Essen-Thread


#9152

Dankeschön. :beankiss: Hobbykoch trifft es wohl am ehesten, wobei ein Hobby ist es nun auch nicht gerade. :kappa:

Dankeschön. :beankiss: Hat auch gut geschmeckt. :beangasm:


#9153

Wir reden hier von 300 bzw 270g Fleisch plus Beilagen plus Vorspeise und Nachtisch… wie kann das keine “vernünftige Portion” sein??? O.o


#9154

weil die Beilagen halt sehr minimal sind, nen Hauch Kartoffelgratin und ein einzelner Knödel ist halt maximal was für den holen Zahn. Fleischmenge finde ich aber durchaus in Ordnung bei den Bildern.


#9155

Und da gibts halt unterschiedliche Ansichten zu wie man sieht^^

Die Aussage “das reicht maximal für ne 55kg Person” war halt einfach unnötig.

Wenn man selbst jemand ist, der eh nach der schnell Schlingen Methode isst und das mag, ist das ja gut, aber es scheint ja auch einige hier zu geben, die mit einer solchen Portion mehr als satt wären (mir inklusive) :man_shrugging:


#9156

ihr argumentiert hier aber so als ob Angrist irgendwie gesagt hätte das jeder der davon satt wird magersüchtig ist oder sowas er hat normal gefragt wie man davon satt werden kann, weil das für Leute die halt mehr essen einfach nicht nachvollziehbar ist. Genauso wie man respektieren sollte das es für einige reicht können doch auch die “nicht schlingenden, normal Esser, die keine Fressmaschinen sind” akzeptieren das solche Portionen für andere halt “nen Witz” sind.


#9157

Es geht doch aber offensichtlich auch um die Präsentation bei den Bildern´. Wer mehr Beilagen möchte, kann sich mehr nehmen, hat @newb doch schon erklärt.


#9158

Also wenn ich 55kg wiegen würde, wäre ich definitiv magersüchtig :smiley:


#9159

Sind die Portionen doch aber echt nicht, es kann sein das ein so eine Portion nicht mit zum nächsten großen Essen satt hält, aber wenn man es Mittag ist, kann immer noch was zum Kaffee essen.


#9160

Hat hier jemand ein einfaches und leckeres Rezept für Erdnuss-Sauce (zu Reis/Gemüse/Seitan)? :slight_smile:


#9161

500 ml Gemüsebrühe (oder wahlweise einen fertigen Fleischfond) auf 250 bis 300 ml reduzieren lassen, anschließend einen großen gehäuften Esslöffel Erdnussbutter dazu geben, umrühren und eindicken lassen. Mit etwas Sojasauce abschmecken. Fertig.

Wenn es aufwendiger werden soll, vorher eine, entsprechend des eigenen Geschmacks, scharfe Chilli, eine golfballgroße Schalotte, eine Knoblauchzehe und ein Daumennagelgroßes Stück Ingwer sehr fein würfeln. Alles zusammen bei kleiner Hitze dünsten, dann wie oben weitermachen.

Wenn man es mag noch 100 ml Kokosmilch zusammen mit der Erdnussbutter dazu geben.


#9162

ich zwischen den jahren: Hmm man könnte ja mal ein wenig den fleischkonsum reduzieren, ist ja in vielerlei hinsicht nicht unbedingt das beste :thinking:

ich heute: filet im baconmantel mit gorgonzolasauce :beangasm:

:simonhahaa:


#9163

Für mich steht gesündere Ernährung gegen Fleischverzicht. Ich mache mir schon zähneknirschend meine komische Gemüsepfanne zum abnehmen aber irgendwas da drin muss auch satt machen also muss da einfach Hähnchen rein. Ich versuche Kohlehydrate zu reduzieren. Einen Tod muss man sterben.


#9164

Er hat reduzieren geschrieben, nicht ganz weg lassen.

Und das Hähnchen macht dich nicht satt, wirst du nicht satt solltest du es mal mehr mit couscous usw. oder Weizen und reis versuchen.


#9165

Couscous ist mir zu aufwendig und der Rest sind wieder Kohlehydrate.


#9166

in heißes Salzwasser geben und quellen lassen? also noch einfacher gehts doch nicht?!


#9167

Ihr vergesst das zwischen den Gängen ja sicher auch ne Pause ist und dadurch entsteht ja auch schnell das Sättigungsgefühl. Das Problem ist das schnelle hintereinander reinschaufeln, da ist man schon lange voll, bevor das im Hirn ankommt. Es sieht oft kleiner aus, aber in der Regel ist man nach so drei Gängen wie oben auf den Bildern satt. Deswegen sagt man ja, man soll in Ruhe essen und alles mind 30 mal kauen, damit das Sättigungsgefühl oben ankommen kann :wink:


#9168

Im Vergleich zu Hähnchen in den Topf werfen und anbraten? Doch. :smiley:

Ich habe mal einen Chia Salat versucht zu machen und der war richtig schlecht. :ugly:

Ist Couscous eigentlich eher Eiweiß oder Kohlehydrate?


#9169

Ehm nein?! ein Hähnchen musst du wenden.

Couscous ist original Wasser heiß machen und stehen lassen. Fertig. Das ist definitiv einfacher als Fleisch braten :smiley:
Das ist das Raspberry installieren im Bereich “Kochen”


#9170

Ah ja, da bin ich leider raus. :kappa: Das fackelt mir nur die Küche ab.


#9171

“Wasser heiß machen und reinkippen” ist dir ernsthaft zu schwer? Ich verstehs gerade nicht :smiley: