Forum • Rocket Beans TV

Game Two Mon/Dienstalk - Sammelthread

Als rießen Fan der ersten beiden Metroteile und Steamnutzer, der bisher fast kaum mit anderen Plattformen zu tun hatte, muss ich ehrlicher Weise sagen, dass ich es gut finde, dass Metro Exodus nicht bei Steam erscheint. Abgesehen davon, dass mich das Spiel von dem was ich bisher gesehen habe eh weniger anspricht und ich deswegen sowie so nicht sofort mich drauf gestürzt hätte. Die Konkurrenz für Steam ist mehr als nötig. Und zu dem Punkt, dass Epic ja jetzt nur Geld drauf schmeißt ohne wirklich ein gutes Produkt zu bieten, will ich anmerken, dass Marktmacht deutlich wichtiger ist als Qualität. Selbst wenn man jahrelang Minus macht, wenn die Zahl der (Neu)Kunden hoch ist, lohnt sich das auf lange Sicht trotzdem.

1 Like

Also ich muss sagen ich bin etwas enttäuscht vom Montalk dieses mal. Nicht nur ist der Epic Store Schund (obwohl er ein gutes Vorbild hat mit Steam), es geht auch nicht darum nur einen neuen launcher zu installieren. Sondern das wir Gamer halt schon echt lange nur noch verarscht werden mit lootboxen und was weiß ich nicht alles (Entwicklung von spielen ist zu teuer!!! Bullshit). Und ich denke da spielt auch viel die Kurzzeitfestigkeit mit rein in der dieser move gemacht wurde.
Und was ist wenn bald jeder etwas größere Publisher seinen eigenen fucking Launcher hat und Konkurrenz zu Steam sein will?
Wo soll das denn enden? Dann habe ich irgendwann 20 fucking Launcher, bei dem ich mich bei jedem neu anmelden muss…
Und wenn die dann auch noch so scheiße sind wie der epic Store na dann gute nacht.

Und der Kommentar von dem 4A Games entwickler ging ja wohl mal gar nicht. Den Kunden zu drohen wenn sie ihrem frust rauslassen und irgendwie versuchen mal an ein Zeichen an den publisher zu senden, ist ja wohl voll daneben.

1 Like

Konkurrenz ist gut, auch im Internet. Ohne Konkurrenz kann der Monopolisten die Preise bestimmen und das schadet den Kunden mehr als das installieren von weiteren Launchern.

1 Like

Epic macht doch schon die PReise wie es ihnen gefällt. Warum sie Metro nur in den USA billiger raushauen habe ich halt auch noch nicht verstanden.

Und ich habe nicht das Gefühl das Steam mich irgendwie ausbeutet oder willkürliche bzw. überteuerte Preise festlegt (mit den sales ist da eher das gegenteil der fall)

Nö, aber die anderen Publisher. 30% können sie sich wahrscheinlich nur durch ihre Marktmacht leisten.

Die 30% sind doch gar nicht mehr aktuell. Sondern ist das jetzt gestaffelt mit ab 10 mio 25% und ab 50 mio 20% wenn ich mich nicht irre (und für indies gibts glaube noch mal andere Prozente).

Außerdem glaube ich nicht das Deepsilver nur wegen den 12% zu Epic Store gegangen ist (da Steam wohl die größere Userbase, trotz Fortnite-Hype, hat haben sie da auch mehr potentielle käufer), da hat Epic halt schön noch geld springen lassen damit sie zeitexklusiv auf ihrem store landen.

1 Like

Was haben Lootboxen damit zu tun?

Was genau wäre da das Problem?

Weißt du das oder vermutest du das einfach nur?

1 Like

Diese Änderung kam ganz kurz vor der Ankündigung des Epic Games Stores und wird sehr wahrscheinlich damit zusammenhängen.

Der Store ist so scheiße wie Lootboxen.

Wenn du da kein Problem siehst ist das ja schön für dich, ich persöhnlich habe keinen bock darauf. Nenn es Bequemlichkeit oder einfach nicht bei jedem Publisher meine Daten hinterlassen zu wollen.

Ja ich arbeite bei Epic deswegen weiß ich das :fischkarte:
Ich bitte dich, warum sollten sie es sonst EXKLUSIV machen. Schlauer wäre es einfach in beiden Stores anzubieten, aber wenn Epic geld springen lässt muss man das ja nicht.

kann gut sein.

Valve war mit Team Fortress 2 und später CS:GO und Dota 2 bei Lootboxen übrigens ganz vorne dabei.

Wie sollen sie es Epic denn recht machen wenn sie zeitgleich bei Steam auch verkaufen? “Ehm, öhm ja, wir geben Steam mehr Kohle pro verkauften Spiel, aber woll trotzdem auch bei euch unsere Spiel anbieten, aber für eure 12% von den Einnahmen.”

Ja. Ist jetzt nicht so ungewöhnlich, dass es unterschiedliche Deals gibt :smiley:

1 Like

Soviel dazu … :wink:

1 Like

Monster Hunter ist über ein Jahr alt, Ashen kam gerade erst im Dezember heraus.
Verstehe jetzt auch nicht gerade den genauen Zusammenhang zwischen den beiden Bildern.
Oder ist Ashen Epic exklusiv?

1 Like

Ja. Ashen, ist genauso wie Metro, Epic Exklusiv.
Links ein Steam Spiel, welches man aber auch in vielen anderen Stores kaufen kann.
Rechts ein Epic Game Store Exklusives.

Auch Metro war vor dem Deal, z.B. im Razer Store, günstiger als bei Epic.
Es tritt also genau das Gegenteil von “Competition” ein.
Und wenn das immer so weiter geht, sind wir Spieler am Ende wieder mal die Dummen.
Dazu ist der Epic Client auch einfach großer Schrott.

1 Like

Ich würde es ja verstehen, wenn man für den Epic Store einen andere Hardware oder etwas anderes benötigt was kosten verursacht, so wie bei einer Konsole. Aber hier ist es nur ein Launcher.

was hier für käse von sich gegeben wird is ja wieder mal hammer, ich fang mal an:

WOW was ein grandioser vergleich, manipulierende, spielsuchtausnutzende spielinhalte die aktiv jedes spiel in dem sie sind schlechter machen vs 1 store der halt da ist und sonst auch nix.
Soll heißen du magst den store nicht und weißte auch warum? genau weil du steam gewöhnt bist.

stimmt, origin, uplay, bethesda launcher, blizzard app ist ja nicht so als ob wir das nciht schon längst alles hätten und was genau is eig das problem ach ja und jedes MMO der welt

doch genau darum geht es, das spiel ist nicht hinter ner paywall gegated, oder schließt sonst irwie speziell einen kundenkreis aus, jeder der will und einen stark genugen rechner/ps4/xboxone hat kann das spiel spielen, nich tso wie damals zu release mit rise of the tomb raider oder jetzt mit anthem das gewisse leute 1 woche vorher spielen dürfen oder wie es mit bf5 auch der fall war

was genau wird man jetzt verarscht in diesem speziellen fall es wird einem nix weggenommen

stimmt es ist viel besser wenn man alte spiele reviewbombt und mit boycott droht wir gamer wissen halt was sich gehört aber wehe ein developer sagt dann: " ja gut dann halt nicht wenn ihr nicht wollt dann kriegt ihr es auch nicht" dann geht das ganze zu weit, drohungen sind inaktzetable aber aktiv dem entwickler schaden is voll ok

stimmt bei amazon hab ich da das gefühl auch nicht amazon muss ein traumhafter ort zum arbeiten sein und vmtl richtig geil auch für die dort ihre sachen verkaufen…
ach und von steam greenlight fang ich lieber nicht an :smiley:

damit sind sie immer noch aktuell nur wei lman sagt: ja wenn ihr 10 millionen kopien verkauft dann kriegt ihr nen mengenrabatt heißt das nicht das die 30% nicht trotzdem noch gültig sind ich möchte jetzt nicht negativ sein oder so aber mal so als vergleich MHW hat weltweti in 1 Jahr 11 Millionen titel verkauft und das war damals ein riesending, ich glaub momentan nicht das metro mal eben die 10 mille marke knackt

du und der macher dieses bildes solltet euch nochmal mit dem wort “monopol” vertraut machen den zuletzt als ich das im studium hatte, war ein monopol nicht definiert als: “man kann etwas über meherer Orte beziehen” mal komplett davon abgesehen das MHW 1 Jahr alt ist und Ashen 2 Monate…

Abschließend: Ja der Move war einfach zu kurzfristig angekündigt, das wäre vmtl besser gewesen hätte man das lange vorher angekündigt es ist also schon mehr als wahrscheinlich das da geld von epic geflossen ist. Es wird hier aber niemanden etwas weggenommen das muss man mal ganz klar sagen. Wir reden hier darüber das man 1 launcher sich holen muss der nichts kostet außer vllt 5minuten zeit zum installieren. Jeder der es schon vorbestellt hat bei steam kriegt es auch bei steam also man benachteiligt man hier niemanden und steam braucht dringend konkurrenz auch wenn alle steam fanboys das nicht wahrhaben wollne, steam is ne ziemliche shitshow. Und aus eigener erfahrung kann ich z.b. sagen das refunden bei mir bei epic problemlos funktioniert hat (mein account ist älter als der store daher musste ich mir nix erstellen extra) hab mir ashen gekauft es knapp 2h gespielt fands nicht gut habs zurückgegeben

P.S. das reviews im epic store verboten sind find ich im übrigen momentan ziemlich gut siehe reviewbombing von alten metro games jetzt bei steam

4 Like

Das ist doch genau der Witz dieses und ähnlicher Bilder, die derzeit durchs Internet geistern. Das diente als Antwort auf die vielen Leute die Epic dafür feiern das “Steam Monopol” zu durchbrechen.

fifasierung bei gta? immer her damit, schön kostenlos, sollen doch die kids zahlen :crazy_face:

jährlicher aufguss mit immer kleinem extra level ala fifa bei gta wäre klasse. map wird immer größer und alte bleibt uns erhalten.

ps: ich geh an gta ganz anders ran, da ich das spiel eigentlich nur modde. da nimmt man so ein spiel anders war.

Wieder eine gute Diskussion und ein Dankeschön an Matthias, dass er den Punkt mit der Zensur nochmal klar gestellt hat. Das nervt mich bei solchen Unterhaltungen nämlich unheimlich, wenn der Begriff Zensur so herum geworfen wird. Zur Sache selber möchte ich sagen, dass ich die Entscheidung von Steam richtig finde. Und zwar weil ich das Spiel nicht als Kunst ansehe, sondern als ganz bewusste Provokation und damit auch unter den Punkt “Trolling” fällt. Keine der Sachen, die oft als Vergleich herangezogen werden (z.B. die Folterszene in GTA) sind im selben Maße rein provokativ. Die angesprochene Folterszene zum Beispiel kommentiert sogar Foltern als Verhörpraxis als unbrauchbar. Es findet eine Einordnung statt. Es hat einen narrativen Kontext. Ein Spiel, wo man nur foltern würde um des Folterns willen wäre ebenso abzulehnen. Das wäre zumindest die Grenze, die ich ziehen würde.

4 Like