Forum • Rocket Beans TV

Der - A Link To The Past Randomizer (ALTTPR) - Thread

Hallo zusammen,

ich mache den Thread dann mal auf.

Hier kann man sich über Geschichten/Anekdoten, Tipps und Tricks, oder Fragen bzgl. des Zelda Randomizer austauschen.

Anbei ein paar interessante Links:
https://alttpr.com/en (Randomizer)
https://emotracker.net/ (Item und Maptracker)
Speedgaming Youtube (Wer sich für Races und Turniere interessiert)
Speedgaming Deutsch Youtube

2 Like

Der formelle Quatsch erledigt ^^

Hab durch Speedrundale zum Randomizer gefunden und seit dem lieben gelernt.
Was mich interessieren würde ob ihr Maptracker nutzt ? Für mich ist der Spaß neben dem schnell sein,(bin halt eh wegen Speedruns auf Retrogames gekommen) auch das man sich eben fragen muss, was für Locations sind verfügbar, was habe ich schon geprüft etc …, nen Maptracker nimmt da doch den Spaß weg.
Zum lernen natürlich Sinnvoll, aber man lernt nur auf die harte Tour. (Wenn man im Ice Palace merkt, dass man den Hammer brauch =/)


Unnützes Wissen Nr. 1

Gegner Drops:
Imgur

Jedem Gegner Paket wird ein Drop Pool gegeben. Macht Sinn für den Standard Modus zulernen. Da man nicht auf ne Bombe hoffen muss, wenn die Wachen eh keinen droppen können =/.

Gestunnte/Gefrorene Gegner haben nen extra Drop. (Kann nützlich sein wenn das rote Rubine sind.)

Fun Facts, den ich durch einen Seed erfuhr:

Der Hookshot/Enterhaken ist zwingend nötig (außer ihr könnt hovern, einer der schwierigsten Glitches). Ja, es ist möglich, dass man alle 7 Kristalle für Ganons Turm ohne Hookshot bekommen kann. Aber die Lücke nach Trolldorm2 - für den braucht ihr den Hookshot. Besonders witzig, wenn er sich im Gauntlet / dem Aufstieg zu Aghanim2 in Ganons Turm versteckt :smiley:

Hammer ist eigentlich auch immer notwendig, weil zuviele Dungeons den Hammer benötigen.

Eispalast Logik ist die Hölle. Manchmal braucht man für die Spielelogik (die weder Bombjump noch hovern kennt) den Enterhaken, manchmal den Somariastab. Ich hab’s inzwischen aufgegeben und schau mal, wie weit ich komme …

In Misery Mire ist der untere Teil (die Truhe wo man 4 Fackeln anzünden muss) in Logik, wenn die Truhe nördlich vom Fackelweg einen Schlüssel hat …

Die Motte ist unempfindlich gegen „Spike“/Stachelschaden. Das Butterschwert (Goldenen Schwert) bzw. Wirbelschläge mit dem Tempered Schwert (die dritte Stufe) machen Stachelschaden. Das mit dem Butterschwert wurde inzwischen von den Moddern gepatcht, dass es nun Tempered Schwert Schaden macht - aber Wirbelschläge mit Tempered bzw. Butterschwert machen immer noch keinen Schaden.

Hovern ist doch easy, nur hier und da mal die Inputs wechseln ^^
Aber für dein Szenario gibt es was „einfacheres“, Moldorm Jump (?), da braucht man nur ne Bombe und halt den richtigen Frame+Pixel.
Moldorm Bounce

Key-Logic, ich kanns für Palace of Darkness, aber Ice Palace brrrr: Bin froh sowohl den Bombjump, als auch Ice-Breaker zu können, damit wird das halt sehr viel leichter.
Aber da ist was bzgl. Key-Logic je nachdem wo der Big-Key ist. Aber weiß ich auch nur aus den Rando Races, und will nix dazu sagen =(

Das erklärt einiges !
Ich versuche ja immer in den rein zu „dashen“. Aber der Wirbelschlag ist halt je nach Gegner komisch.
In Desert Palace funktioniert das ja auch nicht so ganz.

1 Like

hab’s mir jetzt drei Mal erklären lassen - ich versteh nur Bahnhof :sweat_smile:

Schönste war bei einem Run, wo der Runner danach hasste, dass er das Butterschwert bekam, weil er dann im Kopf durchgehen musste, welche Gegner nun wieviel Schaden bekommen. Es heißt nicht ohne Grund Butterschwert :smiley:

Und ein einfacher Glitch:

Wenn ihr einen Block bewegt, werden diese für das Spiel „unsichtbar“, das heißt ihr könnt einen Pfeil oder mit dem Enterhaken durchschießen. Sehr praktisch in Ice Palace (der einzige Glitch, den ich kann). Mit dem Spiegel kann man die Blöcke auch ganz verschwinden lassen … aber möge das Timing mit dir sein, sonst landest am Eingang vom Dungeon (ne, das ist mir nieeeeeee passiert).

Am Ende des Tages ist es halt auch Ice Palace, die 3 Items, kann man machen ^^

Ähm, kurze Korrektur bzgl. des Spiegels. Das geht in allen Höhlen, nur eben nicht in „Dungeons“. Da bringt einen der Spiegel halt an den Anfang des Dungeons. Aber das ist dir ja nieeeeeee passiert ^^
Höhle =/= Dungeon. Lernt man auch erst beim benutzen ^^

1 Like

Unnützes Wissen Nr. 2:

„Tree Pulls“

Man kennt sie. Man liebt oder verachtet sie, aber wo sind die eigentlich und wie funktionieren die ?
Locations:
Imgur
Anmerkung: Ja es macht nen Unterschied ob man Aghanim gekillt hat oder nicht. Und die 4. Location in der Lightworld ist das Haus oben rechts in Kakariko. (Die junge (?) Frau, die nach den Wachen ruft. Hab das als „Grumpy Young Wife“ abgespeichert, im Gegensatz zu dem Haus Links in Kakariko)

Es gibt 3 Level/Items an Pulls:
Tier 1: 1-3 Gegner killen (Schaden ist egal)
Tier 2: 4 Gegner killen, dabei Schaden bekommen
Tier 3: 4 Gegner killen keinen Schaden bekommen
Nach jedem Pull resetet das.
Getötete Gegner werden über den Tod/S&Q mitgezählt. (Außer bei nem Hard-Reset, also Konsole an/aus machen ?)

Die Treepull Mechanik ist der Grund, warum ich immer bei Link’s Haus starte und dann zum Onkel gehe, da wirft man der Wache das Schild ins Gesicht und hat nen Treepull und hoffentlich Bomben. Aber auch für Rubine/Full Magic ist das immer ne gute alternative, wenn man nix anderes hat. (Vorallem wenn es nen Tier 1 Treepull ist).


Wollte eigentlich was zu Bombjumps machen, aber war nicht so happy mit den Screenshots. (Ich verstehe meine Screenshots, aber vlt. sind die nicht für alle ohne lange Erklärung verständlich ^^)
Kommt dann beim nächsten mal ^^
Vlt. kann mir @Addearheart auch mal sagen wobei sie Probleme hat, weil ich würde jetzt eher nur auf Pixel und das Setup eingehen. (Auch wenn die Art der Inputs ja ne Rolle spielt.)

dieses Pixel eines über dem Abgrund und dann Bomben und dann lande ich meist im Abgrund.

Aber das wöchentliche Rennen heute war lustig:

Flossen auf der Graveyard Ledge.
Flöte beim Catfish.
Hammer in MM-Bigkeychest.
Bogen entweder Spikecave oder Linke Seite vom Swamp.
Lampe dann in PoD (wo man den Bogen brauchte).

Und der große Schlüssel von GT im Party Bunker (die drei Kisten nach Bob/dem Armos-Kampf).

Bin mir nicht ganz sicher was du meinst, aber es geht wohl eher um in „Position“ kommen.
Ich versuche das mal mit zu bedenken =)

Yiks, Graveyard, Catfish und Spikecave sind bei mir ja oft die letzten Sachen. Die liegen halt am Arsch der Welt oder brauchen bestimmte Items. (Wenn man Spikecave ohne Gloves macht =()

Left Side Swamp mit dem roten Cane ist mittlerweile fast mein Standart, da ist das nichtmehr ganz so nervig, und POD ohne Lampe/Bogen gibt halt auch viele Items. ^^
Mit dem Flaschen Glitch und Dark Room Kenntnissen ist der, mM auch okay.

Von der Spiellogik war es halt von oben nach unten. Und ja, alles Sachen wo nicht gerne hingehst, wenn gerade ein Item bekommst, dass die viel bessere Möglichkeiten freischaltet :smiley: (bzw. wo die Sachen schon davor gemacht hast, aber mangels anderer Items eben nicht alles).

Ich hatte vor ein paar Monaten 3 Mal in Folge den GT Big Key im Tile Room, also die letzte Truhe die man überhaupt angeht. Beim dritten Mal bin ich da tatsächlich sofort hin und brauchte dann nur noch schnell den Small Key. (Wie oft ich das früher vergessen habe…).

Was ich irgendwie mag, aber natürlich ultra selten vor kommt, ist wenn im GT tatsächlich mal die Big Chest gebraucht wird. Allerdings nur beim Zuschauen, irgendwie möchte ich da möglichst trollige Seeds bei den Duellen haben. :smiley:

Big Key in GT auf „Bob’s Torch“ und man hat keine Boots … diese Anti Go-Mode Geschichten, lustig zum zugucken, aber wenn es dir passiert verflucht man es einfach nur.

Aber hey, die Chance ist ja auch nur 1/22. Was soll schon passieren.

Auch wenn wir hier noch sehr wenige sind (traut euch!), wie wäre es mit einem Run? Gleicher Seed und dann können wir ja mal unsere Wege so ein wenig „nachzeichnen“. Wer ist wo lang, welcher Dungeon kam zuerst, wann go mode,…

Gibt es wünsche nach Modi? Schwierigkeit würde ich normal nehmen, dazu dann klassisches open? Oder etwas Ausgefalleneres wie Boss Rando, Triforce Hunt,…?

@Addearheart @prphet

Bin heutvauf ner Geburtstagsparty, kannst aber zum Start einen Seed posten, und am Sams- Sonntag berichte ich über mein Abenteuer.

Alles klar :slight_smile:

Permalink: ZeM4NDLlyj - ALttP VT Randomizer

Die Einstellungen müssten alle standard sein, nur bei den Bossen habe ich mal auf „simple“ randomizer gemacht. Soll heißen, dass die Bosse und ihre Menge bleiben, aber gemischt werden. Die Lichtwelt Bosse also doppelt, die anderen einzeln.

Schöne Idee, ich gucke nachher mal rein, habe ich was nebenbei für den Gametalk.
Auch wenn ich ja schon lange keinen Boss Rando mehr gemacht habe ^^


Der Teil auch mal noch für @Addearheart
Wir müssen mal über " Standart" reden.
Der Seed ist halt noch Map/Kompass/Small Key Shuffle. War etwas überrascht, da ich den Modus noch nie gespielt habe ^^


Dann mal zum Spoiler Teil

Halt nen klassischer Keysanity Seed. ^^ Auch wenn mich das mit dem Big Key nochmal aus der Spur geworfen hat, vorallem da ich eh nicht mehr so oft ALTTPR spiele, und Keysanity noch seltener.
Anfangs sehr Item arm und linear, dann halt weit offen.
Dazu diese dummen Locations wie Aga’s Tower in Keysanity …
Dazu hatte ich dann einen großen Blackout, weil ich zuviel über die Keys nachgedacht habe und nicht Hammer Pegs früher gemacht habe, sondern „quasi“ als Last Location (Hatte die nicht auf dem Schirm und hatte dann am Ende im meinem Kopf nur noch Smith-Chain über und da meinen Fehler gesehen).
Und dann ist da ausgerechnet Ether drin, aber evtl. war das sone Spiegel Situation, am Ende doch hilfreich, weil ich nie in TR war ^^
War am Ende doch ganz zufrieden mit der Zeit und wie ichs gespielt habe.
PS.: Ich müsste noch wissen wo die Flippers waren. ^^

Endcard

Screenshot

1 Like

Oh, dachte das wäre das normale, habe da nicht in die Erklärung gesehen… Da hätte ich ja gleich Keysanity machen können :woman_facepalming: :smiley:

Hallo zusammen,

bisher war ich nur stiller Mitleser, aber durch den Randomizer fange ich jetzt auch mal an hier im Forum öfter was zu schreiben. :beanlurk:

Durch Dennsen86 und @Mad_Tears bin ich nämlich auf den Zelda Randomizer aufmerksam geworden und habe auch schon ein paar Seeds gespielt. Beim ersten Mal habe ich noch knapp über 6 Stunden gebraucht und beim letzten etwas über 3 Stunden.

Im Spoiler mal etwas zu dem geposteten Seed:

Da ich bisher immer ohne Keysanity gespielt habe, war das definitiv der schwerste Seed bisher. In manche Dungeons musste ich 2-3 mal rein, da ich plötzlich vor einer verschlossenen Tür stand und der Schlüssel dann ganz wo anders war. Aber irgendwie ging es doch weiter und am Ende habe ich es dann nach 4:16:24 geschafft, was ich gar nicht so schlecht finde, dass es erst mein siebter Run war und der erste mit Keysanity.
Da ich auf dem SNES Mini spiele gibt es als Beweis ein Foto vom Fernseher :simonhahaa:
Die Flippers waren sofern ich mich Richtig erinnere in der rechten Truhe auf dem Holzsteg in Misery Mire

Foto

Sollten weitere Seeds geplant sein, bin ich auch gerne wieder dabei. :beangasm:

3 Like

Erstmal herzlich willkommen in der Community ^^

Und Glückwunsch das du den Seed geschafft hast, Keysanity heißt ja nicht umsonst so, und gerade für den Anfang können die einen ja verrückt machen ^^

Falls du Fragen hast oder Tipps brauchst nur raus damit.

Das mit den Flippers werde ich nochmal nachgucken ^^
Im meinem Kopf habe ich Misery Mire komplett gecleart, das hätte bitter enden können.

1 Like

Danke fürs Willkommen heißen :beancute:

Ja zwischendurch hatte ich ein paar Mal überlegt, ob ich nicht aufgebe. Aber dann fiel mir wieder ein weiterer Ort ein, an dem ich noch nicht war oder wo ich dank eines neu gefunden Schlüssels erneut hin konnte und irgendwie hat mich dann der Ehrgeiz gepackt und ich wollte es schaffen.

Kann auch sein, dass die Flipper im Turtle Rock waren. Da geht es mir schon mal wie Dennsen, dass ich ein Item finde und 5 Sekunden später nicht mehr weiß, was es war. :simonhahaa:
Bis auf den Boss, habe ich Turtle Rock auch fertig gemacht und den Boss hätte ich zur Not auch noch gemacht, wäre ich nicht weiter gekommen.

Beim ersten Seed, den ich gespielt habe, war ich noch recht ratlos und habe ewig den Hookshot nicht gefunden, Und dann habe ich die Hype-Cave gefunden, wo er drin war und endlich ging es weiter. :rbtvlul:

Da ich auf dem SNES Mini spiele, kann ich ja auch keinen Auto-Tracker benutzen und manuell alles anklicken finde ich auch nicht toll. Daher gehe ich dann manchmal auch zwei mal in manche Orte, weil ich dachte, dass ich da noch nicht war, obwohl ich schon alles abgegrast habe.
Und was ich mir noch merken muss, ist wie viele Items es pro Dungeon gibt. Da öffne ich meistens noch jede Truhe, weil ich nicht weiss, ob ich alles habe oder nicht.

Aber bisher hat noch jeder Seed Spaß gemacht, auch wenn ich mal länger gebraucht habe und das ist ja die Hauptsache :beangasm:

2 Like