Game Talk mit den Golden Boys


#1

Game Talk

mit den #GoldenBoys

Gregor, Ilyass und Viet labern über alles, was sie beim Thema Games bewegt. Die erste Folge findet ihr hier:


Reboot - Der New Game Plus Nachfolger
#2

Bin krass hyped für Folge 2 Dienstag und singe bis dahin einfach in Dauerschleife weiter:


#3

Danke an Greg für den Ohrwurm.:ugly:


#4

Habe bei Ausstrahlung öfters mal reingeguckt und für mich scheitert auch dieser Versuch, wie schon bei Reboot und Game Plus Daily. Ist für mich weiterhin nichts wenn die Spieleauswahl worüber gequatscht wird, weiterhin so “komisch” bleibt.
Muss wohl leider am Geschmack liegen mit dem ich überhaupt nicht kompatibel bin.


#5

Dann bist du scheinbar auch kein Kino+ Fan?


#6

Doch doch gucke öfters rein. Muss aber oftmals einfach sagen das ich als Casual Filmegucker manche Dinge nicht verstehe bzw. sie nicht so doll aufwiege. Liegt durchaus daran das die Crew von Kino+ drölfzig Filme gucken und dementsprechend schneller gelangweilt sind weil sie das schon 3x gesehen haben.
Erkenne aber leider inzwischen, dass mich ein Robert Hofmann doch mehr abholt und überzeugt. Finde aber so zum berieseln Kino + ganz angenehm weil sich dort meiner Meinung nach auf einer andere Ebene über Filme unterhalten wird, trifft nur meist überhaupt nicht mit meinen Einschätzungen zu den Filmen überein.


Versteh aber die Brücke von dir zu diesem Thema, bis auf den Namen, nicht?


#7

Achso, hätte da deutlicher lesen sollen. Dir gefällt weniger die Spieleauswahl als das Konzept?


#8

Genau. Gegen das Konzept habe ich nichts, hatte bei Reboot und Game Plus Daily da auch nichts gegen, ist ja mehr oder weniger auch gleich geblieben. Es sind die Themen die besprochen werden, die mich einfach nicht abholen. Kann durchaus daran liegen, dass man extra solche Themen nimmt weil GameTwo schon den größten Kram abdeckt und man vermehrt auf nischen Sachen eingehen will.
Kann natürlich auch daran liegen das der Markt mehr als überflutet ist mit Spielen und damals jeder nahezu die gleichen Spiele gespielt hat (Halflife 1 / 2, Warcraft 3, Diablo 2 etc.) und somit die Übereinstimmung größer war was für Themen besprochen werden müssen / sollten.


#9

Neben den Nintendo- und Japanonasen müsste da auch noch wer mit rein, auch im Wechsel, für die westlicheren Spiele. Sandros Geschmack kenne ich zB noch nicht so gut.


#10

nur nintendo sachen müssen raus, westliche sachen brauchen wir eh nicht japano kram all the wayyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy


#11

Ich bin auch eher bei Nintendo zuhause, oder auch bei japanischeren Spielen, aber ein wenig Bandbreite wäre schon gut. Bei Gregor, Ilyass, Viet und Fabian gibt es dann doch zu viel Switch hier, Switch da, … und dieses Japano Game… Schön und gut, will da einfach mehr Geschmäcker sehen.


#12

War ne tolle erste Folge Game Talk! Leider endet die Reise für mich schon wieder hier, sowie schon bei Reboot nach der ersten Folge. Für die zweite Folge Game Talk wurde Sandro als Teilnehmer angekündigt. Kann ich mich absolut nicht geben.

Tschö


#13

Sag bloß du hast was gegen Schlaftablettendro aber mal ehrlich eine Person ohne Grund zu haten macht dich sogar schlimmer als meine Wenigkeit :sweat_smile:
Schreib wenigstens was dich dran stört


#14

Hat Ben schon wieder ein inspiriertes Titelbild gezeichnet. :wink:gamestar-logo_2192881


#15

Ne, Timo. Aber wirst du während der Sendung feststellen.

Und ja, es ist jedem klar mit dem “Game” :expressionless:


#16

Ok :expressionless:


#17

achso, wollte ich nicht da sonst wieder gelöscht wird aber ich versuche es mal: belanglos, uninformativ, inkompetent und langweilig (schlaftablette passt ganz gut) alles was er zu nem spiel zu erzählen hat kann ich mir auch auf der verpackung von spielen durchlesen.


#18

Mir gefiel die erste Folge von «GameTalk» schon mal richtig gut, obwohl ich eigentlich längst ins Bett wollte habe die Folge bis zu Ende angeschaut und hätte eigentlich auch gerne noch länger zugehört.

Ich bin froh, dass ihr euch vom starren Gerüst von Reboot gelöst habt. Damit meine ich sowohl das Set mit Charme einer Zahnarztpraxis aber auch den starren Plan dem die Sendung folgte. Ihr habt auf mich da immer sehr eingeengt gewirkt und konntet eure Stärken nicht ausspielen.

Die eigentlichen Stärken von NewGame+/Reboot etc. sind für mich die kompetenten und sympathischen Leute die einfach über Videospiele reden. Gerne auch mal mit etwas Kontext, intelligent und der Möglichkeit und Zeit etwas abzuschweifen.
Sendungen wie GameTwo holen mich da nicht so recht ab. Zu überproduziert, zu fest auf schnelles Entertainment und Witz getrimmt.

Ich hoffe auch auf ein Wiedersehen mit Fabian Käufer im Format, dessen ruhige und reflektierte Art schätze ich besonders.
Gäste in der Sendung bieten sich natürlich auch an. Sei es aus dem Hause RBTV oder auch der Branche. Auf Influencer/Youtuber als Gäste kann ich aber gerne verzichten. Holt lieber Leute ans Mikro die was Interessantes zu sagen haben und nicht auf anderen Kanälen schon sehr präsent sind.

An der ersten Folge «GameTalk» muss ich aber doch noch paar Punkte leicht kritisieren.
So wäre es schön, wenn sich alle Leute auf dem Sofa ins Gespräch einbringen könnten und nicht Gregor 90% der Zeit spricht. Vielleicht könnte Ilyass probieren etwas kürzere und einfachere Sätze zu machen die dann aber etwas klarer in der Aussage und etwas runder anzuhören sind.

Als Fazit: Ihr habt super Leute, macht was gutes draus!


#19

Auch wenn es eher ein “freies Reden”-Format ist, solltet ihre euch trotzdem vorher absprechen oder eine Themenliste erstellen, sonst kann es schnell zur hundertsten “Dark Souls-Metroidvania-Arie” verkommen.


#20

das mit dark souls und metroidvania muss ich unterstreichen den gefühlt ist momentan jedes 2. spiel entweder metroidvania oder dark soulslike mit der einzigen ausnahme das die großen tripple A spiele entweder Open world oder MMO light sind (was irwo traurig ist wenn man 90% der releases in mehr oder weniger 3 sätzen so kategorisieren kann das jeder weiß was gemeint ist)