Forum • Rocket Beans TV

Eure "Unpopular Opinions" / Kontroversen Meinungen

10 Like

Alter :smiley:

1 Like

Alter! Ich sitz gerade im Wartezimmer eines Krankenhauses und musste hart kämpfen den Lachflash zu unterdrücken.

2 Like

Im Zweifel verbietet man es eben unter verweiß auf das rausgetragene Wasser.

Kenne ein paar Schwimbäder wo Boxershort style schwimmhosen verboten sind, einfach weil die Kids bei jedem Raus und rein die 10fache Menge Wasser raustragen auf die Wiesen (im Freibad) im vergleich zu normaler Schwimmkleidung

Also gerade in Frankreich ist das wie es mir auffiel viel legerer.

Da habe ich auf dem Hellfest eine zumindest zweistellige Zahl an Frauen gesehen die oben ohne rumliefen oder zum teil offenes Hemd oder hauchdünne Blusen durch die man wirklich alles sah.

Als ich das gesehen hatte musste ich auch mein Lachen unterdrücken. Das ist so dämlich.

Zu genial, vor kurzem erst irgendwo gesehen und hart gefeiert, will ich unbedingt mal bringen, aber hatte bischer noch nicht die Gelegenheit, dazu muss ich schon bei den richtigen Freunden sein ^^

1 Like

Ich mag schwimmen ja schon so nicht, aber wenn sie mich “zwingen” peinliche Speedos zu tragen, können sie mich gleich doppelt. :smiley:

2 Like

Ich möchte auch gern San frantschüssco sagen, aber ich vergesse das dann immer in dem Augenblick.

1 Like

Ich kann es absolut nicht leiden, wenn andere ungefragt und absolut unpassend ihre Leiden oder Verluste kundtun. Das zieht einfach jedes Mal die Stimmung allgemein und oft genug die individuelle Stimmung der Leute runter. Sowas sollte man nicht machen.

Kennt ihr das wenn jemand ungefragt in der Gruppe raushaut, dass sein/ihr Vater gestorben ist? Gerade bei Todesfällen sehe ich das oft. Mir tut das wirklich für jeden leid und kenne das selbst, aber trotzdem finde ich es gerade zu unhöflich sowas öffentlich breit zu treten. Sehe ich z.B. auch bei Streamern oft genug. Da wird ne 5$ “Donation” rausgehauen mit dem Inhalt “Hey übrigens meine ganze Familie ist qualvoll in einem Autounfall gestorben und mein Kater musste eingeschläfert werden. Danke, dass du streamst. Schönen Tag noch!”. Warum? Mehr als “Tut mir leid.” kann man da eh nicht bringen, aber dafür ist die Stimmung erstmal kurz am Tiefpunkt.

Damit meine ich explizit nicht, dass man über sowas nicht reden darf/sollte. Im Gegenteil. Mit Freunden bzw. in angebrachten Situationen kann man das durchaus machen, aber nicht wenn die Stimmung gerade nicht unbedingt dafür passt.

4 Like

Danke Brainless. Nach dem heute meine Katze meinen Vater umgebracht hat, war ich total am Boden, aber dein Kommentar bringt mir wieder Hoffnung :stuck_out_tongue:

11 Like

Random und ungefragt find ich das auch immer sehr befremdlich und fühle mich da eher unwohl.

1 Like

Genau das. Was soll man da sagen? “Tut mir leid.”? Ja natürlich tut mir das leid. Hab in der Regel keinen Grund mich über den Tod einer Person zu freuen. Außer natürlich dein Vater war Hitler, dann reden wir nochmal drüber.

Aber mal im ernst. Was soll das?

Derjenige möchte positiv ausgedrückt Mitleid bekommen, negativ ausgedrückt Aufmerksamkeit haschen.

Ist quasi das Gegenteil dazu wenn man gefragt wird wie es einem geht und dann wird sich beschwert dass man nicht Wissen wollte wie es einem wirklich geht wenn man nicht einfach nur sagt gut. :smiley:

Grundsätzlich finde ich es eigenartig wenn sowas öffentlich angesprochen wird, ausgenommen spezielle Kanäle wie hier der Auskotz Thread.

Kommt drauf an, ob man Verhalten oder andere Dinge, die man gerade macht, erklären will/muss.

Das ist wohl die Dankbarkeit für den emotionalen Halt in der Situation, die man da ausdrücken will. Und damit der Streamer weiß, dass er seinen Fans wirklich was gibt.
Finde das jetzt nicht so befremdlich wie jemanden, der das im small talk als Einstiegsthematik nimmt.

2 Like

Das wären Möglichkeiten. Vielleicht hat derjenige auch einfach nur das Bedürfnis, sich mitzuteilen. Ist dann ja vermutlich das Thema, das ihn gerade am meisten beschäftigt und darüber möchte man sich dann wohl auch am meisten austauschen.

5 Like

VOR ALLEM dieser Thread. Da kam es schon so oft vor. Ich kann wirklich verstehen dass sowas wirklich ankotzt und es einen runterzieht, doch im Grund ist das Forum immer noch zur Unterhaltung da oder nicht? Ich finds super unangenehm wenn dann sowas dort besprochen wird, weil ich das Thema als höchst “privat” empfinde. Sowas geht nur mich und meine betroffende Familie etwas an. Ich sag in der Regel nicht mal meinen Freunden wenn jemand bei mir in der Familie verstorben ist, außer die Person hatte mit der verstorbenen Person irgendwas am Hut. Ansonsten spar ich denen die schlechte Laune dadurch.

Und die Dankbarkeit kann man nur so ausdrücken indem man explizit sein Leid schildert? Da reicht kein “Danke dass du für mich da bist/warst als es mir schlecht ging.”
Das find ich reicht vollkommen aus.

Aber der Thread ist doch genau für sowas da. Wenn man solche Sachen nicht lesen will, kann man den Thread ja ignorieren.

6 Like

Eigene Maßstäbe bei anderen ansetzen ist natürlich der beste Weg um deren Motive zu verstehen :kappa:

7 Like