Forum • Rocket Beans TV

Fußball Sammelthread

Und damit überhaupt jemand mal Erfolg bei den Bayern hat, nimmt Uli eine Systemumstellung im Würstchenregal bei Aldi vor.

1 Like

Erfolg und Bayern sind zwei Worte, die untrennbar sind :wink:

1 Like

Ich frage mich ja gerade, warum so viele jubilieren, dass Sky jetzt auch ausführlich die Premier League zeigt und vor allem auch in der Berichterstattung dazu hochfährt.
Ich meine… wie macht Ihr das? Ich bin mit der 1. und 2. Bundesliga vollkommen ausgelastet. Selbst die 3. Liga da noch rein zu quetschen ist unmöglich. Dann gibt es die internationalen Wettbewerbe und wenn es dann zufällig noch Zeit gibt, dann schau ich auch mal ein Topspiel aus anderen europäischen Ligen. Dann fahre ich selber zu Spielen und gucke auch gerne Tennis und Leichtathletik. Im Winter dann Biathlon und Alpin-Ski. Wo ist da die Zeit um noch eine weitere Liga zu verfolgen?

Schaut Ihr lieber Premier League, als die eigene Liga?

Ich bin Fan eines Vereins, schaue aber trotzdem eigentlich alles an, was geht. Das scheint allerdings die Ausnahme zu sein, weil der Trend dazu geht, dass viele nur noch einen Verein verfolgen.

Ziemlich einfach:

Hab mir letzte Saison vielleicht 2 Spiele aus der 2. Liga angeguckt. Außer den Artikeln / Berichterstattungen darüber interessiert mich das gar nicht.

Schaue ich nur die Spiele, die irgendwie versprechend spannend zu werden. Davon gab es zugegebenermaßen letzte Saison recht viele. Aber sowas wie Schalke/Dortmund gegen Ostklub ABC geb ich mir meistens gar nicht.

Joa, wenn es ein wirklich cooles Spiel ist. Gibts aber in den anderen Ligen auch nicht so wirklich oft, daher kommt das selten vor.

Mache ich schon lange nicht mehr

Interessiert mich nicht die Bohne :smiley:

Siehe oben :smiley:

Nein, aber da gibt es eben oft ganz interessante Paarungen zu schauen, bzw. kann man dann auch mal geschmeidig unter der Woche Fussball gucken.
Wobei ich auch sagen muss, dass ich Sky dafür nicht so besonders feiere. Der Grund Sky zu haben ist die BuLi und n bissl internationale Wettbewerbe. Alles andere bräuchte ich nicht, aber ist nice to have.

Siehe die erfolgreichen Transfers des FC Bayern diesen Sommer.

1 Like

Hummels haben Sie doch erfolgreich verscherbelt.

Kommt natürlich immer auf die Spiele an.

Aber bevor ich mir am Sonntag Freiburg-Düsseldorf ansehe,
schaue ich mir doch lieber das Topspiel in England an :beanjoy:

Kann ich für mich in großen Teilen so bestätigen. Mir reichen Zusammenfassungen bei anderen Vereinen komplett aus. Selbst beim eigenen reicht es nicht immer, dass live vor Ort oder vor dem Bildschirm zu schauen. Dafür hat man noch genug andere Dinge zu tun und ich persönlich interessiere mich auch einfach für zu viele andere Sachen.

Dementsprechend ist mir auch komplett egal wo oder ob die PL irgendwo gezeigt wird. Ist ganz nett ein paar Tore hier und davon zu sehen und ein bisschen was drüber zu lesen, dass reicht dann aber völlig.

Da hätte man sich jetzt aber deutlich “schlimmere” Matches als Beispiel raussuchen können. Vom Ergebnis her doch wenigstens komplett offen. Für mich gehört da eher sowas wie FC Bayern gegen Augsburg dazu. Wen interessiert es ob da Bayern 3:1, 3:0 oder 4:2 gewinnt und schaut sich das an? (In 85% aller Fälle). Gut aber an sich schau ich im Prinzip eh nichts, außer dem eigenen Verein, von daher bin ich da auch keine gute Grundlage für.

Ich bin jetzt rein vom spielerischen Niveau ausgegangen

Mit der Spannung hast du natürlich recht

Ich schaue, wenn nur SC Spiele, Konferenz oder mal ein Topspiel. Rest reicht Sportschau oder so. Internationale Ligen interessieren mich seit meiner Anstoß 3 Zeit nicht mehr so.

3 Like

:beansweat::beansweat:

1 Like

Das ist halt immer so, wenn man weiß, das Geld da ist. Sie haben für Hernandez, Rodrigo und Griezmann allein fast 300 Mio bekommen, da will Benfica sich nicht mit einem Witzangebot abspeisen lassen.

1 Like

Interessanter weise ist das genau der Betrag für den Griezmann wohl zu Barca geht.

Also das Geld gleich wieder 1:1 investiert :beanjoy:

1 Like

Da bin ich ganz gegenteiliger Meinung Klose war der letzte Weltklassespieler auf einer Ausgestorbenen Position/in ausgestorbener Funktion.

Hätte der Fußball in den Nullerjahren nicht taktisch so unvorteilhaft ggü. dem Klassischen Stürmer verändert wäre Klose eine viel grössere Legende geworden, aber hätte hätte Fahrradkette.

Kloses Erfolg in der Nationalelf ist aber ein guter Indikator, denn die Taktischen Veränderungen der 00er sind in den Nationalteams “in der Breiten Masse” (also außerhalb von DE, SPA, BRA ect.) erst mit ca. einer Dekade Verspätung angekommen. (In Zügen 2010 und vollends 2014)

Desweiteren dafür spricht Kloses “schlechte” EM Bilanz im vgl. zu seiner WM Bilanz… während er bei WMs genauso erfolgreich war wie bei EM-Qualifikationspielen (und jeder kennt das Niveau von EM Qualispielen) ist seine Bilanz bei EM Spielen erschreckend schwach… was natürlich sicher auch mit an der schlechten EM 04 in gänze für das DE Team liegen kann aber auch eben das die Taktische Entwicklung in Europa viel schneller auf Nationalteam Ebene vorranging als Weltweit sodass Kloses stärken bei der EM 08 schon nicht mehr so stark zur Geltung kamen als wie sie es dann noch 2 Jahre später 2010 bei der WM werden sollten.

Von daher verstehe ich deine Aussage im Prinzip schon, Klose ist eigentlich Sportlich gesehen nicht viel mehr als sein WM Rekord und seine Titel mit Werder.
Aber ich würde dennoch sagen sein “Skill” war Weltklasse nur das worin er Weltklasse war wurde im Prinzip ab 06/07 auf Bundes/Europäischer Ligaebene nicht mehr gebraucht… und später auch nicht mehr auf Internationaler Ebene einfach weil die Position taktisch vom Zeitgeist kalt gestellt wurde.

2 Like

Puh. Lampard war mein absoluter Lieblingsspieler und ich wünsche ihm, dass er auch als Trainer Erfolg hat, aber Chelsea ist zum jetzigen Zeitpunkt natürlich schon 'ne sehr harte Nuss, gerade mit der Transfersperre und dem Abgang von Hazard.

2 Like

Ibrahimovic? :beanwat: Lewandowski? :beanwat: Van Persy? :beanwat: Roony? :beanwat: Mario Gomez? :beanwat:

Ja an den Ligapokalsieg 2006 wird man sich noch lange zurück erinnern. Das war aber auch der einzige Titel mit Werder :wink:

1 Like

Das kann aber auch eine Riesen Chance für Sie sein.

Chelsea hat eine exzellente Jugendausbildung.
Aber Sie kommen seltenst in die 1. Mannschaft
und werden meist ewig ausgeliehen oder verkauft

Nun müssen sie mal auf Sie zurückgreifen :beankiss:

1 Like

WM Zweiter 2002, WM Dritter 2006, WM Dritter 2010, WM Sieger 2014

Deutscher Meister 2008 und 2010

Sind ja auch völlig zu vernachlässigen ^^