher viel enger zwischen den Plattformen verknüpft werden würden würden, oder gar müssten.


#117

Du kannst im Reddit genauso effektiv Accounts für ein Subreddit sperren wie im Forum.


#118

Aber du hast dort innerhalb von Sekunden 20 neue erstellt. Hier nicht.


#119

Was hindert dich daran im Forum einen neuen Account zu erstellen?


#120

Man kann auch einen Zweitaccount der sich danebenbenimmt sperren.

Ich war noch in keinem Subreddit Mod, aber es gibt durchaus gut moderierte Subreddits - auch größere mit mehr aktiven Mitgliedern.
Aktuell klappt das beim RBTV-Subreddit nicht so gut. Das liegt aber eher daran, wie gnadenlos unterbesetzt die Mods dort drüben sind. Sie kommen halt aktuell nicht hinterher, aber sie suchen ja (unabhängig von der Idee wieder näher an RBTV zu rücken) nach Verstärkung.


#121

Das System der Moderation das, soweit ich es beurteilen kann, recht sicher Doppelaccounts erkennen und dann direkt wieder sperren kann.

Und bei 30 Accounts die sich beispielsweise in einem anderen Reddit :smirk: treffen und absprechen und immer und immer wieder Threads “kaputt” machen? Klar geht das auch, aber das wird im Extremfall zur entnervenden Sisyphusarbeit.

Wie gesagt, mir persönlich ist das egal und wenn man einen Mehrwert darin sieht, dann soll man es versuchen. Aber ich habe das Gefühl, dass man bei dem Versuch sehr viel Arbeit in sehr wenig Ertrag stecken würde.


#122

Wie sollte dieses System funktionieren? Solange es nicht mehr als eine Mail-Adresse braucht um sich zu registrieren?


#123

Frag nicht mich, frag die @moderatoren. Auch wenn ich das Gefühl habe, die werden es dir nicht explizit erklären :wink: