Forum • Rocket Beans TV

Europawahl 2019 (Wahl-O-Mat)


#62

Warum wird auf EU Ebene eigentlich mit Argus Augen darauf geschaut wann welcher Abgeordnete anwesend ist, aber auf Bundesebene schert es niemanden, dass 12 Abgeordnete während des WM Finales ein Überwachsungsgesetz durchs “Parlament” mogeln?


#63

In irgendeinem Interview meinte Sonneborn mal, dass sich die Trends bei den meisten Abstimmungen ja vorhersehen lassen. Wenn eine Seite sowieso mit 200 Stimmen gewinnt, weil sich die “GroKo Haram” einig ist, stimmt er halt entweder gar nicht oder einfach random ab. Wenn es knapp werden könnte, bekommt er dann gerne mal nen Hinweis aus den anderen Lagern (er hat iirc. die Grünen genannt) woraufhin er dann ne ernst gemeinte Stimme abgibt.

Wenn das so stimmt ist das Abstimmungsverhalten trotzdem relativ wenig Aussagekräftig. Außer man schaut sich jetzt noch die einzelnen Ergebnisse an und wie knapp es war.


#64

Mir persönlich ist es nicht so wichtig, ob er immer da ist. Dafür kann es auch gute Gründe geben. Jetzt vor der Europawahl überlegen sich allerdings viele Leute, welche Partei sie wählen wollen. Da kann man ruhig auch darauf achten, was die entsprechenden Leute die letzten Jahre so im Parlament gemacht haben. Was dann jeder Einzelne für Schlüsse aus diesen Informationen zieht, bleibt jedem natürlich selbst überlassen.

Oder vermutest Du, dass es mich nicht stört, wenn Überwachungsgesetze beschlossen werden? :hushed:


#65

Sein Abstimmungsverhalten ist halt trotzdem besser als das der meisten Lobbyistenlutscher da und ohne es geprüft zu haben glaube ich, dass er mit ca 2/3 Anwesenheit eher oben mitspielt.

Der Gegensatz zu einem nationalen Parlament, das erst Beschlussunfähig wird wenn jemand das festellt ist meiner Meinung nach enorm.

Edit: Der von Springer geschmierte Zensur Spacko (Voss) von der CDU war tatsächlich öfter da als Sonneborn. :simonhahaa: Naja, das passt zu der Aussage, dass er nicht zu klaren Abstimmungen geht.


#66

ist ok. Auch wenn “meine” Partei nicht ganz oben ist.


#67

Volt? Die machen doch die Cola, oder? :eddyclown:


#68

Ich werde mir demnächst auch mal “Herr Sonneborn geht nach Brüssel: Abenteuer im Europaparlament” holen. Klingt gut. :smile:

Gerade weil einige ihn oder so Parteien nicht wollen, ist es ein Fest, wenn er wieder dabei ist.


#69

Ich glaube Piraten wählen würde trotzdem Sinn machen. So wie es aussieht gibt es keine Chance auf einen zweiten Sitz sondern der erste ist gefährdet. Das wäre Patrick Breyer, der bereits im Landtag von Schleswig-Holstein gute Arbeit geleistet hat. Ich werde das auf jeden Fall weiterverfolgen, wie es bis zur Wahl in den Umfragen aussieht. Gar kein deutscher Pirat im Parlament fände ich sehr negativ, allein schon wegen der Transparenz. Ein Abgeordneter hat ja Einsicht in alle möglichen Dokumente, die der Öffentlichkeit eigentlich nicht zugänglich sind und Breyer würde da wohl genau wie Julia Reda alles was legal möglich ist veröffentlichen.


#70

Hab mein Ergebnis leider nicht gespeichert (vllt hol ich das noch mal nach), aber es war jetzt nicht überraschendes für mich dabei. Piraten und Grüne auf Eins und knapp dahinter Die Partei und die Linken.
Piraten kommen für mich dieses Mal auf Grund deren Listen Platz 2 nicht in Frage, also wird es wohl die Partei werden.


#71

Also wenn ich nur die Sample Size hier nehme knacken die wegen Artikel 13 die 3%. Gut so. Ich will die CDU kotzen sehen.


#72

Bei mir war Volt im Wahlomat ganz oben. Hatte vorher noch nie von denen gehört.
Hört sich auf jeden Fall interessant an, aber ich befürchte für diese Wahl sind die noch zu unbekannt und die Stimme wäre wahrscheinlich verschenkt.


#73

Meine Top 8:

Hab die “Neue Liberale” schon vorher im Blick gehabt und die wird es wahrscheinlich auch werden. Leider haben die keine realistische Chance auf einen Platz im Parlament.


#74

Übrigens finde ich diese Seite deutlich besser für die eigene Wahlentscheidung:

Denn da geht es um tatsächliche Abstimmungen.


#75

Warst du nicht vor kurzem noch von den Humanisten ziemlich angetan? Würde mich interessieren, warum die jetzt gar nicht mehr bei dir auftauchen?


#76

Die finde ich ja auch grundsätzlich interessant. Sind mir aber zu Marktliberal. Die waren glaube ich auch so bei 70%. Volt war auch ganz gut dabei.


#77

Ergebnis der WahlSwiper App

Meine Stimme bekommen die Humanisten, aber Volt und neue Liberale sind für mich auch sehr interessant. Mal sehen ob es eine dieser Parteien ins Europaparlament schafft.


#78

Ich würde am liebsten gar nichts mehr von ihr sehen aber das klappt wohl frühestens in 30 Jahren, wenn der letzte Altwähler den Gang alles Irdischen gegangen ist.


#79

Dummerweise wachsen Letztwähler stetig nach :smiley: Und es werden immer mehr. Schon heute sind über 50% der Deutschen über 50 Jahre alt, was der CDU ja ihre derzeitige Unbesiegbarkeit beschert.


#80

In der Theorie stimmt das, in der Praxis wählen Personen, die jetzt erst über 50 werden, deutlich seltener die CDU als früher. An den anderen, CDU-Wählenden werden wir (oder eben die Zeit) aber noch ein paar Jahre zu knabbern haben, dass will ich gar nicht bestreiten. :slight_smile:


#81

Hatte jetzt auch die höchsten Ergebnisse für Volt, Neue Liberale und Die Humanisten (zwischen 79% & 84%) und finde die Programme nach kurzem überfliegen zumindest schon mal auf dem Papier ganz in Ordnung,
Welche der der drei Parteien hat denn die größte Chance auf einen Sitz im Parlament?