Forum • Rocket Beans TV

Der "Ich nehme mir vor..."-Thread

Heyho und herzlich Willkommen :slightly_smiling_face:

Welche „zeitnahen“ Vorhaben und Ziele hast du dir gesetzt bzw. setzt du dir jetzt gerade?

(mind. 1 Woche… max. 6Monate)


Dieser Thread könnte folgendermaßen funktionieren:
Es wird sich was vorgenommen für die nächste Zeit… sei es, etwas anzufangen, etwas zu lernen, etwas zu unternehmen, etwas zu erleben, etwas zu erledigen, etwas endlich umzusetzen, etwas zu planen, etwas zu verändern, etwas zu verbessern, etwas Gutes zu tun, etwas anzupacken, etwas zu kaufen, etwas zu klären… usw usw usw…

Das Ziel sollte es sein, dies innerhalb von maximal 6 Monaten anzugehen und umzusetzen… als Minimum würde ich 1 Woche empfehlen, damit sich nicht zu viele Alltagssachen für den selben Tag usw. vornehmen… :grimacing: :grinning_face_with_smiling_eyes:

Natürlich ist es jedem selbst überlassen, ob man nach einer Weile öffentlich teilt, wie der Fortschritt ist bzw. ob es laut eigener Einschätzung für sich selbst erfolgreich verlief… und/oder ob man zufrieden damit ist bzw. halt in die Reflexion kommen…

Das wichtigste ist es eigentlich, dass man für sich selbst herausfindet, wenn es nicht geklappt hat, woran das lag und man natürlich nicht aufzugeben braucht… evtl. benötigt man einfach mehr Zeit oder andere Veränderungen zuvor…

Wenn es nicht umgesetzt wurde...

War es einem dann doch nicht mehr wichtig genug? Gab es Hindernisse? Viel Anderes um die Ohren gehabt? Fehlte es an Selbstvertrauen, Energie oder Möglichkeiten? Ist es überhaupt durch sich selbst beeinflussbar gewesen? Hat man sich davor gedrückt… oder wieder fleißig aufgeschoben?
Usw usw usw…

Und das alles nicht als Versagen abtun, sondern eher das Potenzial erkennen, daraus heraus etwas zu verändern oder anzupacken :four_leaf_clover:
Es nochmal zu versuchen… oder sich einfach daran zu erinnern… Erkenntnis zu erlangen… oder auch schlicht den Fokus ändern…
Evtl. hat sich ja auch einfach etwas verändert und daher ist es nicht mehr wichtig oder nicht machbar… usw usw usw…
Wichtig soll es sein, sich positiv mit sich selbst und seinen Vorhaben auseinanderzusetzen :slightly_smiling_face: … und daraus Kraft und Zuversicht zu schöpfen… und auch auf kleine Fortschritte und Schrittchen zu blicken… und sich selbst gut zuzusprechen… und sei es auch nur ein gescheiterter Versuch gewesen… ein Versuch ist ein Versuch und bringt bereits auch Neues und Gutes mit sich, wenn mit der passenden, positiven Perspektive draufgeschaut wird :slightly_smiling_face::four_leaf_clover:

Genug gelabert… also:

Noch eine wichtige Sache:
Jedem mitlesendem Menschen möchte ich ans Herz legen, Rücksicht auf die aktiven Personen im Thread zu nehmen… gezieltes Nachhaken und Nachfragen kann Druck oder Belastung auslösen, erst recht wenn man sich selbst kritisch im Blick hat oder sich eher negativ mit ggfs. gescheiterten Vorhaben auseinandersetzt.
Bitte einfach empathisch sein, so gut es geht… und Tipps, Empfehlungen, Vorschläge, Motivationsansprachen usw. in Maßen bzw. Bedacht vornehmen…
Menschen gehen sehr unterschiedlich mit Erfolgen und Misserfolgen um… und ziehen unterschiedliches daraus… einfach achtsam sein… und sich ggfs. als Unbeteilgter des Vorhabens/Ziels zurücknehmen aka mal nicht kommentieren bzw. sehr rücksichtsvoll und positiv/zusprechend sein, aber auch nur, wenn es okay für die Person ist :slightly_smiling_face::+1:

Was sind deine Vorhaben und Ziele für die nächste Zeit?

(Empfehlung: Mindestens 1 Woche, max. ca. 6 Monate)

Hast du vielleicht vor kurzer Zeit erst ein paar Vorhaben umgesetzt… und Erfolge für dich erlebt? :slightly_smiling_face:

12 Like

Innerhalb der nächsten 6 Monate möchte ich beruflich und mit Frau & Hund ins Ausland gehen.
An dem Masterplan arbeite ich schon seit 10 Jahren und seit 2 Jahren intensiver.

Dazu werde ich im Berufe-Thread mehr Details spendieren - wenn es soweit ist.
Meine jüngsten Erfolge passen da alle mit unter einen Hut - sie sind Bausteine für das Vorhaben.

6 Like

Klingt super für dich! Viel Erfolg und alles Gute dabei. Kannst stolz auf dich sein :slight_smile:

2 Like

Ich werde eine Therapie in den nächsten 3 Monaten hoffentlich machen um seelisch und körperlich wieder fit zu sein.

Mag den Thread schon jetzt🖤

7 Like

Nun mein aktuelles Vorhaben ist mein Studium abzuschließen. Wenn alles nach Plan verläuft sollte ich in einem halben Jahr auch meinen Bachlor haben.

7 Like

Darf ich Fragen ob „machen“ in dem Fall „beendet“ heisst oder, dass du hoffst in dem Zeitraum starten zu können? :slight_smile:

Ich möchte innerhalb des Oktobers meinen Balkon auf Herbst/Winter umstellen. Also Pflanzen wegwerfen, zurückschneiden und reinholen und frostharte Pflanzen anschaffen und auf den Balkon packen und die Deko, Sonnenschirm und so einholen und einlagern.

3 Like

Ich plane seit zwei Wochen meine neue Küche und laut erster Schätzung des Küchenstudios ists realistisch, dass sie erst im Februar geliefert und montiert wird. :sadsimon:

Edit: oh. Und ich habe vor, Ende des Jahres mehr japanische als amerikanische Filme gesehen zu haben. :ugly: aktuell: 96:100

6 Like

Ich will schon seit Ewigkeiten ein Fotoalbum machen, in das Fotos aus der Zeit zwischen Einschulung und jetzt kommen.

Einfach alle „Meilensteine“ meines bisherigen Lebens, Abihütte, Erstifahrt, Freunde aus Schule, Studium und Ausbildung, ehemalige Freunde und Wegbegleiter. Einfach alle Personen und Ereignisse, die eine Rolle gespielt haben.

Mal schauen, ob ich das das nächste halbe Jahr schaffe :sweat_smile:

6 Like

Ich muss leider noch warten weil meine Darm Entzündungswerte nicht gut sind um eine Therapie zu starten :confused:
Ich hoff sie in 3 Monaten aber starten zu können :blush:

Bekommst hin und find die Idee echt nicht übel.
Selbstloben tut man sich ja viel zu selten leider.

Ich nehme mir nichts mehr vor. Erzeugt nur unnötig Druck

2 Like

Ich möchte mir hübsche neue (oder gebrauchte) Kleidung kaufen :slight_smile:

Und vielleicht ein niedliches Tier fotografieren, das kein Vogel ist :slight_smile::eichhoernchen:

4 Like

Auch mehr als möglich :sweat_smile::fist:

1 Like

das ist dann wohl ein Lied für dich.

1 Like

Ich nehme mir vor wieder vermehrt Sport zu machen. Ich war mal fit, also so richtig fit. aber ich bin in den letzten Jahren so eingerostet und hab auch ein paar Kilo zu viel mittlerweile.
Leider nehme ich mir das schon länger vor und der innere Schweinehund ist sehr groß.

9 Like

Ich würde gerne ab 2022 wieder regelmäßig ins Fitnessstudio gehen. Ich habe über Corona etwas zugenommen und zu der Zeit waren die Studios geschlossen. Nächsten Monat steht noch eine Arm-OP an und wenn das einigermaßen verheilt ist soll es wieder los gehen für mich.

Mit meinen mittlerweile 35 Jahren merkt man einfach, dass die kleinen Wehwehchen sich häufen wenn man seinen Körper nicht gut behandelt :older_man:

3 Like

für planungen von 6 monaten oder länger bin ich jetzt nicht so der typ.

ich hatte 4 wochen zeit, einen vortrag zu schreiben, den ich am freitag abend halten soll, inkl. recherchen pipapo.
yaddah, yaddah, yaddah, jetzt hab ich noch 2 1/2 tage und noch nix gemacht - also alles wie immer. :smiley:

ich muss dann ma …

5 Like

Ist das eine allgemeine Anmerkung?
Der Thread ist gezielt für Planungen unter 6 Monaten :grimacing::+1:

Sehr gut :grimacing:
Hier im Forum wirkt er eh sehr beliebt, daher machen wir den mal kurz:
Prokrastinations-highfive :wave::grimacing:

… und dabei reden wir nicht über eine Sache, die ich für Arbeit vor 5 Monaten ausarbeiten sollte :shushing_face:

1 Like