Forum • Rocket Beans TV

Eure "Unpopular Opinions" / Kontroversen Meinungen

Klar. Weil ich es nicht mag wenn andere dort ihre Todesfälle in der Familie besprechen, soll ich gleich den ganzen Thread meiden, denn dort wird ja nur über sowas gesprochen.

Ich sehe den Auskotzthread als kleines Ventil an. Alltagsauskotzen über kleine und mittelgroße Sache.

Dinge wie Todesfälle oder andere deprimierende Sachen wie Fehlgeburten und Co. finde ich dann etwas…unpassend.

Wenn ich gerade nicht möchte, dass mich negative Sachen runterziehen lese ich den Auskotz Thread nicht :thinking:
Und manchmal ist es ja viel schwieriger, mit Familie und Freunden über sowas zu reden, wenn alle da so emotional involviert sind. Im Forum kann man es dann einfach mal loswerden, finde ich schon nachvollziehbar, dass man das da dann teilt. Und wenn es einem eh schon beschissen geht weil man gerade wen verloren hat, finde ich nicht, dass man dann auch noch rücksichtsvoll sein muss um niemanden damit in eine unangenehme Stimmung zu bringen :confused:

8 Like

Ab welcher Grenze ist dir denn das Leid anderer unangenehm? Nur damit ich weiß, ab wann ich dich damit nicht mehr im Forum belästige. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Ich finde gerade im Forum und gerade in speziell dafür auagewiesenen Threads kann sich doch jeder so auskotzen wie er will. Das beste was passiert ist, dass er sich durch den Zuspruch besser fühlt. Das schlimmste ist, dass jemand Aufmerksamkeit erheischt. Gibts wohl dramatischeres.

Ich würde mit privaten Problemen auch nicht in die Öffentlichkeit gehen, aber dem ein oder anderen hilfts und da ist es dir wahrscheinlich zuzumuten, dass deine Stimmung dann für 14,6 Sekunden im Keller ist. :smiley:

10 Like

Wie gesagt: Es ist ein Unterschied ob ich lesen möchte wie es jemand nicht schafft seine MP3s aufs Handy zu laden oder ob bei jemanden der Vater gestorben ist.

Das eine finde ich lustig. Das andere nicht.

Ich finds einfach egoistisch seine Situation und seinen Ballast anderen Leuten ungefragt ins Gesicht zu klatschen.

Das zeig ich dir gleich persönlich!

:donnie:

Doch, du hast gefälligst alles in dich hinein zu fressen, damit der arme @Realbrainlessdude auch ja nicht sich gestört fühlt :kappa:

Aber wehe du wagst es ein trauriges Gesicht zu machen oder irgendwie anders negative Stimmungen zu verbreiten :kappa:

3 Like

Da finde ich deine Ansicht dass sich alle nach dir richten müssen egoistischer :smiley:

10 Like

Sollte man nicht eher auf den Rücksicht nehmen, der gerade leidet oder dem, der damit nicht umgehen kann? Sehe da den Egoismus eher wo anders. :stuck_out_tongue:

10 Like

Gut zu sehen, dass ich das Thema wenigstens nicht deraile :stuck_out_tongue:

Dann bin ich mit dieser Einstellung in der Mindermeinung. Damit kann ich auch leben :smiley:

Wenn es egoistisch ist zu erwarten, dass einem andere nicht einfach ungefragt ihre höchstpersönlichen Leiden ins Gesicht klatschen, dann bin ich wohl in dem Fall egoistisch.

Mach ich ja. Ich kreide das in dem Fall niemanden persönlich an oder mecker ihn voll. Ich finds halt persönlich nicht nett. Hab ich jetzt hier gesagt und gut. Irgendwie muss man ja ein bissl Content ins Forum bringen!

Nur getoppt von diesen 10 Minütigen Einspielern bei DSDS, in denen der Typ seine ganze Lebensgeschichte ausbreitet. Inklusive an AIDS gestorbener Katze und die Musik ist sein ganzer Lebensplan.
Schnitt, schlimmes Gequietsche, er ist raus.

Ich bin auch deiner Meinung. Speziell bei den Streams. Oder erinnert sich jemand an diese Frau bei GDQ, die strickend im Publikum saß und Random in einem Nebensatz gedropt hat, dass ihr Mann an Krebs gestorben ist?
Criiiiiinge!

Ist ja auch der Unpopular Opinions Thread, also hast du alles richtig gemacht :smiley:

3 Like

Ich kann schon nachvollziehen, dass man das unangenehm finden kann, aber sehe das auch so wie die meisten hier, dass man schon in Kauf nehmen kann sich kurz unwohl zu fühlen, wenn sich dafür jemand mit größeren Problemen besser fühlt.

Davon abgesehen ist das ja sehr individuell. Mich stört es nicht, durch sowas runtergezogen zu werden, dafür beschäftigen mich im Auskotz Thread oft andere Sachen, die für manche vielleicht witzige Kleinigkeiten sind. Letztlich kann man ja nicht immer berücksichtigen, dass sich niemand irgendwie unwohl fühlt durch die eigenen Probleme :slight_smile: und der Thread ist eben genau dafür da :slight_smile:

2 Like

Naja, er hat ja eh am Anfang geschrieben, dass er es nur dann nicht leiden kann, wenn es unpassend ist. Wenn sich 2 über ihren tollen Urlaub unterhalten und dann kommt ne 3. Person und erzählt vom Tod oder schwerer Krankheit oder so eines Familienmitglieds, ist das halt doch “nervig” (finde gerade kein passenderes Wort).
Ist ja was anderes, wie wenn ich frage, wie es einem geht bzw was sich gerade so abspielt in seinem Leben, da frage ich ja aktiv danach. Aber einfach so raushauen ist halt auch nicht das Wahre :smile:

2 Like

Wenn sich 2 im Auskotz Thread über ihren tollen Urlaub unterhalten ist das off topic. :stuck_out_tongue:

2 Like

Klar kann man das ertragen. Doch ist es wirklich besser, dass sich z.B. 10 Personen + Erzählenden unwohl fühlen, nur damit es dem Erzählenden kurz besser geht? Für mich persönlich wäre das kein guter “Trade off”.

Wie gesagt. Da erspare ich den anderen lieber das Stimmungstief.

Nicht wenn der Urlaub zum kotzen war :coolgunnar:

“Manchmal ist Gemeinam Leiden besser als einsam Glücklich sein.” - Yoshi, Doctor 2019 :kappa:

4 Like

Dann war es aber kein

:thinking:

1 Like

Dann weiß ich ja wem ich in Zukunft mit allem aufn Sack gehen kann!

1 Like

ja das

habe ich zu spät gelesen, sorry :simonhahaa:

1 Like