Forum • Rocket Beans TV

Die Apple-Lounge

Ich habe bemerkt, dass es noch gar keine gesonderte Ecke gibt, wo man sich über Apple-Produkte, ob Hardware oder Software, gesammelt unterhalten kann. Daher nehmt Platz in der Apple-Lounge und informiert, fragt und unterhaltet euch über eure Produkte, die ihr habt, hattet oder mal haben werdet.



Heute Abend um 19 Uhr ist die diesjährige WWDC. Werd sie mir wohl dieses Jahr mal wieder anschauen, da ja bei mir auch mal wieder ein neuer Handykauf ansteht. Mal gespannt, was sie so zeigen werden.

Ist dir bewusst, dass das die Entwickler Konferenz ist? Da wird vorallerdem die neue Software gezeigt.
Die neuen Iphones werden erst im September vorgestellt.

Ansonsten guter Thread um sich auszutauschen. :blush:

Ja, ich weiß. Vielleicht gibt es ja trotzdem die ein oder andere brauchbare Infos. Also zu iOS und so.

Und wie jedes Jahr nehme ich mir vor keine Beta-Software auf meinen täglich genutzten Geräten zu installieren! DIESMAL aber WIRKLICH! ^^

Hab ich bisher noch nie. War mir immer zu unsicher. Hatte aber grade bei den ersten iPhones die ich hatte (ab 4) auch jedes Mal Probleme schon mit dem normalen offiziellen iOS-Update, dass ich da vermutlich gebrandmarkt bin :sweat_smile: Seit einigen Jahren klappt das aber zumindest immer problemlos.

Ulala, ein Thread wo ich mal nicht als Apple-Fanboi gemobbt werde. :ginowat:

Werde ich verfolgen! :fist:

2 „Gefällt mir“

Applefanboy :beanwat:

Ne ernsthaft überlege ich mir auch das beim nächsten Handy auf Apple umzusteigen, bin mir aber noch nicht sicher.
Bis jetzt beim Galaxy gewesen.

2 „Gefällt mir“

Eine Freundin ist vor ein paar Wochen von Android auf iPhone 13 umgestiegen. Mensch hat die zu Beginn geflucht :sweat_smile: Mittlerweile gefällt es ihr aber wohl recht gut.

Ich bin nun seit über 12 Jahren bei Apple, und hab es bisher nicht bereut. (iPod Touch 3, iPhone 4, iPhone 5s, iPhone 6 Plus, iPhone Xr)

Ich frag mich noch ein bischen ob es sich lohnt.
Mein wissen ist da recht bescheiden über die Unterschiede.
Gute Technik hat Apple zweifellos (Kamera intressiert mich aber zum Beispiel auch nicht).
Auch höre ich das in sachen Datenschutz Apple besser wäre als die Konkurrenz (das wäre für mich ein echtes Proargument).
Bin etwas unentschlossen aber ein Galaxy wollte ich gerade nicht mehr.
Mal schauen, ich nutze es sowieso noch bis es eines Tages außeinander fliegt.

Was den meisten, die von Android kommen, wohl störend auffällt, ist das geschlossene System. Man hat weniger Freiheiten, was eben aber auch teilweise zugunsten des Datenschutzes passiert. Wenn du mit einem geordneteren und limitierteren System kein Problem hast, wird ein Wechsel wohl nicht schwer fallen. So kennt der Apple-User Widgets ja erst sei ein oder zwei Jahren (weiß nicht genau) und das Always-On-Display, was bei Android schon Gang und gebe ist, kommt eventuell auch erst dieses Jahr. Dafür ist aber eben alles von vorne bis hinten durch designt. Ich mag die cleanere Optik ja. Android ist auch ok, mir aber oft auch etwas zu „wild“.

1 „Gefällt mir“

„Ob es sich lohnt.“ liegt meiner Meinung nach immer am subjektiven Empfinden. :wink: - Ich weiß, eine ziemliche „lame“ Aussage.

Ich liebe zum Beispiel die sehr einfach zu handhabende und verständliche Benutzeroberfläche der Apple-Geräte: Vom iMac bis hin zum iPhone heben die Menüs einen sinnvollen Aufbau und man hat als Nutzer immer einen Wiedererkennungswert und weiß recht schnell, was wo zu finden ist, um an sein Ziel zu kommen.

Dazu kommt die Stabilität der Systeme. Ich bin vor ca. zwei Jahren auf einen iMac umgestiegen und habe mich von Windows verabschiedet. - Leider nutzen wir auf der Arbeit Windows-Rechner und ich bekomme da so gut wie jeden Tag 'ne Krise: Instabil, nicht nachzuvollziehende Updates, Abstürze (selbst bei gerade neu gestarteten Systemen) usw.

Bezüglich des Datenschutzes hat Apple den Vorteil (oder den Nachteil, je nachdem, was man erwartet) ein „geschlossenes System“ zu haben; da ist halt nichts mit Open Source und jeder haut mal seine App in den Store.

In diesem Sinne: Ich bin damals von einem Sony-Smartphone (Android) auf das iPhone 3G umgestiegen und seitdem bei Apple; mit all meinen Geräten. Ich bereue es nicht. - Denn alles funktioniert und arbeitet so, wie ich es möchte.

2 „Gefällt mir“

iOS Part der WWDC 2022 ist durch.
Was ich da am interessantesten fand war der neue Sperrbildschirm. Schön neu anpassbar. Wird dadurch hoffentlich wieder was mehr von mir genutzt als derzeit.

Das man mit iOS 16 dann auch Texte in Videos markieren kann ist toll. Wird sicherlich von mir genutzt. Finde das schon bei Bildern super. Das man dann auch Objekte aus Bildern rauskopieren kann, finde ich auch spannend. Mal schauen, wie gut das letztendlich funktioniert.

Der Rest von iOS-Neuerungen betrifft mich eher weniger in meinem täglichen Nutzungsverhalten.

In Puncto Sicherheit sind die Apple Produkte sowieso besser. Apple kann Sicherheitsupdates für die Handvoll Geräte ziemlich zügig verteilen. Bei Android kann es je nach Modell Monate dauern.

Updates für das Betriebssystem gibt es sowieso ewig. Wer sein Smartphone gerne länger nutzt, fährt mit Apple schon gut.

Na da wär ich ja gespannt, wie Apple das handhabt :sweat_smile:

Also das mit dem Objekte einfach aus Bilder raus kopieren (3:50) find ich echt mit am spannendsten. Das scheint ja zumindest bei einem einfachen Hintergrund gut zu klappen.

Ich konnte btw nicht anders und habs mir schon vorgemerkt für nächstes Monat. :beangasm:

2 „Gefällt mir“

Easy, Apple hat bei den meisten Geräten ja bereits den USB-C Standard, nennt ihn nur „Thunderbolt“.

Das neue Air würde mich schon irgendwann reizen. Mein HP Spectre ist zwar eigentlich ziemlich geil, aber Windows 11 ist halt Windows :smiley:

Ich wechsel mal.
Gibt ja auch das Gerücht, dass die beim iPhone den Anschluss komplett streichen und nur noch auf das kabellose Laden setzen. Vielleicht wird das jetzt im Zuge der EU-Pflicht auch wirklich umgesetzt, bevor sie für eine Generation einen anderen Anschluss einbauen.

1 „Gefällt mir“

Das kann ich mir irgendwie noch nicht so recht vorstellen.