Rocket Beans Community

Der Anime-Thread


#5012

Ich glaub eher, dass der 3.4. eig der 3.5. sein soll
Denn alle anderen Daten sind Freitage und nur der 3.4. ist ein Mittwoch


#5013

Klingt nach etwas, dass mir gefallen könnte.
Wie ist denn so die Rate, dass solche Animes irgendwann auch mal bei den Standard-Streamingdiensten landen?


#5014

crunchyroll hat es (ist der standart was mit anime zu tun hat ^^)


#5015

Schon klar. :wink: Aber sind Serien anschließend auch schon bei Netflix und Co gelandet? Oder ist die Chance eher gering?


#5016

es sind 10 von 24 folgen draußen und ohne Deutsche Synchro, ich denke da kommen eher andere Serien vorher.,


#5017

Crunchyroll ist in Sachen Anime der Standard service, auf Netflix und Amazon kommen solche neuen Sachen eher selten.


#5018

Es haben einige Serien die vorher bei Crunchyroll waren auch den Weg zu Netflix gefunden, wenn auch mit einigen Jahre Verzögerung. Ansonsten sichern sich sowohl Netflix als auch Amazon in den letzten beiden Jahren vermehrt Exklusivtitel, welche dann aber im Fall von Netflix nicht paralell zu Japan ausgestrahlt werden, sondern 3-6 Monate später gebündelt bei Netflix erscheinen.
Generell versuchen die meisten Streaming-Anbieter möglichst exklusiv sich die Rechte für eine Serie zu holen, wodurch es eher selten dazu kommt, dass Serien bei nem zweiten Anbieter zu haben sind.
Da muss man dann eher auf die Blu-rays warten


#5019

Falls noch nicht geschehen, empfehle ich auch sehr mal in den OST von Made in Abyss reinzuhören. Da hat Kevin Penkin schon einen fantastischen Titel nach dem anderen rausgehauen. Allen voran Hanezeve Caradhina. Treibt mir nach zig Durchläufen immer noch die Tränen in die Augen…


#5020

@Darth_Dragon
ja laut deren HP ist es der 03.05. also

19.04., 18:15 Uhr - Kikis kleiner Lieferservice
19.04., 20:15 Uhr - Prinzessin Mononoke
26.04., 20:15 Uhr - Das wandelnde Schloss
03.05., 20:15 Uhr - Chihiros Reise ins Zauberland
Quelle: https://www.prosiebenmaxx.de/anime/news/ghibli-filme-im-april-100042


#5021

Sie bemühen sich auch noch um weitere Ghibli-Filme - davon ist aber noch nichts spruchreif.


#5022

Hach ja, Shield Hero, Kaguya-sama…alles schöne Anime, die ich diese Season auch verfolge. Ein Anime, der aber ein wenig unter dem Radar läuft, und bei dem ich sehr viel Spass habe(und auch mal das eine oder andere Tränchen wegdrücken musste) ist My Roommate is a cat. Lustig, tragisch, wholesome. Es geht um Subaru, einen Schriftsteller, der eher zurückgezogen lebt, und eines Tages läuft ihm eine Katze zu. Danach ändert sich sein zurückgezogenes Leben drastisch.
Gerade als ehemaliges Katzenherrchen kann ich die einzelnen Geschichten sehr gut nachvollziehen, und man findet sehr viele Ereignisse, die man kennt, und die der Anime dann in seiner eigenen Weise erklärt. Interessant ist die Erzählsichtweise…jede Folge ist zweigeteilt, aus Sicht von Subaru, und dann im 2. Teil aus der Sicht von Haru, der Katze.
Für Katzenfreunde sicherlich sehr zu empfehlen, aber ebenso für alle SoL-Freunde.
Hier ein Trailer:


#5023

Jupp, definitiv eins der Wohlfühl-Juwelen der Season
Kann ich zu 100% unterschreiben


#5024

Muss ja gestehn das ich mich sehr drüber freue, vor allem da mich das Ende der 2. Staffel nicht wirklich befriedigt hat und es selten genug ist, dass ne Anime Serie nach dem Ende des LN nen würdigen Abschluss erhält.


#5025

nice 8man is wieder am start


#5026

Wo wir gerade bei Ankündigungen zu Fortsetzungen sind.
Heute wurde Staffel 2 von That Time I got reincanated as a Slime für 2020 angekündigt,
Ich freue mich und bin echt gespannt, da sowohl Manga als auch Light Novel bisher von der Übersetzung noch nicht viel weiter sind als der Anime.
Ich muss auch sagen, dass mir die erste Staffel mir sehr gut gefallen hat, obwohl die letzten Folgen etwas gerushed waren. Die Umsetzung war auch deutlich besser als ich zu Zeitpunkt der Ankündigung befürchtet hatte, vor allem in der Hinsicht, dass das Studio und einige leitende Staffmitglieder bisher nicht den besten Trackrecord hatten


#5027

Ich finde alles wirkt da irgendwie übereilt erzählt.


#5028

Ehrlich? Kann ich so nicht bestätigen. Liegt vll auch daran, dass ich die Vorlage schon kannte
Gerade in den ersten 8-10 Folgen finde ich ihn für Action bzw Isekai Anime Verhältnisse sogar ziemlich slowpaced. Klar nimmt die Erzählgeschwindigkeit stetig zu, aber mein Gefühl des gerushten Endes kommt vor allem daher, dass die Macher einige Nebengeschichten zusammengefasst bzw geskippt haben. Das liegt denk ich mal daran, dass sie nicht genug Folgen mehr hatten und sonst die Staffel mitten im Arc geendet hätte


#5029

Du vergleichst ihn mit dem Vorwerk, ich nicht. Mag sein, dass die Vorlage genauso schnell geschrieben wird. Aber ich finde es schnell, wenn es eigentlich in jeder Folge eine neue Figur im Dorf gibt. Die Ork- und Summon-teile waren doch die einzigen Handlungen die über mehr als eine Folge besprochen wurden. Das Dorf ist für mich halt viel zu schnell gewachsen und alle neuen wirken da auf mich recht beliebig, insb. wenn es um angeblich seltene Arten geht.


#5030

Ja gut, so wie du es beschreibst, kann ich es ein Stück weit nachvollziehen, aber du übertreibst auch etwas.

Eigentlich jede Geschichte die erzählt wird streckt sich über mindestens 2-3 Folgen

So würde ich die Handlungsstränge aufschlüsseln

Folge 1-3 Veldora und die Goblins bzw Einführung
Folge 4-5 Zwergenkönigreich
Folge 6-8 Shizu
Folge 9-15 Ork-King (inkl der Oger)
Folge 16-19 Milim
Folge 20-23 Shizu’s Schüler

Das zwischen den Evolutionsstufen der Stadt immer mehrere Monate liegen ist dir hoffentlich klar. Das die Stadt wächst ist aber auch nun mal natürlich, wenn neue Stämme aufgenommen werden und das Rimuru sein Wissen aus seiner Welt nutzt, find ich auch nur logisch.

Die einzige seltene Art sind die Oger und die Dryaden und letztere sind noch nicht mal Teil der Stadt. Das einige davon auf dich generisch wirken, kann ich dir nicht verübeln, im Manga haben die meisten auch noch etwas mehr charakterliche Tiefe.


#5031

Es geht mir um die Erzähldauer und -weise. Ich finde den Anime jetzt auch nicht völlig overpaced, aber teile deine grobe Storyeinteilung auch nicht. Da hast du viel zusammengefasst, was ich getrennt sehen würde. Allerdings habe ich ach keine Lust nun darüber zu streiten, da es am Ende schlicht darauf hinauslaufen würde, dass ich das Erzähltempo für zu schnell halte und du nicht. Ohne das ich jetzt eine Ansicht abwerten will.