Fallout 76


#983

Was es nicht besser macht.


#984

Ist es auch nicht, da kann man durchaus klagen ^^
Gab’s da nicht sogar mal einen ähnlichen Fall? :thinking:


#985

Mich würds nicht wundern, wenn das Game demnächst ein paar kostenlose Wochenenden erhält und dann Free2Play wird. Machen es wie Activision nach den miesen Verkäufen von Destiny 2. Das Game kostenlos machen und hoffen, dass Addons und Microtransactions die Kohle rein holen.


#986

Wie ich dem Reddit entnommen hatte wirbt Bethesda wohl auch seit TES IV gern mal mit in Special Editions mit Karten aus “Canvas” (Leinen, wenn ich mich nicht irre), genau wie jetzt mit dem Beutel, nur um jedes mal festzustellen, dass das zu teuer ist und am Ende wird es auch Papier gedruckt.
Im Store von Bethesda ist btw. auch immer noch von Canvas die Rede.


#987

Vermutlich kannst du nur klagen, wenn du den Gamekey noch nicht verwendet hast, weil du das Produkt sonst anderweitig “entwertest” hast.


#988

Übrigens wird auch jetzt noch bei Bethesda und Amazon mit der Tasche aus Segeltuch geworben.


#989

also ich muss sagen, für ein 20 € Early Access Spiel ist das ganz ok.


#990

Die Kommentare darunter sind Gold :smile:


#991

Hach…ich weiß, es ist böse, aber es freut mich, wie Bethesda für diese faule Sch**** alles um die Ohren fliegt! :blush:

Hoffentlich wird das ein finanzielles Desaster!^^


#992

Sollte es hier auch geben. Was Bethesda mit diesem Projekt treibt ist Wahnsinn. Gefühlt jeden Tag kommt irgendeine neue News, bei der Bethesda vor Inkompetenz und/oder Arschlochtum strotzt.


#993

Quatsch, den Key könnten sie ja einfach sperren/aus deiner Bib entfernen lassen, wenn das über Steam läuft. Du kannst ja nichts dafür, wenn du erst später merkst, das du arglistig getäuscht wurdest ^^


#994

Darauf würde ich nicht wetten. Es geht ja auch gar nicht darum was technisch möglich ist sondern wie die Rechtslage ist.


#995

Man kann ähnliche Taschen aus Stoff mit eigenem Print für 2$ das Stück bei ner chinesischen Firma bestellen. Und die machen 500.000 Stück pro Monat. :joy:


#996

Schade, dass für Firmen keine Gesetze gelten.


#997

Diese Versuche der Erklärungen und Entschuldigungen lassen auf jeden Fall darauf hindeuten, dass die PR-Arbeit bei Bethesda momentan von Affen erledigt wird.

Mies gelaunten Affen, denen das Müsli ohne Bananen zubereitet und dafür reingepisst wurde.

Hab der Tasche an und für sich keine große Beachtung geschenkt, weil ich den Helm so toll fand, aber gut. Für die Zukunft dann die Prinzipien strenger halten und von Bethesda kein Open World-Spiel mehr zu Release kaufen.

Bei Fallout 4 habe ich es gar nicht mal bereut, mochte den Pip-Boy sehr und hab fast 300 Stunden mit dem Spiel verbracht.
Bei 76… ganz ehrlich: Ich hab’s irgendwann so gesehen, dass ich für den Helm bezahle und das Spiel nebenbei bekomme, weil es mich eher überrascht hätte, wenn da was brauchbares bei rumkommt.

Nicht meine stolzeste Entscheidung, aber ich stehe dazu.


#998

Du tust den Affen unrecht, so was würden die nie tun! Da müssen andere Mächte am Werk sein.
Vielleicht stehen sie unter dem Einfluss eines bösen Zauberers, oder so! :kappa:


#999

Oder eines frustrierten Zauberers.

:gunnar:


#1000


#1001

Und es nimmt kein Ende:

Angeblich weigert sich Bethesda, Rueckerstattungen zu zahlen und eine Kanzlei prueft derzeit den Fall, konkrete Verfahren in irgendeiner Form finden derzeit noch nicht statt. Seitens Bethesda noch keine Stellungnahme.


#1002

Soviel Popcorn kann man gar nicht essen, was hier so reintrudelt.