Forum • Rocket Beans TV

Der Fußball-Thread III

Fortsetzung der Diskussion von Der Fußball-Thread II (Teil 1) - #10029 von Darth_Dragon.

Vorherige Diskussionen:

1 „Gefällt mir“

Hab ich jetzt den Fussball thread kaputt gemacht :sweat_smile:

Natürlich, wer auch sonst :eddyclown:

4 „Gefällt mir“

Das Wort Barcelona ist zum 1 Millionsten mal im Thread gefallen und der Thread hat sich geschlossen

6 „Gefällt mir“

91.553 Zuschauer fanden sich offiziell im Camp Nou ein, um den Clásico im Viertelfinale der Champions League zu sehen.

:fuerdaswasesseinwill:

2 „Gefällt mir“

Verrückt

Gucke gerade das parallelspiel zwischen Paris und Bayern. Pariser ultraszene scheint komplett vertreten zu sein.

Bayerns Ersatztorhüterin mit leider drei dicken Patzern in drei Halbzeiten.

:beannotsure:

Es wird ja gerne mal gesagt die bleiben wenigstens nicht so lange wegen nichts liegen wie die Männer. Also das kann ich zumindest in diesem Spiel nicht bestätigen. Da würde sich ja bei mancher Aktion selbst Neymar nicht trauen liegen zu bleiben.

Gianni Infantino hat die WM-Vergabe nach Katar verteidigt - er erwartet „die größte Show der Welt“. Infantino über Katar: "Es wird einfach die beste WM der Geschichte" - kicker

:rbtvlul:

1 „Gefällt mir“

Die beste WM? Für wen? :beanthinking:

Wenn die Zuschauer dort wie bei seiner Rede immer „Katar, Katar, Katar“ singen werden. Erinnert mich an die Allianz-Arena mit dem vielsagenden „Bayern“.

2 „Gefällt mir“

Gerade spielen die Mädels von Wolfsburg zu Hause gegen Arsenal.

Und die haben auf jeden Fall deutlich mehr Fans im Stadion als die Männer :beansmirk:

Super Katar, super Katar, hey! hey! :kappa:

Für Infantino, so rein finanziell gesehen.

1 „Gefällt mir“

Transfergerüchte um Kostic … für 9mio Pfund??? Was sind das denn für Preise?
Fand schon Zacaria für 8/9 mio (?) viel zu wenig… lassen die BL Vereine sich da abziehen oder haben sie keine andere Wahl?

Ist halt leider die Frage. Würde ein Spieler wie Kostic von Brighton zu Tottenham wechseln kostet der 20+ Mio, aus Deutschland sind die Spieler immer nichts wert.

Ich weiß halt noch immer nicht was ich von diesem Ausschluss halten soll. Was kann der russische Fußballprofi dafür, dass sein Präsident so eine scheiße baut?

Bei Jugoslawien 92 war das zu verstehen weil die verschiedenen Völkergruppen im eigenen Land Krieg führten und man da schlecht die Bosnier, Kosovaren, Serben und Kroaten zusammen antreten lassen konnte.

Aber hätte man da nicht schon viele Länder für Turniere sperren müssen?

An sich gebe ich der Dame Recht, aber es ist zumindest schwierig, wie man in Zukunft mit dem russischen Verband verfährt. Jetzt war es in der Kürze der Zeit vielleicht alternativlos, aber es geht auch um die Zeit danach.

Der russische Fußballprofi und die Bevölkerung/Fans dürfen durchaus mal kapieren, dass Angriffskriege des Heimatlandes nicht in Ordnung sind.

In der aktuellen Situation ist es alternativlos, vielleicht kann man sie in einer Ära nach Putin nochmal aufnehmen.

1 „Gefällt mir“

Auf alle Fälle hätte man das tun sollen, wenn man konsequent sein will.

Aber das war die FIFA eh noch nie. Allein wenn man an diese Maxime der politischen Neutralität denkt, die die FIFA (bzw. UEFA) immer wieder propagiert haben und jetzt wird bei so gut wie jedem Spiel deutlich gemacht, dass man sich hinter die Ukraine stellt. Nicht falsch verstehen, das ist schon gut und richtig so. Aber bei anderen politischen Botschaften, die man ebenso unterstützen kann, waren FIFA und UEFA lang nicht so wohlgesonnen, bzw. erst nach medialen Druck. Ist halt alles andere als konsequent.

2 „Gefällt mir“