Rocket Beans Community

Das Verhalten gegenüber Marco


#1

Ich muss sagen langsam finde ich das Verhalten mancher RBTV-Mittarbeiter gegenüber Marco nicht mehr lustig. Kann ja sein das das intern anders gesehen wird aber jeder der mal gemobbt wurde weiß wie schwer es ist aus diesem Teufelskreis wieder raus zu kommen. Und wenn man das ganze als Opfer nicht mit Humor nimmt wird es oft schlimmer.
Das ganze mit Marco geht ja nicht erst seit letzter Woche so sondern eigentlich schon seit Marco bei rbtv angefangen hat.


SPAM/Einzeiler/Off-Topic - Warum lässt man das in jedem kritischen Thread durchgehen?
#2

Ich glaube manchmal verstehen einige Leute nicht den Unterschied zwischen Spaß und Mobbing. Bisher hatte ich zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass Marco oder sonst auch irgendwer sich dadurch angegriffen gefühlt hat.
Genau wie bei Werwolf ist das für mich irgendwie einfach wie ein kleiner Running-Gag und ich schätze Marco so ein, dass er es auch sagt, wenn es ihm zuviel wird.
Unabhängig davon ob der Running-Gag lustig ist oder nicht, aber ich finde die Beurteilung und Klärung dieses Falls sollte man schon den Bohnen überlassen.
Ist ja auch nicht so, als hätte Marco noch nie ausgeteilt :wink:


#3

LEAVE MARCO ALONE! LEAVE HIM ALONE!


#4

Ich hab es auch eher als Running-Gag verstanden. Wenn es Marco verletzt, dann sollte er am besten die anderen Bohnen aus Eigeninitiative direkt ansprechen und wir sollten uns raushalten.


#5

Ganz allgemein gesagt da ich das gestern nicht gesehen habe: Mobbing sieht nach außen oft nach Spaß aus. Für die meisten ist es ja auch Spaß, nur für einen halt nicht. :wink:


#6

Marco ist ein erwachsener Mann ich denke auch er kann sich schon selbst äußern, wenn ihm da was nicht passt.


#7

Warum immer alles so kompliziert machen und übermäßig konstruieren? Wenn man gemobbt wird, ist das vermutlich schlimm. Aber wenn man dann noch den Mund nicht aufmacht, ist man auch selbst schuld. Ich glaube Marco kann das schon ganz gut allein regeln, WENN es ein Problem gibt.


#8

Zählt das schon als Victim blaming?
"Isser doch selbst Schuld, wenn er sich so aufreizend anzieht!" :timo:


#9

Ich finde es gut, dass das hier mal thematisiert wird. Unabhängig davon ob das ein firmeninterner Gag ist mit dem Marco gut leben kann oder ob das wirklich "Mobbing" ist. Das spielt erstmal gar keine Rolle.

Den Zuschauern missfällt es. Gestern ist der Chat deswegen extrem aufgebracht gewesen, im Fifa-Thread ging es ausschließlich um dieses Thema und im Subreddit gab es auch nen Thread mit 60 Beiträgen. Scheinbar bewegt das Thema die Zuschauer und das sollte man die Bohnen wissen lassen.

Punkt :slight_smile:


#10

Isso, Punkt. :frust:


#11

Jeder der in der Schule oder auf der Arbeit gemobt Wird, weiß wie unendlich schwer das ist. Und beim mobbing ist das Opfer nie selbst schuld.

Ich als Zuschauer fand es gestern auch unangenehm. Die Jungs haben es in meinen Augen einfach übertrieben.


#12

Es gab ja auch Reddit-Eintrag im Bezug auf die News vom 03.11.15 und 04.11.15 wegen dem "Mobbing" von Marco

Marco hat sich da bereits geäußert

Hiho Leute,
erst mal danke für euer Feedback. Bevor das jetzt eskaliert muss ich gleich sagen. Das war wirklich nicht ernst gemeint. Ihr müsst euch wirklich keine Sorgen machen. Nicht nur Alwin und ich verstehen uns gut, sondern jeder hier in der Redaktion ist miteinander befreundet.
Da war weder Hass noch der Gedanke an Mobbing vorhanden. Es ist natürlich blöd, dass das jetzt so falsch rüber kam und hoffe nicht, dass jetzt schlechte Gedanken gegen etwaige Personen enstehen.
In diesem Sinne. <3 an Alwin und an alle. Alles gut. =)

Alwin ebendso

an dieser stelle will natürlich auch ich mich entschuldigen, bei allen die sich vllt an unangenehme sachen erinnert fühlen :frowning: (auch mir is das thema leider nicht fremd...)
war wirklich dumm, undurchdacht und kam am ende viel negativer rüber als es uns beim dreh vorkam
aber wie marco schon sagte, haben wir uns natürlich lieb (hey, wir wollten sogar schon zusammenziehen), so wie auch der rest des teams
in diesem sinne: sorry, tut mir leid, kommt nie wieder vor, versprochen!

in einem ausgeblendet Post hat Marco noch geschrieben:

Sollte wie gesagt nicht so rüberkommen und war vielleicht einfach eine blöde Aktion. Keine wollten zu keinem Zeitpunkt, dass da irgendwas mit Hass/Mobbing in Verbindung gebracht wird.


#13

Das hat mit dem Alter nicht wirklich was zu tun. Mobbing gibts auch zur genüge an Arbeitsplätzen und auch da hat sich gezeigt, dass die Opfer eben nicht von allein was unternehmen, sondern eher was in die Richtung sagen "ach, ist doch nur Spaß", um halt nicht noch weiter in den Fokus zu kommen.

Von daher lieber einfach von außen einmal zu viel auf sowas aufmerksam machen, auch wenn es evtl. nichts ernstes ist.


#14

Was ist denn daran kompliziert oder konstruiert wenn man sagt dass Mobbing für den Gemobbten scheiße ist und alle anderen Spaß daran haben? Das ist halt einfach so.

Mobbingopfer sind halt meist aus unterschiedlichen Gründen nicht in der Lage den Mund aufzumachen, sonst würde man sich denjenigen ja auch nicht als Opfer aussuchen. Ob das jetzt bei Marco der Fall ist kann ich nicht sagen denn, wie bereits gesagt habe ich das gestern nicht gesehen und spreche deshalb nur allgemein über das Thema. Ich bin aber eh der Meinung dass das kein Thema ist das hier im Forum nur unter Aussenstehenden diskutiert werden muss. Das können die innerhalb der Firma schon selbst klären.


#15

Na dann kann man das ja ruhig bis ins Unendliche weitertreiben. Kein Problem. Las gut gen.


#16

"Alles nur Spaß", "Wehr dich doch", "sei doch kein Spielverderber", "selber schuld". Sätze, die man als früheres Mobbingopfer sehr gut kennt und die Mobbing erst so richtig eklig machen. Dass das hier vielen so aufstößt empfinde ich als ein gutes Zeichen. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass viele hier selbst mal in der Situation waren. Oft merken die Mobber selbst als letztes was sie da gerade tun...


#17

Ich finde auch das Budi durch die neue Budikopf Einblendung im Stream arg gemobbt wird. In einem älteren Almost Daily ist klar zu erkennen, das dieser Kopf ihm unangenehm ist. Da sollte man auch mal drüber sprechen in der Redaktion :rolling_eyes:


#18

Ob man sich da jetzt so drüber echauffieren muss, stelle ich jetzt aber dennoch mal in Frage.
Ich weis die Bohnencommunity sind in allem Studiert und über alle Maße hinweg informiert.
Aber man kann trotzdem nicht behaupten, dass da jetzt Mobbing im Gange ist.

Wenn man mich fragen würde, dann war Marco doch des öfteren, grade in der FIFA Runde, sehr frech und hat gut ausgeteilt auch. Und dass er da Contra bekommt, ist keinesfalls bisher Mobbing in meinen Augen gewesen.

Am besten Marco äußert sich einfach dazu in dem Thread und gut ist, aber hier jetzt nen Aufriss zu machen über Probleme, die vielleicht ja nichtmal welche sind, halte ich für Zeitverbrennung.


#19

Da die Community mit genau diesem Verhalten ihm gegenüber angefangen hatte und sich die Redaktion darüber lustig gemacht hat, indem sie es als Spiel on air betreiben, ist wohl dem ein oder anderen mittlerweile aufgefallen nach über einem Jahr(?), dass sowas ziemlich assi ist und unangenehm. Wenn die Bohne keinen Channel Manager gebraucht hätten, hätten sie auch keinen gesucht.
Schön, dass die Community auch mal Selbstreflexion betreibt oder die Kritik nun von Leuten kommt, die RBTV ohne Marco gar nicht kennen und den "gag" dahinter nicht nachvollziehen können.

Ihr Doktor Doktor, Doktor aller Doktors.

Jetzt mal ernsthaft, wer braucht schon einen Channel Manager... :marco:


#20

Unabhängig davon, ob es sich um richtiges Mobbing oder gespieltes Mobbing handelt: Es kommt beim Zuschauer als Mobbing an. Man sollte es unterlassen, da viele Zuschauer sehr jung sind und die Bohnen eine Vorbildfunktion haben.