Forum • Rocket Beans TV

Europawahl 2019 (Wahl-O-Mat)


#42

Auf europäischer Ebene ist sowieso vieles anders und (eventuell?) auch besser aufgestellt als auf der doch sehr begrenzten Bundesebene. Ich will die 5% Grenze nicht verteufeln, doch gerade in der europäischen Politik zeigt sie (leider nicht mehr lange), dass auch nur einzelne Abgeordnete einiger kleiner Parteien einen ziemlichen Unterschied machen können.


#43

Und genau deswegen hat die CDU diese Sperrklausel speziell gegen Die PARTEI auf den Weg gebracht. Democracy! :nicenstein:


#44

https://www.wahl-o-mat.de/europawahl2019/main_app.php?cb_parteien=change&womres0europawahl2019=c7395540379c1b14bd300a9530877608&servername=cluster02.wahl-o-mat.de&cpv_5af853=1&cpv_2a8a03=1&cpv_7f36b8=1&cpv_cf0993=1&cpv_95b90d=1&cpv_2a90f0=1&cpv_084728=1&cpv_e1ac67=1


#45

Naja, von der DIE PARTEI kann man ja auch halten was man will. Sind sie mir aber lieber als die EVP? Definitiv! :smiley:


#46

Liest du auch die Artikel, die du postest?

Es wird in Zukunft Einschränkungen und Hürden geben: Der menschliche Körper ist komplex und hat sich über Millionen von Jahren entwickelt – große Hoffnungen auf ein schnelles Wunder in Form der kompletten Abschaffung von Tierversuchen sollte man sich also nicht machen.

Wenns es so weit ist und funktioniert, gerne. Allerdings ging es mir eher um Grundlagenforschung, als um die Risikoermittlung von Medikamenten. Ist ein großer Unterschied.

Warum sagst du mir das?


#47

Ja, aber die Tiere werden nicht extra für die Lehre getötet, das wäre illegal.


#48

CSU und Graue Panter bei dir hoch im Kurs, bist du letzt Wähler? :joy:


#49

Der Digital-O-Mat ist wirklich empfehlenswert. Die Grünen haben bei Digitalthemen ein ganz gutes Abstimmungsverhalten gehabt. Die Partei hat mich etwas überrascht, denn Herr Sonneborn war bei einigen wichtigen Abstimmungen abwesend. Und er hat sogar gegen besseren Datenschutz gestimmt bei der Privacy-Shield-Abstimmung.


#50


#51

Die Partei rockt anscheinend diese Wahl. Gut so, vielleicht überspringt sie sogar diese undemokratische Sperrklausel bei der nächsten Wahl. :nicenstein: Wäre so schön die CDUler kotzen zu sehen, dass ihre Idee gegen Die Partei wirkungslos verpufft.


#52

Ich würde mich auf 60 Videos von Nico Semsrott über die Arbeit im Parlament freuen. :smile:


#53

Vielleicht kann er als Demotivationstrainer auch die CDU demotivieren so scheiße zu sein. :kappa:


#54

Wahlomat

Bin ich recht zufrieden mit. CDU und SPD liegen beide zwischen 55-65%.

Die rechten Parteien sind nur so weit oben weil ich ca 10x “Neutral” angegeben habe zu Themen mit denen ich mich nicht genug auskenne um mir eine Meinung dazu zu erlauben.
Sonst wären die linken Parteien wahrscheinlich auch noch stärker als sie jetzt in meiner Auswertung sind.


#55

Ich bin/war vor meiner Briefwahl unschlüssig, was ich wählen sollte. Meine Überlegung war es eine der kleineren Parteien zu wählen, weil diese Stimmen einen Unterschied bei der Sitzvergabe einen unterschied machen könnten.
Wenn ich mir die Umfragen so anschaue, haben vier der Sonstigen Parteien gute Chancen mindestens einen Sitz zu bekommen:

  • Freie Wähler: Sieht ziemlich gut aus, wohl mehr als einen Sitz zu bekommen
  • Tierschutzpartei sollte es mit 1-2% auch auf mindestens einen Sitz schaffen, sind an der Grenze zu zwei
  • Die Partei spielt mit 1-2% auch um einen zweiten Sitz mit, zumindest Sonneborn wird es aus jetziger Sicht aber wohl schaffen
  • Für die Piraten könnte es knapp werden, hier könnten auch wenige Stimmen viel ausmachen

Ich hätt’ aus diesem Grund wohl auch die Piraten gewählt, aber jetzt wo Julia Reda raus ist und sogar wegen dem Gilles Bordelais eine Nicht-Wahlempfehlung ausgesprochen hat… Hoffentlich reißen die europäischen Piraten was.
Auch wenn bei den anderen Parteien vielleicht interessante Ansätze dabei sind (Humanisten), ist mir die Gefahr zu groß, dass die Stimme einfach verschwindet, weil bei der großen Anzahl von den ganz kleinen keiner die ungefähr nötigen 0,5 erreicht.


#56

Der werte Herr wählt abwechselnd Ja und Nein, den darfst du beim Digital-O-Mat nicht wirklich ernst nehmen


#57

Damit ist sein Abstimmungsverhalten immernoch besser als das der CDU, die sich nach dem Meistbietenden richtet. :beanie:


#58

Ist - wie so häufig bei der PARTEI - nur ein Witz.
Wenn man sich mal Martin Sonneborns Abgeordnetenwatch anschaut, kann man erkennen, dass er nicht 50-50 abstimmt und auch nicht abwechselnd.
Heißt nicht, dass er nie ‘satirisch’ abstimmt, aber ich glaube, wenn es darauf ankommt, kann man sich darauf verlassen, dass Sonneborn gegen Militarismus und für Umweltschutz und Freiheit abstimmt.
Vordergründig ist alles nur Satire - ich glaube aber trotzdem, dass er, zumindest meine Intressen, besser vertritt als viele von den ‘seriösen’ Parteien.


#59

Mein Ergebnis:

Kann ich mit leben.


#60

Für mich ganz klar der Grund, warum ich sie nicht wählen werde, auch wenn Wahl-o-mat und Überzeugung was anderes sagen.

Der Wahl-o-mat empfiehlt mir, für mich nicht besonders überraschend, sonst noch Die Linke oder Die Partei.


#61

Er behauptet von sich, bei “wichtigen Abstimmungen” (wie auch immer er das definiert) anders abzustimmen. Deswegen habe ich darauf hingewiesen, wie er bei den für viele hier wichtigen Digitalthemen tatsächlich abgestimmt hat - wenn er denn da war.

Zumindest für die Digitalthemen kannst Du das ja über den Digital-O-Maten einfach herausfinden, ob das wirklich so ist. Denn dort wird das tatsächliche Abstimmungsverhalten berücksichtigt.