Rocket Beans Community

Formel 1 Saison 2019


#81

Oo
Das Video geht 3 Minuten und fasst 10 Stunden zusammen,wie kurz magst es den haben?

Bin mal gespannt ob Sauber am Frontflügel was gefunden hat das funktioniert, denn dann haben zumindest alle anderen Mittelfeldteams ein Problem.

Ferraris Auspuff Lösung sieht auch sehr spannend aus.
Zu Mercedes kann man wie immer bei den Testfahrten kaum was sagen, nur harte Reifen und keine wirkliche Hotlap.

Generell sehen aber alle Teams wieder beeindruckend stabil aus, außer vielleicht McLarren die ein paar kleine Probleme hatten und natürlich Williams die dann hoffentlich ab morgen mit machen .


#82

Na, kürzer :gunnar:

Große Sorgenfalten bei mir über Williams. Kein Testlauf möglich.


#83

Brawn GP war damals auch erst beim letzten Test und McLarren-Honda vor 30 Jahren (?) ebenfalls, noch gibt es Hoffnung. :innocent:


#84

Also bei solchen Meldungen seh ich da eher schwarz.


#85

gerüchten zufolge soll der Williams 2 sec langsamer als im vorjahr und probleme mit der Bremsbelüftung haben. Und Pady Lowe soll wohl hart in der Kritik stehen intern.
Ich hab nen ganz ungutes Gefühl.


#86

Bild von den neuen Visieren.


#87

Wie soll das denn bitte gehen? :kappa: :rofl:


#88

Naja durch die Regeländerungen sollten alle Autos eigentlich um zwei Sekunden langsamer sein als im letzten Jahr. Jedoch scheinen einige Teams Wege gefunden zu haben, ihr Auto schneller zu machen oder zumindest die verlorenen Sekunden wieder einzuholen. Und wenn Williams das als einziges Team nicht geschafft hat, sieht es auch dieses Jahr nicht gut für die aus.


#89

Das war ja zu erwarten, dass diese Zahl nicht haltbar sein wird.

Ich spielte damit eher darauf an, dass Williams seit Jahren eine Gurke fährt :grin:


#90

Und Ferrari ist genau an diesen zwei Sekunden dran, allerdungs schon am ersten Testtag. Klar neue Reifen, Benzin ist auch unklar und die Temperatur ist auch anders, aber dennoch schon ziemlich krass.
Denke die Topteams werden am Ende nicht allzu viel Zeit verloren haben, bleibt nur zu hoffen das die andren 6 Teams da nicht noch weiter zurück fallen.


#91

Sehr guter Artikel der mehr oder weniger erklärt was mir auch aufgefallen ist.


#92

Und Tag 2:


#93

Es gibt einen ersten Trailer zur Netflix F1 Doku.

#94

Red Bull sieht sich vor Mercedes, und spricht davon gegen Ferrari um den Titel zu kämpfen.
Ich bin da ja eher skeptisch denn es gehen Gerüchte durch das Fahrerlager das Red Bull den Motor nicht mal voll aufdrehen kann, da dieser sonst zu viele Vibrationen erzeugt und das Fahrzeug beschädigen kann.

Hier in diesem Video von Marc Priestley (ehmaliger 1. Ingineur von McLaren) abgesprochen.

Schade das der zweite Test nicht bei F1TV übertragen wird, bisher gefallen mir die Testtage.

Och und btw der Williams ist tatsächlich auch schon gefahren. :slight_smile:


#95

Der williams sieht einfach aus, als hätte den wer mit dem Motorsport manager designt.
Das livery ist einfach nur hässlich.
Da wäre nen rein weißer besser gewesen oder nen Trow-back design an die alten Saudia zeiten.


#96

Tag Nr. 3:


#97

nicht nur red bull sieht sich vor mercedes … auch mehrere experten. die frage ist: wie viele motoren (=gridstrafen) werden sie benötigen ^^


#98

Wenn man die erste Testwoche nimmt sollten sie gut durchkommen. Ich glaub weder RB noch TR sind auf der Strecke liegen geblieben.


#99

Tag 4:


#100

Mercedes bringt zum 5ten Testtag 150 neue Teile!

Die wichtigsten Änderungen werden un diesem kurzen Video, sehr tief gehend erklärt.

Finde es ja mega spannend wie schnell die Teams heute reagieren können.