Forum • Rocket Beans TV

Der (offizielle) NFL Thread

Hi, ich hoffe ich bin nicht der einzige in der Community mit einer Affinität zum US Sport. Würde hier gerne Bohnen versammeln die vor allem Bock an der NFL haben (und ganz nebenbei noch andere Bohnen davon überzeugen!). Der Superbowl war zwar erst letzte letzte Woche, aber am 6. August gehts ja wieder los! Also genug Raum um den Thread zu füllen!

Welches ist euer Favorite Team?
Wer kommt in die Playoffs?
Wer Spielt im Superbowl?
Wie war der Superbowl?
Wie war die Halbzeitshow vom Superbowl?
Bester Quarterback?
Wo schaut ihr Football?
College Football?

8 Like

Also ich interessiere mich jetzt noch nicht solange für Football und habe deshalb auch noch kein Lieblingsteam, aber ich werde jetzt einfach mal den Sport länger beobachten und mich dann beeindrucken lassen, aber wer weiß eventuell kann mich auch jemand in dem Thread überzeugen. :smiley:

Ich bin schon lange Carolina Panthers Fan und habe deshalb während des Super bowls ziemlich gelitten. Hoffe das junge, talentierte Team bekommt in den nächsten Jahren nochmal die Chance auf den Titel.

Schaue seit 2 Jahren immer mal wieder #rannfl und finde als hardcore Fußballfan ist American Football gerade in der Winterpause eine schöne Abwechslung. New England Patriots und Denver Broncos sind meine Favoriten, zum einen wegen der Stadt Boston und andererseits wegen South Park :smile:

Schaue seit sechs Jahren immer den Superbowl, seit zwei Jahren dann auch die Playoffs und bin aktuell am überlegen mir einen Season Pass zu holen, wenn der nicht so verdammt teuer wäre.
Es ist eigentlich der einzige Sport, der mich wirklich interessiert. Dieses Jahr hat mit den Broncos und Peyton Manning dann auch mein Favoritenteam und Lieblings Quarterback den Superbowl gewonnen. Selbst in meinem Freundeskreis waren alle für die Broncos und haben Manning den Sieg gegönnt, auch wenn sie hauptsächlich durch die Defense gewonnen haben. Ich weiß aber nicht, was daran so verwerflich ist, es beschweren sich dann ja doch recht viele, dass Manning es nicht verdient hätte.
Ich denke, dass er jetzt aufhören wird, aber man weiß ja nie, vielleicht will er doch noch einen Ring mehr haben als sein Bruder, bevor er aufhört :wink:

Ich verfolge die NFL seit ca. 2,5 Jahren intensiv. Davor war ich zwar schon interessiert, aber habe meist nur den Superbowl gesehen. Diese Saison habe ich auch mal relativ viele Livespiele gesehen, da Pro7maxx ja einiges gezeigt hat. Mein Lieblingsteam sind die 49ers und mein Favorit bei den Quaterbacks ist Russel Wilson von den Seahawks.

Wenn du mit Season Pass den Nfl Gamepass meinst, dann ist er es auf jedenfall wert!
Und wenn man es hochrechnet, wieviele Spiele man damit sehen kann (bzw. an einem SO Abend die Redzone, also Konferenz aller Spiele) zahlt sich das schon nach ein paar Wochen aus.

Verwerflich ist nichts daran. Auch ich als Panthersfan muss sagen, dass der Sieg mit einer so überragenden Defense absolut verdient war. Allerdings möchte man auch ein spannendes Spiel mit spektakulären Offensivaktionen sehen. Wenn einer der besten QB’s aller Zeiten nur dreimal den Ball übergibt und die Offense dann wieder vom Feld geht ist das schon etwas ernüchternd.

1 Like

Ja ich meinte den Gamepass, hatte mich da versehen. Ist es dort denn auch möglich sich die Spiele im nachhinein noch einmal anzuschauen? Gerade die späten Spiele werden bei mir aufgrund der Arbeit immer etwas knapp.

Da hast du natürlich Recht, ich hätte mir auch ein paar mehr Aktionen von Manning gewünscht, allerdings auch von Newton, der aber, so sah es zumindest für mich aus, relativ früh schon gebrochen war. Im nächsten Jahr würde ich es ihm und den Panthers gönnen, fand sie extrem stark in den Playoffs.

Ich liebe Football, durch den Push in diesem Jahr im Free-TV habe ich auch beschlossen mir für nächstes Jahr den Gamepass zu holen, damit ich alles in schöner Qualität angucken bzw. nachholen kann. Seit 2011 beschäftige ich mich mit dem Sport und mein Lieblingsteam sind die Seahawks, da sie die erste Mannschaft waren die ich kannte und sie von Anfang an sehr sympathisch rüber kamen :smile: .
Der Superbowl dieses Jahr war vielleicht nicht so spektakulär wie letztes Jahr, aber die Defense der Broncos war einfach unglaublich, und für Peyton freuts mich auch :smiley:

Habe 2011 glaube meinen ersten SuperBowl gesehen und verfolge seit dem jede Season eigentlich relativ aktiv. Fan einer bestimmten Mannschaft bin ich nicht, aber ich finde es immer schön wenn die 49er gewinnen (Ja, ich hatte dieses Jahr nicht viel Grund zur Freude), vor allem weil ich SF als Stadt sehr gerne mag.

Die Übertragung verfolge ich meistens auf ran im livestream.
Den Superbowl am Montag habe ich gebührlich mit einigen Kilo Chicken Wings und ein paar (deutschen) Bier gefeiert. An der Show kann ich irgendwie nichts finden, daher mache ich dann meistens was anderes :smile:

Für ist ist Football einfach die beste Beschäftigung wenn man sich nicht zu 100% auf einen Sport fokusieren will und nebenbei noch ein paar andere Sachen erledigt, also quasi für einen gemütlichen Sonntagabend!

Da mir irgendwie die richtige Bindung zu einem Team fehlt, würde ich mal höchstens Sympathisant sagen. Und die Sympathie lag im Super Bowl ganz klar bei den Panthers… leider haben die Jungs sehr viel Lehrgeld zahlen müssen, klar die Broncos Defense ist einfach megagut, aber die der Panthers war kaum schlechter. Hatte das Gefühl, oft wenn die Panthers dann mal mit einem guten Drive unterwegs waren, haben sie es sich irgendwie auch selbst kaputt gemacht. Und so Aktionen wie das verpasste Field Goal, die unnötigen Strafen und dieser 61-yard punt return, haben wenig geholfen… Denvers Offense hatte ja noch weniger Raumgewinn als die Ravens 2000 :wink:

1 Like

Ja kannst du, und ganz ohne Werbeunterbrechungen, die sind da dann schon rausgeschnitten.
Glaube sogar, dass du nicht nur vom aktuellen Jahr, sondern auch ein paar Jahre zurück dir alle Matches nochmal anschauen kannst, da bin ich mir aber nicht sicher.

1 Like

Ich war vor 7 Jahren in den USA und bin seitdem Fan der New Orleans Saints. War schon beeindruckend, was da in der Arena los war, auch wenn ich zu dem Zeitpunkt höchstens die Hälfte von dem, was auf dem Rasen passiert ist, verstanden habe.
Die Halbzeitshow des diesjährigen Superbowls fand ich ziemlich schwach. Metallica wäre die deutlich bessere Wahl gewesen!

Packers! Die NFL verfolge ich intensiver so seit ca 4-5 Jahren. Hatte meinen ersten Superbowl als Manning mit den Colts gewann. Erst in den letzten drei Jahren ist das Interesse auch aufgrund des Freundeskreises immer mehr geworden.

Den letzten Superbowl haben wir dann zu siebt bei amerikanischen Bier und selfmade-Burgern verbracht.

1 Like

ja, das stimmt. Diese Saison ging das Archiv zurück bis 2009.

Wusst ich doch, dass da was war.
Habs zwar noch nicht sonderlich viel benutzt, aber das ist auf jedenfall ein weiteres Argument FÜR den NFL Gamepass.

Ok, das spricht natürlich alles sehr für den Gamepass, werde also vermutlich doch zuschlagen.

Season Pass brauchst du nicht, im Grunde kann man fast alle Top-Spiele entweder auf Pro7 Maxx, ran.de oder spox.com sehen. Diese Saison verpasste ich kein Spiel das mich interessierte.

Kommt natürlich drauf an, wieviel Football an einem Wochenende reicht.
Früher war mir 1 Spiel auch genug, ist man jedoch einmal gewohnt am Sonntag um 19:00 aufzudrehen und dann bis spät in die Nacht Football schauen zu können dann kommt einem das Angebot im Free-TV doch etwas mickrig vor.
Aber es stimmt schon, man sollte sich schon vorher genau überlegen was man will, ist ja schließlich nicht gratis. Aber für Fans doch zu empfehlen.

Edit: Nicht zu vergessen das Donnerstag- und Montagsspiel :smile: