Rocket Beans Community

Gerüchte rund ums Gaming!


#404

wer weiß sind Japaner.
Da hat vielleicht die “wenn nicht wir dann niemand” Haltung gegriffen


#405

Weiß nicht wieso Konami etwas verkaufen hätte sollen. Die machen mit ihren IPs auch abseits von Videospielen enorm Kohle.



#406

Naaaaja, ist fragwürdig ob sie ihre IPs dafür wirklich brauchen.
Japaner werfen der schmierigen Pachinko-Industrie jedes Jahr so lächerliche Summen in den Rachen, das sie Metal Gear und Co. vermutlich nicht mal als Alleinstellungsmerkmal brauchen, um damit ihre gigantischen Gewinne zu machen.

Kann mir vorstellen das sie den extra Batzen Geld der Franchises genauso gut obendrauf hätten nehmen können und dabei sogar noch etwas mehr rausgeholt hätten.

Aber nötig haben sie es natürlich definitiv nicht.
Konami geht es viel besser, als jemals zu ihrer Gaming-Zeit.


#407

Themenbezogenen Automaten gehen halt besser als welche ohne und man grenzt sie von der Konkurrenz ab. Das Marken wie Castlevania, Metal Gear, Silent Hill etc. in Japan bekannt sind wie ein bunter Hund, hilft da natürlich sehr. Gibt ja sogar Events zum Release neuer Pachinkos etc.


#408

Man kann marke rechte ja auch splitten. Konami könnte die rechte im bezug auf automaten behalten und die restlichen rechte mit den gameentwicklern verticken.
wie gesagt, als sie Kojima noch hatten, hätten sie dafür einiges an knete bekommen, und gleichzeitig mit automaten weiterverdient.


#409

Dachte ich auch immer, hab dafür aber nie Belege gefunden bzw. nie Nachweise, das Serien wie eben Metal Gear und Co. dauerhaft besser performen, als Originale.

Und ja, wie über mir beschrieben, wären auch Lizenzrecht-Deals zu 100% sinnig für Konami.
Spricht für mich eher dafür, das sie nicht wirklich viel Gedankengut in die ganze Angelegenheit stecken, was den Wert ihrer IPs betrifft.


#410

Sie hätten viel machen können, haben sie aber nicht und ich bezweifle ob es sie wirklich juckt.

Zumal sie eh in Geld ertrinken.


#411

Eventuell ist es ihnen aber auch lieber wenn zu einer Marke nichts passiert als wenn ein schlechtes Spiel rauskommt, das den Ruf der Marke ruinieren könnte.


#412

Ruf wofür?
Pachinko Spieler interessieren sich sicher nicht für den Ruf der Games, als höchstens für nostalgische Erinnerungen damit vielleicht.

Und das Konami nicht so denkt beweist Survive ja eigentlich auf ganzer Linie.


#413

Das ist genauso nur eine Annahme :wink:


#414

Es sollte sie jucken, japans wirtschaft stagniert, das heißt, es kann sehr gut bald auf talfahrt gehen, und dann bringt ihnen ein erlös mehr als eine videospielsparte, die nicht mehr liefert, weil zermanagt.

So rosig gehts konami nun auch wieder nicht


#415

Ich klinke mich mal an dem Punkt aus der Diskussion aus. Hier gibt es definitiv zuviele "wenn"s.

Ajo, den Kurs Verlauf lass ich aber noch kurz da.

Unbenannt


#416

Es geht ihnen nicht schlecht, aber im vergeleich zu anderen japanischen unternehmen mit ähnlicher mitarbeiteranzahl geht es deutlich besser (auch dem kurs).
Aber wie gesagt, die Gamingspate performt einfach nicht (mehr), und drückt sowohl kurs als auch die gesammt bilanz.


#417

Ich würde mich persönlich über einen Wechsel der Unternehmenspolitk freuen, aber sehe da in der Position Konamis aktuell echt keinen Grund für.

Wenn tatsächlich mal neue gute Spiele von einem meiner damaligen Lieblignsstudios kommen, bin ich natürlich positiv überrascht.


#418

Port… :beanwat:


#419

Mich wundert eher, dass BL2 noch nicht auf die Switch geportet wurde :eddyugh:


#420

Der Quellcode war auf einem bestimmten USB Stick, den musste Randy erst zurück bekommeb. :gunnar:


#421

Ich glaube dieses Jahr, sind die 20 mio. Realistischer ^^


#422

Wenn es wieder so altbacken, wie XX ist, können sie es behalten imo.


#423

Naja muss ja nicht heißen, dass alles so bleibt wie es mal war.
Ausgenommen der zusammenhängenden Karten könnte so ein Monster Hunter so ziemlich alles übernehmen, was Monster Hunter World gegenüber seinen Vorgängern besser gemacht hat.

Dann hätte man immer noch ein gutes, klassisches Monster Hunter, nur halt mit ein paar zeitgemäßen Anpassungen, die denke ich niemenden stören würden.