Forum • Rocket Beans TV

Feedback zum YouTube-Kanal

Mir gefällt das Raft Thumbnail auch besser.
Die Klickzahl wird aber eher daran liegen das es VR ist oder zumindest nicht nur an einem Faktor.

Mir geht es ähnlich, wobei ich allerdings nachvollziehen kann, weshalb man da von ursprünglichen Aussagen etwas abweicht. In der Übersicht von @TheEsco91 wird deutlich, dass der etwas höhere Aufwand auf viele schon ansprechend wirkt.
Ich kann aber nachvollziehen, wenn einem das aktuell schon zu bunt und überladen ist.

Wenn es aber darum geht nachträglich Bilder zu machen, die bestimmte Emotionen transportieren sollen, die man gerne mit dem Thumbnail als Inhalt des Videos vermitteln will, dann geht mir das auch zu weit. Das VR-Thumbnail ist ein gutes Beispiel dafür. Ich sehe darin keinen Sinn. Ich erkenne so nicht einmal am Thumbnail, dass es sich um VR handelt. Diese stark bearbeitete, komplett übertriebene Darstellung stößt mich zudem eher ab.

Ich wäre also dafür gerne weiter Bilder aus der Sendung selbst zu verwenden, oder auch mal was zu basteln, wie z.B. bei Creepjack. Wenn sich aber nichts anbietet, dann würde ich immer ein Zurückgreifen auf die Website-Bilder vorziehen.

2 Like

Und das ist ja vollkommen ok, es gibt ja immer verschiedene Meinungen! Und ich möchte die deine auch nicht aus den Augen verlieren. An Formaten wie dem Beanstag, Raft, Evil Genius kann ich eben (unter anderem) erkennen, dass eine bestimmte Art Thumbnails uns evtl. auf lange Sicht erfolgreicher macht, daher probier ich damit natürlich aus. Ich will aber auch nicht zu sehr in diese Richtung, weil ich auch denke, dass das nicht direkt RBTV ist.
Aber wie gesagt, ich lese hier mit, ich lese unter den Videos etc. und wir grooven das ein! Am Ende haben wir dann einen tollen Kompromiss, mit dem niemand zufrieden ist:D!
Nein Quatsch! Ich hoffe und denke wir finden einen Weg.

9 Like

“Clickbait funktioniert” …

Bahnbrechende Erkenntnis - früher hat man sich ganz klar von solchen Techniken distanziert, heute setzt man sie selber ein. Ich warte dann mal auf den ersten roten Kreis.

2 Like

Mich würde interessieren, wie Du anhand der von Dir genannten Formate Rückschlüsse auf die Wirksamkeit von Thumbnails ziehen kannst.
Gerade beim Beanstag ist doch für die Klicks vor allem entscheidend wer teilnimmt und welche Spiele gespielt werden.
Ich würde erstmal annehmen, dass es so ziemlich unmöglich ist, daraus Rückschlüsse auf die Wirksamkeit bestimmter Thumbnails zu ziehen.

3 Like

Kurze Frage Anton. Ingo, hat manchmal Thumbnail als Vorschlag gemacht und Marco hat die dann für die VODs verwendet. Wenn Ingo wieder solche machen würde, würdest du die als Thumbnaill für die VODs verwenden?

1 Like

Warum wird zur Bewerbung des Videos überhaupt ein kurzer Moment, der in der Regel nicht repräsentativ für das ganze Video ist ausgewählt und nicht ein eher neutrales Bild, dass die Information, wer spielt vermittelt, zumal diese Momente im Zweifel sogar den Inhalt des Videos spoilern können.

Das ist natürlich vollkommen richtig:). Daher schrieb ich auf von “(unter anderem”). Das ist sowieso auf YT die oberste Regel, der Content macht die Zuschauerschaft, die Präsentation kann das aber unterstützen.
Aus ein paar Datensätzen kann ich es allerdings doch entnehmen, auch wenn wie schon gesagt, der Inhalt des Videos immer eine Rolle spielt.
Außerdem kann ich natürlich unsere Videos untereinander vergleichen, ähnliche Konstellationen, ähnlich klangvolle Spieletitel. Das ist sicher keine exakte Wissenschaft, aber es lässt uns gewisse Rückschlüsse ziehen.

1 Like

Kann ich mir gut vorstellen, gerade Klixx, Ziffern etc.-Thumbnails leben ja von der Community:). Ich bin da immer offen, verspreche aber nix:D!

2 Like

Das war zu den glorreichen Zeiten vom gütigen Lord Weste. Jetzt beginnt die Schreckensherrschaft von König Anton I. mit roten Kreisen für Alle :kappa:

2 Like

Das angesprochene Reality Bytes Thumbnail ist dabei ein gutes Beispiel von “Das müssen wir noch eingrooven”. Solche sollen nicht der Regelfall sein.

Nur nochmal zur Klärung, damit es nicht falsch rüberkommt. Ein Simon erschreckt sich in Alien Isolation, leider gibt es davon aber kein gutes Footage aus dem Video. Daher bitte ich ihn mir nochmal ein Foto zu machen, was diese Emotion, die er im Video erlebt, darstellt. Das soll nicht zu übertrieben sein, keine Frage, aber es soll das bitte abbilden.
Wenn du es von Anfang an so verstanden hast dann nevermind. Auch hier: Es gibt verschiedene Meinungen und das ist vollkommen ok:).
Aber ich möchte mich vergewissern, dass nicht der Eindruck entsteht mein Plan sei es Emotionen oder Momente auf Thumbs zu packen, welche nicht im Video vorkommen.

EDIT: Sry, bin zu dumm heute morgen zum Zitieren:/

1 Like

Kurz gesagt: Weil sich das leider nicht als praktikabel erwiesen hat:(.
Außerdem bin ich mir gerade nicht sicher, wann wir zuletzt ein Bild hatten, was den Inhalt eines Videos spoilert, aber korrigiere mich gern:).
Und ich versuche ja mit den Thumbnails zu vermitteln wer spielt, was gespielt wird. Das scheitert höchstens mal daran, dass die Thumbnails viel zu kleinteilig werden, wenn ich über 4 Personen draufsetze. Ich möchte eben am liebsten beides. Es soll klar werden wer spielt und was gespielt wird, aber auch wie er sich dabei anstellt und was genau er denn tut! Und das was genau - wenn es vorherrschend im Titel oder Thumbnail ist - will ich aber tatsächlich nicht vorwegnehmen, ich will es andeuten.

Wenn ich das obere Bild sehe weiß ich auf den ersten Blick was es gibt. Beim zweiten muss ich bei jedem einzelnen genau schauen. Ich finde das ist kein Fortschritt.

1 Like

Es ist nicht praktikabel ein neutrales Bild der Spieler anstatt extremer Emotionen zu zeigen?

Sorry, aber Etienne in weinender, angedeuteter Embryonalhaltung ist nicht repräsentativ für das Video sondern soll beim Zuschauer nur den Reflex “Krass, ich will Etienne leiden sehen” triggern. Wenn das die Art von Clickbait ist, die ihr betreiben wollt ok, aber auf mich wirkt sie ebenso abstoßend wie die übermäßig bunten Effekt-Grafiken.

2 Like

Das hier diskutierte Vorschaubild gefällt mir ebenfalls überhaupt nicht, und erinnert eher an YouTube Kanäle der Art wie ich sie mir überhaupt nicht anschauen würde! ^^

Hoffentlich nur ein Ausrutscher.

Nun so leid es mir tut, ja. Wir wollen mit der Präsentation ja erreichen, dass unser Content geschaut wird. Und wir stellen fest, dass im Video vorkommende Emotionen, Ereignisse und die Bilder dieser eben mehr Zuschauende bringen! Ergo ist es so für uns praktikabler.
Dagegen: Ein Bild, einen Titel zu finden, der das komplette Video repräsentiert und diese Wirkung hat, das wird sehr schwer.
Aber bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht Emotionen oder Inhalte erfinden, ich möchte nicht auf Teufel-Komm-Raus! Ich möchte bestehende Teile eines Videos repräsentieren, von denen ich glaube, Leute finden das cool. Vergleicht es mit einem Fussballspiel! Das guckt man wegen der Tore zumeist, ich möchte zeigen, hier gibt es Tore:).

Ich weiß zu 100%, dass ich keine Lösung finden werde, die jedem gefällt, Du zB empfindest es als Clickbait, wenn etwas nicht das ganze Video repräsentiert sondern nur einen Teil daraus. Was vollkommen legitim ist. Andere wiederum haben andere Definitionen. Auch wir hier im Haus (ich beschließe ja nicht alles alleine). Ich werde weiter hier und unter den Videos weiter mitlesen, alles ernst nehmen und versuchen alles mit einfließen zu lassen + noch unsere Zahlen dabei zu verbessern.

5 Like

Hey, kann ich voll verstehen/ist vollkommen legitim. Wie gesagt, es ist nicht die Art Thumbnail, auf die ich hinaus möchte, daher liegen wir dahingehend gar nicht so weit auseinander. Wie sieht es für dich mit dem oben genannten Beanstag Thumbnail aus, was hier repräsentiert, in welche Richtung ich möchte?

1 Like

So wie beim Beanstagbeispiel oder Raft #2 finde ich es gerade noch in Ordnung, diese VR-Mienen sind mir aber auch too much.

1 Like

Deutlich angenehmer!

Das andere passt halt irgendwie überhaupt nicht dazu wie ich RBTV wahrnehme und wofür ich es schätze!

2 Like

Wieviel % des Videos werden von Etiennes Darstellung repräsentiert? 20sec aus einem 2h Video?

Das Clickbait funktioniert ist offensichtlich, die Frage ist ob man bereit ist für ein paar Views seine Ideale zu verraten.