Rocket Beans Community

[ Film ] Diskussionen erwünscht ! (Trailer/News..uvm) Aussätzige Kolonie Edition!


#623

ich hab es doch bestätigt :wink:


#624

Ausserdem hab ich nicht bewusst diesen Text gewählt um irgendetwas zu verfälschen oder meine Argumentation zu untermauern…
Denn der komplette Text ist sogar aussagekräftiger, zitiere nur damit auch Leute die nicht auf den Text klicken verstehen worum es geht.

Poste immer auch den Artikel.


#625

Toy Story 4 heißt hier dann im Kino
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando :joy:


#626

10 mal Spielfilmlänge, besser geht’s nicht :slight_smile:


#627

Kann also ein langes Schnarchfest werden, wenn die Story und Charaktere nichts taugen. :smirk:


#628

Noch ein kurzer Nachtrag zu den True Crime Dokus die ich gepostet hab.

Die Dokus unterscheiden sich sehr von vielen True Crime Dokus, die es zu hauf gibt, gar nicht mal die Taten an sich vielmehr die Psychlogischen Abgründe und abstrusitäten dahinter…

Zum Teil verstörend, aber ergründet auch die Menschlichen untiefen, und die sind verdaaammt tief.


#629

#630

Denke mal die meisten wissen dass der Film Der goldene Handschuh auf einer wahren Geschichte beruht…
Ist mMn nochmal anders zu bewerten wie ein fiktionaler Thriller,

Hier ne Dokumentation zu dem Fall.


#631

Ich steig nicht ganz durch…^^ ist die Serie schon veröffentlicht? Auf prime? Klingt aber sehr nice. Werde ich mir auf jeden Fall anschauen. :smiley:


#632

Nein, es gibt noch keinen festen Start Termin.


#633

An alle Berliner Wolfgang M. Schmitt-Fans: Er ist am Montagabend im Basecamp zu Gast und diskutiert rund ums Thema Film, Kino, TV und Werbung https://youtu.be/JeXS4xPtggQ

Interessante Runde, vor allem, weil mit Heidrich sozusagen eine Propagandisten der Konsumindustrie auf den antikapitalistischen und konsumkritischen Schmitt trifft :slight_smile: Es wird nachher auch eine Aufzeichnung der Diskussion geben (leider keinen Livestream).


#634

Ha, ja cool :grin:


#635

Das Video hat mir auch wieder sehr gefallen.
Stimme mit der Message überein.

Ich bin kein Fan davon einen Film nochmal zu gucken.
Unbreakable gefällt mir aber immer noch gut nachdem ich ihn nochmal geguckt habe.
Habe mir dann auch mal Split angeschaut auch wenn ich den Twist schon kannte.
Und jetzt nur noch Glass im Kino gucken.


#636

Oh boy :ugly:
und zieh regelmäßig Freude daraus, mir filme wieder & wieder reinzuziehen :grin:


Grad noch ein video vom Hain angeschaut.
Da erwähnt er, dass nächstes Jahr ein Remake von “The Crow” (JA VERDAMMT VON THE CROW MIT Brandon Lee!) rauskommenwird, aber mit Jason Momoa! :simonhahaa:
Dann schnell gegoogled, und:
Da ist der Momoa abgesprungen und die Produktion wurde erstmal eingestellt.
Puh, Glück gehabt :smiley:


#637

Ist ja etwas schönes.

Dafür habe ich jeden Tag viel zu viele neue Sachen zum gucken.
Gibt aber auch viele Klassiker von denen ich überzeugt bin das sie gut sind die aber noch von mir geguckt werden müssen.
#FirstWorldProblem


#638

Da ich auch den neusten Aladdin Trailer gesehen und dann diesen Dschinni hier ein Duell zwischen zwei die besser gewesen wären.

vs

Wer ist der bessere Dschinni

  • Andy
  • Eddy

0 Teilnehmer


#639

“We, the independent arthouse cinema operators in Germany, do not agree with the fact that ‘Elisa y Marcela,’ by Isabel Coixet, a film that will not have normal theatrical distribution but will only be seen on Netflix, is being shown,” the exhibitors wrote. “We therefore demand that the film be shown out of competition.”

The cinema operators said they had taken the step to protest the fact that Netflix was using “the big festivals and film awards as a marketing platform and diminishing the position of cinema as a place of culture. The Berlinale stands for the big screen, Netflix the small screen.”

Hab ne sehr frische und unreflektierte Meinung dazu, aber behalte sie mal (untypisch :wink: ) für mich…

Schau mal wie ihr das einschätzt.


#640

Naja, Grundsätzlich ist dem schon zuzustimmen.

Netflix ist ein Feind des Kinos, nutzt aber die Kinofilmfestivals zur Werbung und tut so als würden sie dazu gehören.

Hat eben was von den Globuliverkäuferscharlatanen auf Gesundheitsmessen


#641

Ähhh, Film ist Film und wenn Filmmacher nicht die Chance bekommen, dann aber Netflix zuschlägt und es gute Filme werden, ist nicht Netflix schuld.

Das große Kino sterben hat schon lange vor Netflix begonnen, besonders für kleine Kinos die zu keiner Kette gehören. aber nicht weil die Leute die Filme auf Netflix schauen, sondern weil ihre Zielgruppe einfach zu klein oder sehr eng ist.


#642

Nur sind die Oscars zb ein Festival des Kinofilms.

Die Methode, das man zumindest ein Kino bie LA für ein paar Wochen haben muss das den Film spielt, um bei den Oskars teilnahmeberechtigt zu sein, war usprünglich mal dazu gedacht, dass gewisse ausländische Produktionen die sich keinen US Kinostart leisten können (in Zeiten als man noch FILM hatte) trotzdem Teilnahmeberechtigt sind.
Das ganze war eigentlich nicht gedacht dafür das Netflix und co sich so in die Oskars schummeln