Forum • Rocket Beans TV

[ Film ] Diskussionen erwünscht ! (Trailer/News..uvm) Aussätzige Kolonie Edition!


#1166

Gestern den zweiten Godzilla gewesen und es war leider am Ende eher mäh. Die Monsteraction inkl. Score waren astrein, Rodin war klasse, Mothra war Klasse, King Godiran plus seine unterschiedlichen Persönlichkeiten pro Kopf 1a, Godzilla sowieso …

Aber Hollywood kann in solchen Filmen keine menschliche Tragik oder wie man es nennen sollte aufbauen.

Von der Spielzeit sicherlich mehr Monsteraction als alle andere Filme, aber bei kaum einen anderen Film hoffte ich so sehr, dass bald wieder ein Titan auftaucht.

Dabei brillierten der japanische Anführer und Eleven sogar, der Rest war leider geistiger Dünnpfiff. Gut die alten Filme waren da nicht unbedingt besser, und wussten wir, dass es ein Trashfilm ist (und feierten wir die Monsteractionl), aber an Shin Godzilla kommt er bei weitem nicht ran.


#1167

Ich finde ja sowieso diesen Hass, den diese Bücher/Filme und damit auch die Beteiligten im Internet abbekommen haben, völlig irrational. Klar sind das keine qualitativ hochwertigen Kunstprodukte, aber so fürchterlich, wie sie so manche darstellen wollen (wenn sie denn die Filme/Bücher überhaupt gesehen oder gelesen haben), sind sie nun auch wieder nicht, als dass diese starke Abneigung gegenüber dem Franchise nach so langer Zeit noch gerechtfertigt ist.


#1168

Hab ich bock drauf.


#1169

Eigentlich geile Nachricht. Aber wenn man dass Internet und der Hate zu Bill Murray (wegen dem Beef mit Harold Ramis) durchliest, könnte einem fast schlecht werden.

Wer die Geschichte nicht weiß, in etwa: Ramis war einer der größten Befürworter einen neuen Ghostbuster-Films; Murray wollte nie groß was damit zu tun haben.

Beim Dreh zu “Und täglich grüßt das Murmeltier” kam zwischen den beiden (bis dahin super zusammenarbeitenden) Stars zu einem Fallout, wobei Ramis handgreiflich wurde (Murray am Kragen packte und gegen eine Wand drückte - oder so). Murray, der damals selber große Probleme hatte, brach daraufhin jeden Kontakt ab, und forcierte Ramis’ Projekte nicht mehr als er musste (zB sprach er zwar beim Ghostbusters-Spiel seinen Teil, aber das war es auch).

Allgemein galt das als der Grund, warum es nie einen dritten Kinofilm gab. Zwei alte Freunde. Beide glaubten, der andere müsse sich entschuldigen. Keiner tat es. (Wenn ihr dieses Gefühl nicht kennt - werdet älter.)

Als bekannt wurde, dass Ramis 2014 herum offiziell schwer erkrankt war, erschien Murray dann mit einer Polizeieskorte und einer Schachtel Donuts vor Ramis Haus und - sie ließen ihre gemeinsame Vergangenheit hochleben.

Was liest man im Internet: Murray hat Ramis’ glücklichem Tod vereitelt (und das ist noch harmlos).


#1170

Der Mann hat geschmack! :slight_smile:

Zudem gibt Tarantino regelmäßig seine Lieblingsfilme des Jahres bekannt. Nun hat der Kino-Fan im Interview mit Empire (via ComicBookMovie ) verraten, welchen Film aus dem super-erfolgreichen Superheldenfranchise Marvel Cinematic Universe er am liebsten hat: Thor 3: Tag der Entscheidung .
filmstarts


#1171

#1172

Tarantino macht nen Star Trek Film?


#1173

seit ca. einem Jahr bekannt und wir freuen uns darauf. Besonders, da Quentin das R-rated durchrückte. Wird aber wohl nur Producer sein und die Idee beisteuern, um die gerade fähige Drehbuchautoren rumschreiben.

Würde mich aber freuen, wenn es sein 10. und letzter Film wird. :vulcan_salute:


#1174

Ich hör das gerade zum ersten Mal. Oder ich hab’s wieder vergessen. :smiley: Ich finds schon irgendwie absurd, aber ich bin gespannt was draus wird.


#1175

wurde sogar zweimal in Kino+ diskutiert, weil sie es zuerst nicht glauben konnten und es dann confirmed wurde.