Forum • Rocket Beans TV

Eurovision Song Contest 2020

Herzlich Willkommen in Rotterdam, Niederlande.
Der 65. ESC findet vom 12. bis 16. Mai 2020 statt.

Erstes Halbfinale: 12. Mai 2020, 21:00 Uhr
Zweites Halbfinale: 14. Mai 2020, 21:00 Uhr
Finale: 16. Mai 2020, 21:00 Uhr

Hier die Ergebnisse des Semi Final Allocation Draw:


Hier haben wir den österreichischen Beitrag:


Und hier der deutsche Beitrag:



Grafik: EBU/NPO

1 Like

Ich bin mal echt gespannt wenn nun sie nun für Deutschland schicken.

War auch erstaunt das sie nach dem ‘Männer kein Makeup’ Shitstorm an der Schöneberger festgehalten haben.

Hab es ja bis Lena jedes Jahr (mit meiner Schwester zusammen) verfolgt. Seit Lena aber nie wieder. Mal sehen, aber vermutlich eher nicht.

Ich schau das jedes Jahr mit meinem Bruder und wir spielen dabei das Spiel “Such das Plagiat”.

Wir saufen eig immer dabei und lachen über diese schreckliche Veranstaltung.

Deutschland such immer noch, die Fans wünschen sich immer noch Helene Fischer.

Ich hab mein ersten Favoriten, Island

die von der Insel können Mittelwelle echt gut Musik

2 Like

Die find ich auch ganz gut, zugegebener Maßen war die Perfomance auch einfach nett anzusehen^^

War eigentlich mal jemand aus der Community direkt beim ESC? Ich frag mich immer, ob sich das live lohnt :thinking:

Die Frage finde ich auch sehr spannend. Wenn es sich lohnt und man nicht vor lauter Menschen nichts sieht, dann wäre dass durchaus mal ne Überlegung hinzugehen :thinking:

Ich höre mir davor nie was an. Es muss mich am Abend überzeugen. :slight_smile:

@Phliege Ich komme aus Wien und habe mir das 2015 nicht entgehen lassen. War ein irrer Abend beim Finale. :beangasm:

3 Like

Halte ich auch so, muss aber sagen, dass mich der ESC von Jahr zu Jahr weniger juckt. Bekomme den Eindruck nicht los, dass da mehr und mehr nach aktueller politischer Lage, als tatsächliches Gesangstalent bewertet wird.

Das is schon lang nimmer wirklich relevant. Die letzten Jahre hat doch immer die “beste Show” gewonnen, nicht der/die beste SängerIn

Ja, das kommt auch noch dazu. Richtig nervig.

Hoffentlich wirds nicht wieder ne Fleischbeschauung. Das find ich besonders nervig, weil das weder mit der Musik noch der Show was zu tun hat.

Würde ich so nicht unterschreiben. Letztes Jahr die Niederlande hatte keine Show im Endeffekt. Nur ein Dude am Klavier. Und 2017 Portugal same nur ohne Klavier.

Aber ja. Sehe woher das Feeling kommt.

2 Like

Den politischen Einfluss beim ESC (in der Wertung) find ich auch nervig, wobei es da auch schon Überraschungen gab in den letzten Jahren.

So oder so werde ich mir den ESC wohl wie jedes Jahr angucken.

Mach mir dazu immer aufm Collegeblock ne Liste wo ich mir notiere wen ich wie fand und was für Eindrücke ich hatte.
Dann erstelle ich meine persönlichen Top10 und darf dann beinah jedes Jahr feststellen das ich einen völlig anderen Musikgeschmack hab als jene die voten. :smiley:

@godbrakka Letztes Jahr hat der Typ am Klavier mit 'nem Lampion vor der Nase gewonnen. Das war jetzt nicht gerade ne Knüller Show. Da hätten dann die Australier gewinnen müssen. DAS war ja die Essenz des ESC eingeatmet :smiley: Das Problem ist wahrscheinlich, dass es häufig genug eben doch nicht den eigenen Musikgeschmack trifft. Und über die vielen Jahre wiederholt sich leider auch viel.

Die meisten Songs gefallen mir eigentlich auch nicht, die Gewinner noch seltener, aber ich freue mich jedes Jahr darauf zu sehen, was so ins Rennen geschickt wird.

An letztes Jahr kann ich mich gar nicht wirklich erinnern, was da für ein Act gewonnen hat. Bei dem Sieger aus Portugal, da wars v.a weil er diese Krankheit hat. Nicht falsch verstehen, der Song war nice und der Typ hat auch leiwand gewirkt und alles, aber ohne diese Krankheit hätte er den ESC wohl nie gewonnen.

Jetzt wo ichs nochmal überflogen hab, fällt mir erst so richtig auf, wie schwach letztes Jahr war.

Ich glaube, der politische Einfluss wird überbewertet. Im MIttelfeld macht der bestimmt was aus, aber fairer Weise ist es in fast jedem Jahr so, dass der Gewinner aus allen beteiligten Ländern viele Punkte bekommt. Ich bin auch immer erstaunt, aber die Favoriten sind doch sehr eindeutig und haben wenig mit den Nachbarländern zu tun. :thinking:

1 Like

Ach, wenn’s um die Ecke ist, bietet sich das ja an^^
Als der damals in Deutschland war, konnte ich leider nicht. Wie war es in der Halle? Warst du weit vorne?