Forum • Rocket Beans TV

Der Auskotzthread 2 - Reloaded

Die hattest du doch schon dank deinem Magen :eddyclown:
Sry :sweat_smile:

5 Like

War einer deiner Vorfahren in Diana Jones? :kappa:
Oder kommen die aus Indiana, USA? :gunnar:

Deswegen ja Kultur. Keine Ahnung warum, aber hier schleppen sich einige noch bei 41 Fieber und mit Kotzeimer vorm Gesicht zur Arbeit.

Touché :sweat_smile:

Naja einerseits will man mit nem guten Gewissen von der Arbeit weg bleiben können und zum anderen ist es diese ständige Angst des Jobverlustes.

1 Like

was auch absolut krank ist…Wenn man halt krank ist und wirklich nicht arbeiten kann, dann sollte man auch nicht arbeiten gehen.

1 Like

Wobei ich es bei der Urlaubsübergabe sogar noch ein Stück weit verstehen kann (je nach Länge des Urlaubs), dass man dann zumindest versuchen möchte, das gut über die Bühne zu kriegen. Wenn es denn im Rahmen des Möglichen liegt.

Das allerdings geht wirklich gar nicht!

@Fedora gute Besserung!

2 Like

Richtig.

Gerade bei größeren Arbeitgebern ist denen das völlig Wurst. Man plant ja auch mit Fehltagen. Und selbst wenn man sich auf die Arbeit schleppt - gedankt wirds doch einem sowieso nicht. Also wozu? :man_shrugging:

Bei kleineren Buden kann ichs verstehen, da macht ja kein anderer als Vertretung deinen Job und wenn dann nur so halbherzig aufgrund Zeitmangel, dass du 2 Wochen mit Aufholen beschäftigt bist :ugly:

5 Like

Klar. Damit hilft man halt dem Unternehmen und schadet sich selbst. Kannst wissen, dass sowas nicht förderlich für die eigene Gesundheit ist und man dann erstmal den ersten Urlaubstag komplett flach liegt.

Den holt man sich natürlich nicht zurück, weil man als guter deutscher Arbeiter seine Urlaubstage krank verbringt.

Heute Morgen Verallgemeinerungs-Semmeln gefrühstückt? :wink: Ich sag doch bloß, dass ich es - im Rahmen - nachvollziehen kann, wenn man die Urlaubsübergabe machen will. Wobei auch da sehe ich durchaus Grenzen. Und ich persönlich würde mich immer krankmelden, wenn ich krank bin - Urlaub hin oder her. (Ich weiß aber natürlich auch, was du meinst und so wunderbar überspitzt dargestellt hast ^^)

Das ist hier z.B. anderes, hier kriegt man was, wenn man ein Jahr lang nicht krank war. Allerdings möchte ich jetzt gar nicht erst davon anfangen, was ich davon halte (außerdem befürchte ich, dass brainless sowieso schon kurz vorm Herzinfarkt steht :see_no_evil:)

2 Like

Er schlägt schon alles kurz und klein! :smiley:

2 Like

Kein Ding. Ich mach nur fix noch die Übergabe :kappa:

5 Like

Gute Besserung!

2 Like

Geil! Das heißt ja im Umkehrschluss, dass man nicht nur mit dem Kranksein an sich bestraft wird, sondern noch 'ne Bestrafung des Arbeitgebers oben drauf bekommt. :supa:

7 Like

Vorsicht! Reg dich ja nicht über sowas auf sonst machen sich die Leute hier lustig über dich :sadsimon:

2 Like

Ich sage ja, ich fange lieber wirklich nicht damit an, wie ich das finde… aber ja, im Grunde ist es genau das… es ist so unendlich lächerlich…

Du bist 'ne alte Mimose :smiley:

2 Like

Die Moderation wird sich um diese Anfeindung kümmern!

1 Like

Hmm… sollte man Boni nicht eher als Boni sehen, wenn die restliche Bezahlung gut hinhaut.
Ich hätte nichts dagegen, wenn mein Immunsystem wertvoll wäre. :smile: … so hoffe ich ja stets mal krank zu werden… :sweat_smile: :joy: … wenn es egal ist, ob ich im Jahr ein paar Wochen krank bin oder nicht… :thinking:

Aber ich kann auch verstehen, dass es dumm wäre Boni zu geben, da sich dann mehr krank zur Arbeit schleppen und ihre Keime verteilen… bzw. sich nicht schonen und auskurieren… :fearful: :cry:
Außerdem müsste “kindkrank” ausgenommen werden vom boniausschluss. :slight_smile:

Leute dafür zu belohnen, dass sie nicht krank geworden sind, ist doch völlig bescheuert. Dann kann man Leute auch dafür belohnen, dass sie blaue Augen und Schuhgröße 45 haben. Kann man auch nicht ändern.

15 Like

Belohnung ist halt aber auch gleich Bestrafung, wenn man die Belohnung nicht kriegt. Sicher gut für die Genesung wenn man sich erst so lange wie irgendmöglich zur Arbeit schleppt um den Bonus nicht zu verlieren und dann wenns doch nicht geht auch noch parallel wütend und frustriert ist, weil man den Bonus nicht bekommt.

Fürs Teamklima sicher auch toll, wenn die Olle vom Schreibtisch weiter sich mit Grippe zur Arbeit geschleppt hat und dann dich ansteckt sodass du entweder das selbe tun oder deinen Bonus verlieren muss. Da ist man sich gleich doppelt sympathisch

2 Like

Jetzt die vierte Woche husten. Mittlerweile schmerzen meine Rippen beim Husten und es fühlt sich an als wäre da was angeknackst… :simonugh:

So langsam reichts aber…

Edit:
Zumindest wird der Husten generell langsam (sehr langsam…) besser.

3 Like