Rocket Beans Community

Flummi Open


#106

Weiß keiner. Aber ist ja auch egal, war trotzdem wieder sofort ausverkauft. :man_shrugging:


#107

Hier ne Zusammenfassung von 2011:


Jan war da auch schon mitverantwortlich.


#108

Na ja, wenn man “Flummi Open” mal googelt, sieht man, dass Jan Köppen 2011 in Berlin bereits so etwas mit dem Namen veranstaltet hat und sogar Spiegel Online damals darüber berichtete und ein Video dazu machte. Gibt auch eines auf Vimeo.
http://www.spiegel.de/video/gummi-fetisch-flummi-weltspitze-trifft-sich-in-berlin-video-1153506.html

Daher gehe ich mal stark davon aus, dass es hier ähnlich aussehen wird.


#109

Ja, hatten wir alles schon. Kann sein. Vielleicht aber auch nicht. Wir wissen eben nichts darüber. Und wenn es tatsächlich ne Neuauflage davon ist macht es noch viel weniger Sinn nichts darüber zu sagen.

Es ist halt immer das Gleiche. Sie denken sich was geiles aus und versuchen das dann zu hypen ohne irgendwas darüber zu sagen. Immer nur „Wird geil!“. So richtig beworben wird das ganze dann auch nie. Wäre ich nicht im Forum wüsste ich davon nichts. Aber es funktioniert halt. Karten verkaufen sich jedes Mal wie blöd. Also wird sich da auch nichts ändern.


#110

Ich muss aber RBTV doch noch in Schutz nehmen. Als ich das geschrieben habe, gab es keine Infos. Nach und nach kam dann der Trailer und man hatte schon ein besseres Bild. Wichtig war ja nur, dass man mehr erfährt, bevor die Tickets in den Verkauf gehen und das ist ja dann doch noch passiert.

Aber grundsätzlich stimmt das schon.


#111

Wo? Falls du vom Teaser sprichst: Der sagt doch nichts außer „wird geil“. Oder hab ich was verpasst?


#112

Na ja, so ganz unrecht hast du ja nicht. Man sieht in dem Teaser (was der Name ja schon sagt) nur einmal was einem wohl erwartet: Ein Parkour mit Hindernissen.

Ist natürlich viel Phantasie die da mitspielt aber sie dachten sich wohl auch, dass sich der Begriff “Flummi” schon alles aussagt. Ein Clip wo alles genau erklärt wird wäre natürlich besser gewesen aber die Frage wäre ja auch, was soll man da groß erklären? Zumindest wussten nach dem Teaser auch Leute außerhalb des Forums bescheid.


#113

Weiß nicht, vielleicht was daran so geil ist 3 Stunden zuzuschauen wie Leute Flummis in Eimer werfen?

Ich kann dir halt nicht sagen was man da genau erklären soll weil ich einfach keine Ahnung hab was es wird. Mich nervt einfach inzwischen diese ständige Geheimniskrämerei. Man kann das ja mal machen. Beim Gebohnstag hat’s zb Sinn gemacht weil ja wirklich niemand wissen sollte was genau passiert, vor allem die BENS nicht. Es war ne Überraschungsparty. Aber muss das denn jedes verdammte mal sein? Kann man denn nicht ein einziges Mal vorher kommunizieren? Es wird sich immer wieder drauf verlassen dass die Leute sich mit nichts hypen lassen. Und leider funktioniert es auch jedes Mal.


#114

Am 07.03 kommt ein Moin Moin mit Jan Köppen und Eddy. Im Forum sind die Teams und Moderatoren bekannt. Bei Behind the Beans wurde folgendes gesagt:

Luca: Was hat das eigentlich mit den ganzen Flummis hier auf sich, die wir wahrscheinlich noch hier und da sehen werde?
Lisa: Wir machen am 16.03, ihr habt das letzte Woche von Michael oder vor zwei Wochen schon von Michael einmal gehört, die großen Flummi Open. Ein Live-Event basierend auf einer Idee von Jan Köppen und da werden wir abends um 20 Uhr in einer großen Halle vor Publikum gegenseitig uns mit Flummis bekämpfen sozusagen, bzw. werden wir verschiedene Hindernisse überwinden in 2er Teams gegeneinander spielen und Max und ich sind ein Team und werden die nächsten Wochen nur noch mit Flummis üben, um da möglichst gut abzuschneiden. Ja, das ist der Plan.

Was möchtest du denn noch? Wie jedes Hindernis einzelnd aussieht?


#115

Meine 2 cents dazu:
Nachdem lange garnichts bekannt war wissen wir nun folgendes: da gibt es Teams mit guter Besetzung von Beans&Friends. Diese werden mit Flummis irgendwelche schwierigen Tricks machen und die Aussage “Wird geil!”.

Das reicht als Beschreibung dazu, dass die kleine Anzahl (geschuldet der Locationbegrenzung) von Tickets schnell weg sind. Das ist aber kein Wunder und kein Verdienst von Flummi-Wettkämpfen, sondern primär vermutlich die Chance die Bohnen mal zu treffen. Man hätte vermutlich auch garkeine Infos rausgeben können und die Tickets wären verkauft worden. Dieser Erfolg war vermutlich einkalkuliert.

Jetzt sind die entscheidenen Fragen: 1. Wie bekommen wir die Leute am Nachmittag zum freien Event und Community-Turnier? und 2.Wie bekommen wir die Leute zum Livestream/VoD?
Und hier setzt das Problem ein, dass wir nur sehr begrenzte Infos haben. Die Frage ist, inwieweit sich das noch ändert. Anja hatte ja bereits angekündigt, dass Jan Köppen am 6.3 im MoinMoin ist. Zudem wurde ein erster Teaser veröffentlicht und in allen Backstage-Videos der Bohnen fliegen Flummis durch die Gegend.
Die Frage ist: eicht das für einen großen Hype? Ich ziehe mal einen Vergleich zu dem letzten nicht-RoE Event der Bohnen, auf das ich extrem gehypt war: Thabor. Wir konnten im Vorfeld Florentin beim Entwickeln des Regelwerkes beobachten. Die Mitspieler wurden sehr episch angekündigt: Was war das denn bitte für eine Hypewelle, als auf Twitter und Instagram der erste Charakter mit Ivy/Marah enthüllt wurde?
Oder aber G2 100: Wir wussten nicht genau was da kommt, aber es wurde immer mal ein Foto von den Drehs oder eine Info usw veröffentlicht.
Was haben beide Beispiele gemeinsam: man konnte die Beteiligten nicht nur ein bisschen verfolgen und sie sagen hören “Wird geil” sondern man hat verstanden weshalb sie gesagt haben “Wird geil!”. Man wurde genug geteased um gespannt zu sein, ohne dass die Überraschung weg war.
Das würde ich mir auch hier wünschen. Ich weiß nicht was die geplanten Werbeaktionen in den kommenden Tagen/Wochen sind. Von dem was wir aber bisher wissen frage ich mich, ob ein teaser und ein MoinMoin mit Jan kurz vor dem Event ausreichen um die Livezuschauerzahlen zu erreichen die hier mit ein bisschen mehr Infos möglich sind.
Ihr steckt da soviel Arbeit rein, sucht euch einen Sponsor und bereitet im Hintergrund vor. Ich nehme euch eure Begeisterung ab liebes Bohnen-Team und ich bringe ein gewisses Vertrauen mit, dass eure Vorfreude “berechtigt” ist und die Flummiopen toll werden. Aber wenn selbst eure “hardcore-Base” hier im Forum sich fragt, was eigentlich passiert, wie soll es dann z.B der Community von Flying Uwe gehen die kein RBTV gucken?! Die sehen: Aha Uwe unser Bro geht zu diesen Flummiopen. Was ist denn das? Und was bekommen sie aktuell als Antwort: Ein “Wird geil” von ihnen unbekannten Personen. Ob sie das Überzeugt live dabeizusein und ggf Teil vom Raketenkosmos zu werden? Oder werden sie “Qualitätscontend” von sympathischen Livestreamern (hust Montana Black hust), die sie kennen live zusehen da Uwe nicht streamt? Ob diese dauerhaft bei RBTV glücklich werden ist dahingestellt, aber wenn ihr euch solche Namen und einen Sponsor organisiert werdet ihr vermutlich hohe Livezahlen wollen.


#116

Also muss man es offensichtlich gar nicht. Verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht ganz.


#117

Wow. Eine Woche vor dem Event. 2 Wochen nach dem Kartenverkauf. Warum war das MM nicht schon?

Ja. Ich weiß wer mitmacht. Aber ich weiß nicht was sie dann eigentlich machen.

Perfektes Beispiel für das alte Thema Kommunikation. Mal abgesehen davon dass Lisa da im Endeffekt auch nichts sagt ist das ganze dann auch noch irgendwo in nem BtB versteckt. Soll ich denn jedes einzelne Video durchschauen um mir da die Infos zusammenzusuchen?

Nein. Ich will wissen warum ich mir das anschauen will. „Da kämpfen Teams mit Flummis gegeneinander.“ Aha. Stell dir mal vor die Fußball WM wird damit beworben dass Teams mit Bällen gegeneinander antreten. Wow. Da wüsste man nichtmal welcher Sport es ist. Was macht dieses Event denn so geil?


#118

Genau das ist das Problem. Dass man es nicht muss.


#119

Was hättest du denn bei “Beans on Ice” im Nachhinein gesagt was es war, dass das Event so geil gemacht hat? Eisläuferisch-untalentierte Bohnen treten gegeneinander an?

Problem für wen oder was? Ich verstehs echt nicht.


#120

am ende wird es enden wie bei space


#121

Gregor als Sailor Moon.

Macht nichts.


#122

Das Event funktioniert über die Kombination von “Flummies - Kindheit, Nostalgie” und “Beans & Friends” mit einem guten Schuss “verrücktes Event basierend auf einem eher alltäglichen Gegenstand”.

Es ist die RBTV Version vom “Großen Promi-Flaschendrehen” oder der “Großen ProSieben Völkerball Meisterschaft”.


#123

Das im Vorfeld hätte mich eher davon abgehalten einzuschalten :smile:

Na gut :man_shrugging:. Hätte das Problem aber wirklich gerne verstanden.


#124

Es ist also einfach nur geil weil Bohnen und Flummis? Gut, wenn das wirklich alles ist kann ich verstehen warum man da nicht näher drauf eingeht.


#125

und auch da waren nicht alle formate gut die gekommen sind wie flaschendrehen usw

wenn man pecht hat stellen die leute sich was anderes vor als raus kommt
wie damals bei space die leute die da mit machten war wohl die best besetzung trant florentin usw

und was hat man darraus gemacht nun ja space :smiley:
weil rbtv immer ein geheimnis draus macht und nicht einmal lernt direkte aussagen zu treffen