Forum • Rocket Beans TV

Destiny 2 - Sammelthread


#808

Das Problem ist das man für dumm verkauft wird auf der einen seite sagen sie es war ein “Bug” nach dem fixen hätte ja dann alles so sein sollen wie “gewollt” aber nein sie verdoppeln ohne es mitzuteilen direkt die Gebrauchten XP das ist einfach verarsche wenn das für dich okay ist schön für viele aber halt nicht


#809

Das stimmt so auch nicht ganz. Es war vorher eine Mechanik drin, die die verdiente Erfahrung verringert hat, wenn man “kurze” Aktivitäten häufig hintereinander gespielt hat, so dass die längeren Aktivitäten, wie Raid oder PvP “wertloser” gewesen wären. Diese Mechanik wurde nun entfernt, weil sie fehlerhaft funktioniert hat bzw, die Erfahrung nicht korrekt angezeigt wurde. Um diese Mechanik auszugleichen, hat man die benötigte Erfahrung hochgesetzt, wodurch das farmen im Durchschnitt jetzt sogar schneller geht. Hätte man die Erfahrung nicht verdoppelt, würde man jetzt doppelt so viele Engramme in der gleichen Zeit bekommen.


#810

Hier was aktuelles:
https://www.spieletipps.de/n_40357/

Hört sich ganz interessant an und gibt Anreize zum Grinden.


#811

Moin Moin und Hallo Raketenbohnen-Community,

ich habe ein paar Fragen an die Destiny 2-Spieler. Es geht um den Loot im Spiel, den man sammeln kann.

Mein Ziel im Endgame ist es meine Sammlung an Rüstungssets und Waffen zu komplettieren.

Nun sind wir in Destiny 2 in Season 2 und im Everversum finde ich das Season 1 Rüstungsset nicht mehr. :confused: Bedeutet das, ich kann sie NIE wieder dort bekommen? :open_mouth: Das fände ich mega scheiße! :rage: Mir fehlen nur noch der Beinschutz.
Die Rüstungssets von den prüfungen der Neun und dem Raid kann ich soweiso vergessen, weil ich keine große Gruppe habe um diese oft zu spielen. Ich fände es mega beschissen wenn man einige Rüstungssets NIE wieder bekommen kann. :tired_face:

Ich kann leider nicht jeden Tag Destiny 2 spielen um die Glanz-Engramme zu farmen. Hin und wieder möchte ich auch ein anderes Spiel spielen. Außerdem würde das Problem etwas kleiner, wenn man nicht jedes mal doppelte Gegenstände erhalten würde! :angry:

Blöd ist auch das der Tresor nicht vom Spieler erweiterbar ist. Man hat 200 Tresorplätze. Ich habe bereits 184 Plätze belegt. Für meine Geister, Raumschiffe, Rüstungssets, Sparrows und Waffen. Das heißt ich kann nicht alle Waffen sammeln. :sob: Wird dieser eventuell erweitert? Wie macht ihr das? Sammelt ihr auch alles was möglich ist oder nur Gegenstände die ich mögt? Ich finde es schade für Sammler, wie mich, dass es nicht die Möglichkeit gibt alles zu sammeln was geht. :confounded:

Wäre super wenn ihr mir eure Meinung dazu sagen könntet und wie ihr das so handhabt mit den ganzen gegenständen.

Bohnhafte Grüße
SoulSamuraiZ


#812

Ich befürchte, die Everversum-Rüstung ist nicht mehr zu bekommen. Hab mal irgendwo gelesen, dass das Inventar von Tess komplett wechselt. Das betrifft dann auch die exotischen Emotes etc. Aber die neue Everversum-Rüstung (zumindest für den Titan) sieht auch ganz cool aus.

Der Tresor ist auch viel zu klein. Ich hab mich z.B. darauf konzentriert, möglichst viele verschiedene Waffen zu bekommen, falls mal eine dieser Waffen durch Balance-Änderungen zur neuen Top-Waffe wird. Durch die neuen Sachen ist jetzt aber mein Inventar oder die Poststelle chronisch voll… Ich mein, es wäre ja nicht so schwer, mal nen vernünftigen Tresor einzubauen. Ich werd jetzt wohl erstmal komplett aufräumen und alles was nicht regelmäßig genutzt wird, zerlegen.


#813

Oh nein! Stimmt! Die Emotes bekommt man ja dann auch nicht mehr. Was für eine Scheiße! :sob::rage:
Sowas hasse ich an Destiny. Es ist doch mega beschissen wenn Gegenstände einfach verschwinden und nicht mehr erspielbar ist! :angry:


#814

kommt eh irgendwann alles wieder so ein gedöns ist immer nur Zeitweise weg und dann nach irgendeinem Patch/Addon gibts die Möglichkeit sowas wieder zu bekommen etc


#815

Wirklich? Meinst du das ernst? Das wäre super. :smiley: Das wäre wirklich fantrastisch.


#816

Kann ich natürlich nicht garantieren halte es aber für mehr als Wahrscheinlich


#817

Wenn ich richtig informiert bin wird wohl nun ein Teil des Endgame-Contents für Spieler ohne DLC gestrichen. Sprich Prestige-Raid und Prestige Strikes. Weiter wird die Heroische Strike-Liste auch nicht für Spieler ohne DLC zurverfügung stehen, weil dort auch neue Strikes enthalten sind.
Jetzt kann man natürlich sagen, kauf dir halt den DLC wenns dich stört.
Finde aber das es garnich klar geht. Es gibt eh schon kaum Endgame kontent im Basis Spiel (Sry aber nach erreichen von PL 305, wenn nicht sogar schon vorher wiederholt sich alles und es gibt quasi nix lohnenswertes mehr zutun) und dann wird auch noch ein Teil gestrichen. Ich finde es wirklich schade.
Destiny 2 bietet so ein gutes Gameplay und wird durch eine beschissene DLC-Politik , zumindest für mich, kaputt gemacht.


#818

Ich hab eine kurze Frage zur PC-Version von Destiny:

Stimmt es, dass das Auto-Aiming in der PC-Version ausgeschaltet ist und kann man das in den Optionen irgendwo wieder anstellen? Wollte eigentlich D2 auf PC holen aber mit Controller und entspannt auf meinen Fernseher zocken. Aber ohne den Auto-Aiming wird das dann wohl nix :beanfeels:


#819

https://youtu.be/EcFRbYl5z5k?t=1m53s

Mit Controller am PC genau gleich wie konsole


#820

Ich kann solche Aussagen ja so gar nicht nachvollziehen.

Spieler: “Wir wollen mehr Content!”
Bungie: “Hier könnt ihr euch neuen Content kaufen.”
Spieler: “Ihr wollt Geld von uns haben? Niemals, ihr geldgeilen Vollidioten! Bungie ist scheiße!”

Was wird denn erwartet? Dass man sich einmal für 10 Mark 50 ein Spiel kauft, was einen die nächsten 20 Jahre durchgehend unterhält, wo ständig für Content-Nachschub gesorgt wird und man täglich 24 Stunden immer was neues zu tun hat? Bungie kann auch keinen neuen Content einfach so herzaubern, die müssen auch erst daran arbeiten. Und dann find ich es auch vollkommen in Ordnung, dass Bungie dafür Geld verlangt.

Wenn dir bei Destiny langweilig war und du nix mehr zu tun hattest, dann hast du jetzt die Möglichkeit das zu ändern, indem du dir den DLC kaufst. Und wenn du nicht bereit bist, 20 € (bzw. 35 € für zwei DLCs) für viele Stunden neuen Spielspaß auszugeben, dann lass es sein. Aber wer erwartet, bei Destiny immer alles machen zu können, ohne sich DLCs zu kaufen, hat sich wohl für das falsche Spiel entschieden. Zumindest wenn man sich im Vorfeld ein bisschen mit dem Spiel beschäftigt hat, dann hätte einem so etwas klar sein müssen.


#821

Es kann aber nicht sein das Inhalte/Möglichkeiten gestrichen werden, weil ich den DLC nicht habe. Dann muss es eine Liste geben (heroische Strikes) ohne die DLC Strikes, damit ich mein Hauptgame trotzdem normal weiterspielen kann.

Ich kann schon erwarten das ich mein Vollpreisspiel unbeschnitten weiterspielen kann


#822

Cool, danke. :slight_smile:

Hatte schon Angst, ich hätte umsonst auf die PC-Version gewartet. Zockt denn jemand hier die PC-Version auch mit Controller? Oder bin ich ne Abnormalität bei diesem Punkt? xD


#823

Wäre nett wenn du mir keine Wörter in den Mund legen würdest. Vielen Danke.

Davon abgesehen habe ich natürlich Erwartet das ich mir irgendwann mal einen DLC kaufen muss, aber erstens nich nach 3 Monaten (Ich habs auf der PS4) und 2. wusste ich nich das mir inhalte gestrichen werden wenn ich ihn nicht Kaufe. Wenn ich den DLC also nicht kaufe Bin ich jetzt schon angeschißen mit dem Hauptspiel. Nach 3 fucking Monaten. PCler übrigens nach 1 1/2 Monaten.


#824

Das war auch nicht auf dich persönlich bezogen, sondern auf den Großteil der Destiny-Community, die das Spiel andauernd haten, teilweise wegen Kleinigkeiten. Es nervt mich tierisch, dass ein Spiel, was wirklich nicht schlecht ist, so dermaßen in den Dreck gezogen wird.

Was das “Beschneiden” angeht: Natürlich ist es nicht toll, dass Dinge weggenommen werden. Das hätte man sicherlich besser lösen können, z.B. durch getrennte Playlists bei den Heroic Strikes. Wobei Heroic Strikes auch nicht Bestandteil von Vanilla-Destiny 2 waren und somit eigentlich nichts weggenommen wird. Allerdings gibt es auch Dinge, wo es nicht so leicht ist. Hätte man z.B. Dämmerung und Raid nicht an das neue Lichtlevel angepasst, wären die DLC-Käufer dann zurecht angepisst, weil diese Aktivitäten dann irrelevant geworden wären. Destiny ist nun mal ein Spiel, was auf DLCs ausgelegt ist und den Kauf voraussetzt, damit man über einen langen Zeitraum das volle Spielerlebnis erhält. War ja bei Destiny 1 nicht anders.

Ernsthaft? Von mir aus hätte es noch früher kommen können. Ich hab mich total auf das DLC gefreut und bin froh, dass es endlich neuen Content gibt. Auf der einen Seite beschwerst du dich, dass es nichts zu tun gibt, dann kommt nach drei langen Monaten endlich neuer Content und du beschwerst dich, dass es so schnell etwas neues gibt??


#825

Es kann aber nicht sein, dass in einem auf Langzeiterlebnis ausgelegten Spiel schon nach drei Monaten die Puste komplett raus ist.

Das man mit DLCs nachlegt und die auch kostenpflichtig sind ist wohl bei einem Spiel wie Destiny ganz normal. Hier müssen einfach weiterhin Zusatzeinnahmen generiert werden, um alles am Laufen zu halten.

Das man aber mit DLC und Hauptspiel eine Dämmerung oder einen Raid nicht aufsplitten kann ist schlicht und ergreifend falsch. Man loggt sich doch am Server entweder mit Hauptspiel oder mit DLC ein und dann kann man dementsprechend spielen. Wie das auch bei WOW schon ewig läuft. Das ist für mich niemals eine schlüssige Begründung.

Man muss bestimmt nicht alles umsonst bekommen, keine Frage, aber so wie es hier aussieht kann auch nicht sein. Das wirkt eher nach minimalem Aufwand und den maximalen Ertrag.


#826

Wie schon gesagt, natürlich hätte man das besser lösen können. Kann ja sicherlich nicht so schwer sein, solche Dinge parallel laufen zu lassen.

Und natürlich möchte man mit solchen Entscheidungen den DLC-Verkauf ankurbeln. Das sind ja alles gewinnorientierte Unternehmen,die möglichst viel verkaufen möchten. Und dass insbesondere Activision den Hals nicht vollkriegt, ist ja auch hinlänglich bekannt. Das sind aber alles Dinge, die einem vorher klar sein könnten, wenn man sich nur ein bisschen damit beschäftigt und sich die aktuelle Spielebranche anschaut (insbesondere aktuell EA - wobei ich jetzt hier keine Lootbox-Diskussion anstoßen möchte ;)), bevor man so ein Spiel wie Destiny kauft.

Und man muss auch berücksichtigen, dass man Destiny 2, mal die DLCs ausgenommen, kostenlos spielen kann. Bei WoW hatte man monatliche Kosten. Da hat man im Jahr zusätzlich über hundert Euro ausgegeben, nur um es spielen zu können. Natürlich neben den Anschaffungskosten fürs Vollpreis-Spiel plus Erweiterungen/DLCs. Da kann man bei WoW auch schon mal etwas mehr erwarten.


#827

Bei PClern übrigens nach 1 1/2 Monaten. Ich beschwere mich ja nicht über neuen Inhalt. Ich gebe dir auch recht dass das Spiel auf Eweiterungen ausgelegt ist. Ich sage auch nicht Destiny 2 sei ein schlechtes Spiel. Ich hatte meinen Spaß damit. Ich finde es aber trotzdem schade das ich mit dem Hauptspiel alleine quasi ausgeschloßen werde. Vielleicht kann ich auch nich so richtig erklären was ich meine. Ich finde zB auch 20 Euro einfach zuviel nach so kurzer Zeit. Ich mein ich hätte mich auch über diese Exp-Geschichte aufregen können , das juckt mich aber eigentlich nicht da es dort eh nur um kosmetischen Kram ging. Andererseits ging es Gefühlt nach PL 305 auch nur noch um kosmetischen Kram.
Auch wenn ich das Spiel als solches gut finde kann ich ja trotzdem kritisieren das ich das Endgame nicht gut finde. Strikes waren im Vanilla zB irgendwann komplett unnütz. Ich rede nicht vom Nightfall, der allerdings auch irgendwann nicht mehr Lohnenswert war. Ich perönlich find es halt nicht sehr Motivierend Ausrüstung zusammeln die mir eigentlich nichts bringt. Und ja hätte man alles vorher wissen können, das machts aber nich besser finde ich. Ich hätte mir halt nur gewünscht das es sich mehr Lohnt die Dinge zutun die man halt im Endgame so macht.