Forum • Rocket Beans TV

Fußball Sammelthread

fixed that for you

Ich find zweiteres beeindruckender. Kann auch „arbeitsmannschaften“ nichts abgewinnen.

bei der letzten EM defenitiv. den titel hat portugal auch nicht wegen ronaldo gewonnen, sondern wegen der überragenden devensive.

Kein Verein oder Nationalmannschaft gewinnt Titel nur wegen eines Spielers. Die überragende Defensive war ein Faktor, aber ebenso war Ronaldo ein entscheidener Faktor. Ohne die zwei Tore + Vorlage gegen Ungarn wäre Portugal bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Ohne den Führungstreffer gegen Wales im Halbfinale und die Vorlage an Nani, hätte durchaus Wales im Finale stehen können. Man gewinnt als Team ein Turnier. Und Ronaldo war ein wichtiges Puzzleteil zum Gewinn der Europameisterschaft. Dennoch gehörte Portugal vor 3 Jahren für mich nicht zu den Besten der Welt. Da hatten andere Nationen deutlich mehr Qualität zu bieten was Spielermaterial angeht. Ronaldo zeigt halt mit Portugal, dass er auch mit einer nur “überdurchschnittlichen” Mannschaft noch was reißen kann.

Fussballerisch ist das ganz klar messi für mich. Aber ich finde Ronaldo hat nebenbei noch Leaderqualitäten der reißt seine Mannschaft auch bei einem Rückstand mit und gibt nie auf. Das sehe ich bei Messi überhaupt nicht. Daher würde ich eher ein Ronaldo im Team haben als ein Messi.

und messi hat argentinien ins finale geführt und da durchaus unglücklich gegen deutschland verloren. argentinien war auch nie mehr als überdurchschnittlich

2 Like

Messi, Higuain, Di Maria und Agüero… nur “überdurchschnittlich” - ich lasse das mal so stehen. Vor allem wenn man die damalige Mannschaft mit Portugals EM 16er Kader vergleicht… :nun:

im vergleich zu damals spanien, deutschland oder selbst da schon frankreich? definitiv.

messi ist fußballerisch und vom talent stärker, ronaldo macht vieles durch seine einstellung und fleiß wett aber eben nicht alles. dazu ist sein verhalten auf dem platz deutlich unsympathischer.

1 Like

namen sind eine sache, spielerische leistung die andere. deren system ist komplett auf messi versteift. argentinien hat namen und macht nix aus dem potenzial.

wie du schon sagst, messi, higuain, di maria, agüero, dybala und trotzdem haben sie nix.

2 Like

Ach… und 2016 war Portugal besser als Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und Belgien?
Abgesehen davon war Argentinien von der Qualität der Spieler immer eine Klasse besser als Portugal. Messi hatte auch bei der Nationalmannschaft im Vergleich zu Ronaldo die besseren Spieler um sich. Und dennoch hat er bisher nichts gewonnen. Wohingegen Ronaldo wirklich der einzige Spieler seit 2008 bei Portugal ist mit Weltklasseniveau.

Das sehe ich auch so.

Abgesehen davon, dass ich solche Typen mag, ist das absolut nicht relevant. Ich mag Oliver Kahn überhaupt nicht, dennoch kann ich eingestehen, dass er einer der besten Torhüter ist.

Portugals System ist seit Jahren auch auf Ronaldo eingestellt. Und das Wichtige: Portugal hatte bei der EM 16 und die Jahre zuvor außer Ronaldo keine großen Namen in der Mannschaft. Was sagt uns das? Ronaldo kann auch mit einer Mannschaft ohne Weltklassespieler Trophäen gewinnen. Zudem schießt er auch fleißig Tore für seine Nationalmannschft in wichtigen Spielen. Darum ging es mir ja die ganze Zeit.

nö. muss es ja auch nicht um einzugestehen, dass sie beide in nationalmannschaften spielen, die im normalfall keine chance auf den titel haben, trotz ihrer jeweiligen klasse. bei portugal liegts eher an der spielerqualität, bei argentinien eher an der spielermentalität und trainerbesetzung

natürlich ist es für die bewertung eines spielers relevant, wie er sich auf dem platz verhält. deswegen wird neymar auch nie an die klasse der beiden heran kommen zum beispiel, obwohl er fußballerisch nicht weit weg ist.

tja und die EM2016 war das einzige jahr in dem das system nicht auf ronaldo eingestellt war. das beste spiel hat die mannschaft sogar ohne ronaldo bestritten, was sagt uns das?

Was ist mit Ronaldo?

Technisch fast so stark wie Ronaldinho und torreich wie c.ronaldo

2 Like

Ronaldo hat nicht mal ansatzweise so viele Tore gemacht wie C Ronaldo.
Laut Transfermarkt Ronaldo = 291 Vereinstore und CR7 = 601

Trotzdem war er natürlich ein geiler Stürmer. An den Zahlen sieht man aber mal,
wie krank die Stats von Messi und CR7 sind.

Vorhin meintest du noch, dass Portugal 2016 eine extrem starke Mannschaft hatte. Entscheide dich mal.

Neymar ist ein Extrembeispiel und mit Ronaldos Show nicht zu vergleichen. Seine Schauspielerlei und Schwalben sollte da auf jeden Fall bewertet werden, da es extrem unsportlich ist und nur dazu dienen soll dem gegnerischen Team eine Karte zu zeigen. Ronaldo hingegen macht lediglich nur seine Show auf dem Platz. Das kann für Viele unsympathisch sein, aber unsportlich ist das nicht. Daher sollte das auch nicht bewertet werden.

Das System war schon so ausgerichtet, dass man auf Konter setzt, in der Ronaldo eine große Rolle gespielt hat und wo auch seine Stärke ist. Ansonsten war es sehr defensiv gerichtet.
Portugal hat auch gegen Ungarn gut gespielt. Ohne die zwei glücklichen Tore der Ungarn hätte das eigentlich ein Sieg sein sollen. Auch gegen Island und Österreich war Portugal die dominierende Mannschaft. Ja ja… hätte hätte… tut nichts zur Sache, dass Portugal die dominierende Mannaschaft war, die die Möglichkeit hatte zu gewinnen. Es wäre was Anderes gewesen, wenn es ausgeglichen wäre und das Unentschieden sogar verdient gewesen wäre. Gegen Wales hat Portugal ebenfalls ein gutes Spiel abgeliefert. Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass es nur im Finale so war. Du hast anscheinend die Spiele nicht gesehen.

Nö ich habe dir nur widersprochen, dass die Mannschaft schlecht ist. 2016 gehörte sie definitiv zu den besseren in Europa. Man könnte ja btw auch fragen, warum sie nur in dem Turnier eine Rolle gespielt haben und nicht in den anderen in denen Ronaldo auch dabei war?

Da zeigst du aber ziemliche Anzeichen von Verdrängung. Ronaldo macht nicht nur show, er hat sich in der Vergangenheit auch immer wieder gerne fallen lassen. Nicht so extrem wie neymar natürlich, aber das sollte auch kein Maßstab sein.

Kennst du die Definition des Wortes “beste”?

Andere zeiten andere strategien. Ronaldo hat gespielt als noch libero in war.

Heute spielen die vereine ja gottseidank viel offensiver.

Sonst kann man nun Ronaldo und C. Ronaldo auch nicht vergleichen. C. Ronaldo hat als 33-jähirger ein biologiesches Alter von 23 Jahre und ist einfach eine Maschine. Mit 33 Jahren hat Ronaldo schon wieder in Sao Paulo gespielt und ihn plagten davor Verletzungen. Wenn C. Ronaldo sich nicht verletzt, könnte der auch noch in drei oder vier Jahren auf den Platz stehen und würde wohl noch das ein oder andere Tor machen. :smile:

1 Like

keine ahnung worum es ging. ich wollte nur mal sagen dass die argentinische nm ziemlich kacke ist trotz der resourcen die sie hat. :gunnar:

Ich habe nie gesagt, dass Portugal schlecht ist. Das ist Portugal seit einigen Jahrzehnten nicht mehr. Allerdings war die Nationalmannschaft immer nur Durchschnittlich bis maximal überdurchschnittlich. Auch 2016 waren sie maximal nur Geheimfavorite. Keiner hätte vor dem Turnier gerechnet, dass Portugal was groß reißen wird.

Portugal hat auch in den vorherigen Turnieren mit Ronaldo eine Rolle gespielt. Vergiss nicht, dass wir hier von Portugal reden. Da ist ein EM Finale 2004, ein 4. Platz bei der WM 06 und ein Halbfinale bei der EM 12 schon ein großer Erfolg. Vor Ronaldo hatte Portugal nur den 3. Platz bei der WM 1966 und ein Halbfinale bei der EM 1984 und 2000 vorzuweisen. Wir reden hier von einer Nation, die nie Weltmeister geworden ist und vor 3 Jahren noch keinen Titel gewonnen hat. Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Brasilien, Argentinien haben eine erfolgreichere Vergangenheit vorzuweisen, die fast immer einen ordentlichen Kader vorzuweisen haben. Dass Ronaldo mit Portugal überhaupt einen Titel gewonnen hat, überrascht mich sehr.

Nö, diese Zeit ist mir bekannt. Aber wie lange liegt das nun zurück? Die schlimmste Zeit (die im Vergleich zu Neymar damals nur halb so schlimm war) war noch bei ManU. Also seit über 10 Jahren ist es nun her. Irgendwann kann man das auch mal ruhen lassen.

Ziemlich kleinkariert von dir. Ja… und nun? Ich könnte jetzt sagen, dass es anhand Ronaldos Motivationskünste an der Seitenlinie lag? :gunnar: Er war halt ein guter Trainer. :kappa: Im ernst… anhand eines Spiels willst du jetzt wirklich behaupten, dass Portugal auch ohne Ronaldo klargekommen wäre? Ohne Ronaldo wären sie nichtmal in die K.O.-Phase gekommen. Es ändert nichts daran, dass Ronaldo 3 wichtige Tore schoß und 3 Vorlagen gab.

Die aber nicht an eonaldo lagen, im gegensatz zu 12 und 16.

Im gegensatz die generation um figo nannte man die „goldene“ generation