Forum • Rocket Beans TV

Ernstgemeinte Frage zum Bewerbungsprozess - warum stellt ihr eigentlich fast nur ethnische Deutsche ein?


#171

Ich habe es offensichtlich missinterpretiert, tut mir leid.

Generell finde ich es erschreckend und erstaunlich wie viele Leute sich echauffieren, nur weil der TE geschrieben hat, dass er sich eine größere Diversität wünscht.


#172

Eventuell liegt es tatsächlich daran, dass der Poster vielen ja auch kein Unbekannter ist.

Dazu halt die Formulierung des Titels, der wie eine blödsinnige Suggestivfrage wirkt, bzw. direkt unterstellt, dass RBTV das gezielt macht.

Zusätzlich kam raus, dass er sich nicht zwangsläufig mehr Diversität wünscht (die ja durchaus vorhanden ist bei RBTV, wie mehrfach dargelegt wurde), sondern er sich exakt seine eigene “Ethnie” mehr vertreten wünscht, das aber versucht hinter dieser allgemeinen Argumentation zu verstecken.

Aber vielleicht sind wir auch alle nur alte weiße Männer, die direkt auf die Barrikaden gehen, sobald wir das Wort Diversität hören.

Möglichkeiten über Möglichkeiten


#173

Vielleicht weil es im Threadtitel heißt “warum stellt ihr eigentlich fast nur ethnische Deutsche ein?” und nicht etwa “warum arbeiten bei RBTV eigentlich fast nur ethnische Deutsche?”. Rein von der Fragestellung könnte man schon fast davon ausgehen, dass hier impliziert wird, die Schuld dafür läge bei RBTV und nicht etwa bei der Auswahl der Bewerber oder sonstwo.

Ich will dem Ersteller nichts unterstellen, nur auf deine Frage antworten. Vielleicht hat er den Threadtitel auch nur unglücklich verfasst.


#174

Und genau das hat der TE ja nicht nur gemacht. Im Titel steht ganz klar der Vorwurf, dass RBTV fast nur “ethnisch Deutsche” einstellt. Und das ist ein Vorwurf, den man auf alle Fälle hinterfragen muss. Meiner Meinung nach unterstellt der Titel sogar Vorsatz von RBTV, was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann.


#175

Ja, das finde ich auch, deshalb sollte überprüft werden, ob Deutsche bevorzugt werden und falls ja, wie man den Bewerbungsprozess verbessern kann. Gängige Methoden sind z.B. eine explizites Auffordern von Minderheiten sich zu bewerben (ohne die dann notwendigerweise zu bevorzugen, aber um zumindest einen repräsentativeren Bewerberpool für den Standort zu erreichen), ein maximal anonymisiertes Auswahlverfahren bis zum Vorstellungsgespräch und z.B. das Hinzunehmen von im Unternehmen arbeitenden Minderheiten bei Bewerbungsgesprächen.

Diskriminierung am Arbeitsmarkt ist ein gut untersuchtes Feld. Wir brauchen, was Handlungsempfehlungen angeht, das Rad nicht neu erfinden.

Und vielleicht an jene, die den Thread für ein AMA missverstehen: Ich habe leider nicht mal ansatzweise die Zeit auf alle Beiträge einzugehen, versuche aber die interessanteren gerne zu beantworten, wenn ich kann.


#176

Alles was du in dieser Antwort schreibst kann ich zu 100% unterschreiben. Aber zu Anfang mit einem recht harten Vorwurf den Thread zu eröffnen finde ich falsch.


#177

Glaube die Meisten sehen den Thread als das was es ist:
Dir war langweilig, wolltest trollen und du hast nach einem Thema gesucht das “aufruhr” erzeugen könnte.
Ist ja auch nicht dein erster Thread dieser Art. (ein anderesmal gings drum Simon etwas vorzuwerfen)
:man_shrugging:
Aber ok wenn du es als AMA ansiehst.


#178

Darf man fragen, wofür AMA steht?


#179

Wenn auch für dich Herkunft und Geschlecht kein wichtiges Kritierum ist, dann beißt sich das mMn mit der expliziten Aufforderung, dass sich Leute mit nicht deutscher Ethnie bewerben sollen.


#180

AMA = Ask Me Anything

ist recht beliebt in verschiedenen SubReddits, wo eine bekannte Person Fragen beantwortet.

Also sowas wie Q&A oder BehindTheBeans bei RBTV ist


#181

Okay danke!


#182

Du musst nicht auf alle Beiträge antworten. Aber du könntest ja zumindest mal auf den Hauptkritikpunkt, der dir in jedem zweiten Beitrag vorgeworfen wird, eingehen: Nämlich, dass deine Ausgangsthese, dass RBTV fast nur ethnisch Deutsche einstellt, schlichtweg nicht stimmt.


#183

Ach er ist das wieder :cluelesseddy:. Gerade auf seinem Profil gewesen. Dann entfolge ich dem Thread wohl wieder.


#184

Wird er nicht tun, siehe @XAxeX

Offensichtlich war der TE nicht Ansatzweise an einer Diskussion interessiert. Genau so gut hätte er den Beitrag auch einfach an die Info Adresse schicken können.

Er hat sich ja nicht mal den Aufwand gemacht vorher auf die Idee zu kommen, dass hellhäutig nicht mit “ethnisch Deutsch” gleichzusetzen ist.


#185

Es werden ja nicht nur wie im Titel unterstellt fast nur “ethnische Deutsche” eingestellt.

Es arbeiten doch einige Leute bei RBTV die einen anderen Hintergrund die Herkunft betreffend haben.

Ich glaube auch kaum das da bewusst irgendeine spezielle Gruppe ausgeschlossen wird.

Würde man aber eine wirklich ausgewogen besetzte Belegschaft anstreben, müsste man quasi aus jedem Herkunftsland gleich viele Mitarbeiter haben, und zwar aus allen die es grundsätzlich gibt! Ansonsten könnte sich immer eine Gruppe ausgeschlossen fühlen. Schwer machbar! ^^

Und auch einfach relativ logisch das sich das so nicht ergibt.

Wird in den allermeisten Firmen in anderen Ländern nicht anders aussehen.


#186

Das is verschwendete liebesmühe.
Der TE meldet sich sicher in 5 Stunden wieder :kappa:

Mein Post wurde btw ziemlich früh gemeldet und gelöscht als ich angemerkt hab, dass es sinngemäß nicht sein erster thread dieser art is :ugly:


#187

Es ist sicher interessant sich allgemein Gedanken zu machen wie man am besten gegen Diskriminierung bei Bewerbungen vorgehen kann. Wenn du das als allgemeinen Thread zu dem Thema erstellt hättest wäre eine interessante Diskussion möglich gewesen. Hier hast du aber versucht den Bohnen so ein Verhalten zu unterstellen und von ihnen Verbesserungen zu fordern. Das kann eigentlich nur 2 Gründe haben: du denkst tatsächlich, dass bei den Bohnen diskriminiert wird oder du willst trollen. Beibersterem könntest auf die genannten Argumente wie dem nicht unerheblichen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund eingehen. Wenn du nur trollen willst ist das ziemlich schade, da du dadurch ein wichtiges Thema missbrauchst


#188

oder er hat sich beworben und wurde nicht genommen :kappa:


#189

Wat?^^
Das hätte ich jetzt nicht gedacht. :beangasm:


#190

Seltsam, dass sich OPs Gefühl von Unterrepräsentanz genau zwei Tage nach dem Palmer deutsche Bahn-Shitstorm einstellt. Ein Schelm wer böses denkt.