Rocket Beans Community

Dwarf Fortress


#41

Danke für das schöne Zocken mit Denzel heute!

Dwarf Fortress ist ein Spiel für Liebhaber, und der Bock, den Dima und Dennis darauf haben, war ansteckend. Ich sollte auch mal wieder spielen. In dem Spiel gehen einfach die abgefahrensten Dinge. In einer Festung habe ich mal eine Lore gebaut, die mit Speeren und Metallscheiben mit Zacken daran gefüllt und diese mit Höchstgeschwindigkeit so vor eine Wand mit Schießscharten krachen lassen, dass diese Waffen wie aus einer Shotgun in den Eingang zu meiner Festung geschossen kamen. Quasi eine altertümliche Riesenshotgun, die über einen Hebel betätigt werden kann. Im zweiten Durchlauf habe ich sie ganz dekadent mit Goldbarren befüllt und die Eindringlinge damit abgeschossen. Die Aufräum- und Putzarbeiten durch meine Zwerge haben Ingame ein halbes Jahr gedauert… Das waren noch Zeiten.


#42

Hach hast dich ja doch schon sehr gut eingearbeitet, @Dimanimator fand das gezeigte heute wirklich spannend und gut strukturiert und mit @DeNiri hattest du natürlich genau die richtige Person neben dir sitzen um die Sendung abzurunden, wenn ihr zwei mal wieder Zeit und Lust habt würde uch über eine weitere Folge sehr freuen.


#43

Ich glaub, Denzel hat es auch sehr gefallen heute.
Mal gucken, was wir damit machen.


#44

Zugegeben, ich weiß natürlich nicht wie deine Zeit es zulässt, Dima. Aber es wäre eine kleine LP-Reihe, die auch ein wenig Starthilfe bietet, sicher ganz spannend.


#45

Ganz ehrlich, ich würd nicht Nein sagen.

Aber wahrscheinlich müsste das gemeinsam mit Denzel oder zumindest noch jemandem passieren, weil es allein dann doch etwas lang wird, habe ich das Gefühl.
Wir müssen mal schauen, wie es mit unserer Zeit aussieht und was das Feedback und die Klixx :money_mouth_face: so hergeben.

Ich mein, klar. Noch nischiger und nerdiger als Dwarf Fortress geht es eigentlich kaum.
Ich erwarte da jetzt nicht extrem viel.
Aber wenn das Feedback gut ist, werd ich mich da mal reinhängen, dass das vielleicht mal öfter passiert.

Und sei es “nur” unregelmäßig im Hängi.


#46

Vielleicht gibt sich Jan ja nen Ruck und setzt sich mit dir zusammen hin wenn Denzel mal nicht kann und du gerade Zeit hast.


#47

Darauf wollte ich raus, nur man muss ja immer hoch ansetzen beim Verhandeln, deswegen hab ich auch gleich ein regelmäßiges “Format” unter dem LP-Label beschrieben. :sweat_smile:

Aber es wäre schon super spannend unregelmäßig und spontan solche Hängi-Sessions zu starten.

Ich mein… Ich hab Dwarf Fortress für mich aufgegeben, da bin ich dann doch zu Komfortverliebt was Rimworld angeht. Aber euch heute zuzusehen war super spannend und angenehm. :herz:


#48

Ich weiß nicht, inwieweit ich die richtige Ansprechperson bin, das Spiel zu lernen. Ich bin selbst eigentlich noch mega noobig.
Zum Lernen empfehle ich eher die Channels von Kruggsmash (seine LPs mit handgezeichneten Charakteren sind einfach Hammer), Nookrium und DasTactic.

Aber ich bin am Überlegen, wenn es denn weitergeht, zumindest so Screencast-mäßig Tastatureingaben wie bei Tutorials einblenden zu lassen. Damit der Zuschauer während ich erkläre, was ich gerade tu, eine Art Feedback auf dem Bildschirm sieht.
Könnte auf Dauer aber auch nerven, wer weiß.

Nicht, dass nicht schon genug Rumgeblinke auf dem Bildschirm abgehen würde. :smiley:


#49

Oh ja, Jan wieder vor der Kamera wäre toll. :smiley:


#50

hab auch wieder nach 1-2 Jahren wieder Bock bekommen und vor paar Tagen eine neue Welt angefangen. Bisher läuft alles gut aber wurde auch von allzu großen Angriffen verschont.
Hab auch endlich einen funktionierenden Brunnen (ohne mein Fortress zu fluten) und Seife :smiley:


#51

Oh, ist doch perfekt für den Hängi: 1-2 Stunden versuchen das gelernte anzuwenden. In jedem Fall mit DF weiter machen, es ist so ziemlich die Quintessenz eines lächerlich überambitionierten Projekt, welches allerdings erzgut funktioniert. Spiele es seit über 9 Jahren…


#52

Setze Hannes und Ben sehr viel ADHS-Medikamente in ihr Essen ein, gib ihnen einen Gürtel und da hast du eine Lösung. Immerhin bist du ihr Boss. (Creative Clash Anspielung) :wink:


#53

Will noch jemand ein Zwerg im Spiel sein? :smiley: PM oder auf Twitter anhauen.

http://goo.gl/YpwBfK


Okay, ich hab nen ganzen Batzen eurer Nicknames jetzt an Zwerge verteilt:

Zwerge der Festung Astodèrith - Gulflabored


Hier nochmal das VoD


#54

Cool, dass DF jetzt mal auf dem Sender gezeigt wurde. :slight_smile:
ich finde ihr habt auch gut erklärt, was das ganze so faszinierend macht und es war trotzdem gut verständlich. Es bleibst halt ein Spiel in das man hunderte Stunden stecken kann, bis man alles verstanden hat, aber im Grunde ist nur der Anfang schwer.
Würde mich freuen, wenn noch ein bisschen mehr davon kommt!


#55

okay meine basis wurde gerade eben von etwa 40 goblins überfallen.
ich konnte gerade noch 2 squads rausschicken und die tore schließen.
die squads hätte ich auch lieber drin lassen sollen. sie waren nicht besonders gut trainiert und ausgerüstet und sind alle gestorben. haben dabei nur einen der 40 goblins getötet :frowning:
jetzt warten die goblins draußen und werden wahrscheinlich ein paar seasons da bleiben.
ich will mich aber nicht geschlagen geben :smiley:
habe zum glück noch rechtzeitig eine doppeltür gebaut für die händler.
das heißt ich kann die äußere tür schließen, die inner öffnen und den raum dazwischen mit Fallen oder Einheiten füllen. dann wieder innere zu, äußere auf und gucken ob das was ausrichtet.
meine 15 wardogs sind jedenfalls jetzt auch matsch :frowning:

kurze zeit später ist ein titan aufgetaucht: ein riesiger haariger blutegel :fearful:
ich konnte den moment aufnehmen indem die goblins ihn töten:


rechts im Bild ist der blutegel und wird ziemlich schnell besiegt von ein paar goblins

ich werde nun im korridor der doppeltür soviele fallen aufstellen wie möglich…


#56

Auch ein Dank von mir, dass ich jetzt auch mal dieses ominöse Dwarf Fortress, von dem man immer liest, auch mal gesehen habe.
Klar, ist sperrig, unzugänglich und optisch minimalistisch, aber als so extrem krass hardcore schwer empfand ich es jetzt beim Zusehen auch nicht.
Mich hat vor allem das mit den Katzen fasziniert.Eine SImulation der Bar, in der Zwerge ihr Bier verschütten, find ich noch einigermaßen sinnvoll (Sauberkeit des Raumes etc.), aber warum wurde Zeit dafür aufgebracht, die Aufsaugfähigkeit und die Fellpflege der Katzen zu simulieren? Da muss ja irgendeine spielmechanische Idee dahinter stecken, die sich mir nicht erschließt.


#58

@nailzee Ich glaube, dass viele der Spielmechaniken auch einfach nur den schrulligen Eigeninteressen von ToadyOne geschuldet sind.

Er mag halt einfach Katzen, wie’s scheint.
Er war eine zeitlang auch fasziniert von der Käseherstellung, weshalb dieser Prozess dann wohl auch detailliert im Spiel gelandet ist.

Ansonsten haben viele der implementierten Details den Hintergrund, dass sich die beiden Brüder leidenschaftlich mit altertümlicher Geschichte beschäftigen.

@Silvio Es ist alles voller Blut…


#59

erneuter goblin angriff.
Diesmal sind schon ein paar meiner Fallen aufgestellt.
die gruppe goblins weiß nicht dass ihre freunde kurz vorher schon durch diese Fallen getötet wurden und färben meine schöne Wand rot
second_goblin_attack


#60

Hallo liebe Bohnen und Bohnenanhänger! :smiley:
DF auf diesem Kanal zu sehen hat mich sehr gefreut. Ein “klassisches” Lets Play kann ich mir jedoch garnicht dazu vorstellen. Eher kleine Tutorials und Kurzgeschichten. Vll ist ja auch jemand künstlerisch begabt und kann Szenen illustrieren?

Ich spiele DF noch nicht so lange, habe aber schon ein paar Jahre überlebt, Artefakte geschaffen und letztens sogar einen “Titan” erlegt. Naja… Es war ein gigantischer Wasserblobb, den einer meiner Hammerzwerge mit seinem Silberhammer one-hit erlegt hat. Aber immerhin! :smiley:
Der Handel bereitet mir noch Schwierigkeiten. Die letzte Karawane ist wieder tatenlos abgezogen, weil sich der Händler ob meines Angebots beleidigt fühlte… Bei der Abfahrt haben sich zwei Karren jedoch… “verhakt” und jetzt verlassen sie nicht mehr meine Festung. Vll poste ich demnächst ja mal ein paar Bilder dazu.


#61

Es ist halt wie andere Sandbox-Spiele auch sehr open-ended.
Aber den Prozess, dieses Spiel überhaupt zu verstehen, zu dokumentieren, könnte interessant sein.

Du meinst, einen Grafiker? :stuck_out_tongue_winking_eye: So wie mich?