Rocket Beans Community

Die Entwicklung des Programms von RBTV


#10811

Klar nutzen sich Formate für den eimzelnen ab aber trotzdem werden sie weitergeschaut und pauschal mal sagen “wenn dieses und jenes öfter kommt nutzt es sich zu sehr ab” ist meiner Meinung nach der falsche Weg.


#10812

Hat wenig mit dem Gaming-Bereich zu tun

Nerd Quiz würde sich für mich abnutzen, wenn es nun 52 mal im Jahr liefe.
Kino+ weniger
Spiele mit Bart habe ich sehr gerne, trotzdem ist eine angemessene Pause zwischen Staffeln ganz gut für so ein Format.
Jedes Wochenende ein Pen&Paper, puh, eher nicht. (da dürften auch weniger Rollespielfreunde das so wollen)
MoinMoin jeden Werktag. Ist problemlos schaubar.

Es ist quatsch, dass sich nichts abnutzt. Es ist ebenso quatsch, dass sich alles abnutzt. Die Antwort ist wie immer hängt davon ab.
(beide extreme die das nicht anerkennen wollen sind da wenig hilfreich)


#10813

Die Gaming-Branche an sich ist ja sehr schnelllebig. RBTV wurde auch schon oft genug kritisiert nicht schnell genug auf irgendwelche Hypes zu reagieren (auch u.a. bei LPs).

Zu deinen anderen Beispielen aus der Entertainment Sparte von RBTV: Die genannten Beispiele leben natürlcih auch stark von den Personen (Verflixxte Klixx z.B.) RoE lebt ja auch von den 4 Charakteren. RoE hat sowieso fast schon Alleinstellungsmerkmal für eine Sendung auf RBTV und ist sogar eher zufällig entstanden. Im RoE-Thread wird aber auch aktuell darüber gesprochen dass das Format etwas abflacht und neuen Wind benötigt.

Wo ich dir recht gebe ist ein Format wie MeMote, das könnte 1x im Monat (vielleicht im Wechsel mit einem anderen Format) funktionieren. Da kenne ich die Planung der Redaktion aber nicht.


#10814

Hab mal eine Woche jeden Tag Schnitzel gegessen und es hätte ruhig so weitergehn können :joy:

Ich bin nur darauf eingegangen weil du meintest:

Woher will man das Wissen?

Ich fände MeMote für einen bestimmten Zeitraum 1x wöchentlich interessanter als LP xy

Sieht jeder anders aber man muss es halt einfach mal ausprobieren, was spricht dagegen?

Im Gamingbereich gibt es halt kaum was regelmäßiges bzw weniger. Der Großteil sind halt die LPs

Regelmäßig sind Gametalk, Speedrundale, Retroklub, RoE und Creepjack (obwohl die beiden ja vom Showbereich gestemmt werden).

Im Showbereich gibt es AP, AD, NDA, Verflixxte Klixx, Filmfights, Gamefights (sehe ich mehr als Show denn Gaming), Alles mögliche Fights, Kino+, Bohndesliga, MoinMoin

Gamingformate kommen wenn dann nur als Oneshot Events (Memote) oder große Events (Beef) aber regelmäßig gibts da außer den paar benannten und den LPs eben nichts.


#10815

Tut es, jedenfalls seit die Challange Marco zu besiegen vorbei ist. Selbst im RoE Thread wurde schon mal darüber diskutiert auf es nicht besser ist erst mal eine Pause zu machen. Am Freitag kommt jetzt 3 Std Roe da wird auch früber diskutiert auf es nicht zu lage ist weil manchen die 2 stunden inzwischen shcon zu lang sind :sweat_smile:

Das wäre die 10. habe ich erstmal ausgelassen, weil die erst seit gestern auf Youtube ist :slight_smile:


#10816

PnP jedes zweite Wochenende oder jeden Monat einmal: warum nicht. Gibt ganze Youtube Kanäle, die sich mit nichts anderen beschäftigen. (Critical Role zum Beispiel).


#10817

Ich glaube viele User beziehen sich bei dem Wunsch nach Beef auch nicht zwingend auf die royale Version. Ladies Beef, Beef Junior meinetwegen alt gegen jung. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
Für mich persönlich gibt das RBTV Programm immer weniger her. Was ich immer geguggt habe war Buchclub und Nerds an Herds. Beides weg. Im Gaming Bereich hab ich gerne Classixs gesehen (danke an Dennis für Stonekeep aktuell), Jugendzimmer oder New Game Plus und Vorgänger. Ich hab mir wohl mit ziemlicher Sicherheit alle Formate rausgesucht, die aufgegeben wurden :grinning:. Roe & creepjack ist das einzige, was ich aktuell wirklich jede Woche schau. Ansonsten eher punktuell. Die Lps sind mir teilweise zu generisch oder haben lange Pausen dazwischen. Mir fehlt ein bisschen der USP in dem Bereich. Vor allem in dem Wissen, dass man viele kreative Köpfe in den eigenen Reihen hat.


#10818

Alles klar. Wann hatten die Forensik bei NDA?


#10819

gestern


#10820

Gar nicht so weit ich mich erinnere. Folge 10 mit Benecke steht nach 14 Std bei ca 10k
Edit: bzw. Das was @Fedora sagt


#10821

ja aber das kommt jetzt das zweite mal, warten wir doch mal ab wie es mit dem Format weiter gehen wird.


#10822

Damit meinte ich den :sweat_smile: nennt man das nicht so? :sweat_smile::sweat_smile::sweat_smile:


#10823

Ja, weil du hast gesagt, sowas kommt nicht gut an, aber du hast die Folge selbst gar nicht in die Auflistung gepackt. :smiley: Deshalb dachte ich, es hätte sowas schon Mal gegeben.


#10824

war eigentlich nur ein Beispiel für Wissenschaftliche Themen und da es aktuell war hab ich mich daran erinnert :slight_smile:

Wollen wir wetten das die Folge es bis nächste Woche nicht auf 25k schafft? :smiley:

Ich finde Die Entwicklung von NDA diese Staffel sehr positiv und mir haben die Folgen all besser gefallen, als die vorherigen Staffeln :):supa::supa:


#10825

Wenn NDA meins wäre, würde ich mir die Folge sofort geben. Benecke ist eine coole Sau, NDA Fans sollen ihm eine Chance geben!


#10826

Dann gib du nda eine chance bei der folge :wink: das Gespräch mit ihm war wirklich klasse, kann ich nur empfehlen.
Kann mir aber vrstellen, dass die Folge mehr Klicks kriegt, da ja Benecke ziemlich bekannt und sehr beliebt ist.


#10827

Meine Chance haben sie bei Rach und dem Kumpel von Schlingensief bekommen. :smiley:


#10828

Du könntest dir ja theoretisch nur das Gespräch ansehen. Ist ja eigentlich unabhängig vom ersten Part (mit den Witzen) MAZen, oder der Musik…


#10829

Weiß nicht, ob er da was anderes erzählt, was nicht eh schon kenne/weiß von ihm. Es gab damals so viele Reportagen über Benecke.


#10830

Hab die Folge noch nicht fertig gesehen aber wird halt wahrscheinlich sein Standard Repertoire abfeuern dass man halt kennt wenn man ihn ein paar mal in Interviews Talkshows gesehen hat. Richtig interessant ist es ja eigentlich nur wenn er sich länger mit einem spezifischen Thema befasst und dass dem Zuschauer/hörer erklärt (also mehr als eine Runde Luminol erklären).

Positiv zu NDA angemerkt: Sie kriegen es besser hin ihre Gag-MAZn auf die passendere Kürze zubekommen so dass sie funktionieren.