Forum • Rocket Beans TV

Gesellschaftsspiele / Brettspiele / Kartenspiele

ich hab zu Weihnachten die Zwerge bekommen … bin mal gespannt wann wir dazu kommen es zu spielen :smiley:

1 Like

Habe meinen Eltern Bezzerwizzer zu Weihnachten geschenkt und eine Party an Heiligabend nach dem Essen gespielt. Waren zu fünft mit meinem Bruder und meiner Freundin und haben 3 Teams gebildet. Die Fragen sind teilweise echt Sackschwer, aber es hat wirklich Spaß gemacht.

1 Like

Bei mir kam Exit: die katakomben des Grauens auf den Tisch. Und dann haben wir noch zwei Szenarien Villen des Wahnsinns gezockt.

Es waren also “besinnliche” Tage :stuck_out_tongue_winking_eye:

2 Like

Am Nachmittag wurde bei uns Codenames auf den Tisch gepackt. Familie spielen sonst selten, also ist eher ein “Partyspiel” angesagt und es kam sehr gut an.

1 Like

Bei uns wars ne Runde Munchkin. :smiley:
Eigentlich stand noch “Die blutige Herberge” auf dem Plan, aber es war dann doch schon recht spät. ^^

1 Like

Ist aber doch ein Rollenspiel, kein Brettspiel, nur das du nicht denkst du kaufst ein Brettspiel

Das ist mir bewusst. Gibt halt keinen dezidierten Thread, deswegen dachte ich, dass es hier doch ganz gut reinpasst. Geht hier ja auch nicht nur um Brettspiele.

Finde die Schwierigkeit an sich sehr passend, denn bei zu einfachen Fragen wäre das Spiel nach 20min vorbei, weil jeder alles beantworten kann und so kann man oftmals die Sachen nur lösen, wo man in dem Gebiet Fachwissen hat oder sich dafür interessiert. Dafür kann man sich ja passenderweise die Kategorien einmalig ertauschen oder bei anderen Fragen zweimal mitraten. Leider spielen wir das kaum im Freundeskreis, da es für manche Mitspieler keinen Spaß macht nur 1-2 Fragen lösen zu können, was sehr schade ist.

1 Like

Finde die Schwierigkeit an sich sehr passend

Ja, da stimme ich Dir zu. Mir ist nur besonders aufgefallen, das in meinen vermeintlich starken Kategorien ‘Medien’ und ‘Film’ ein auffällig hoher Anteil an DDR-Fragen dabei war. Bin nach der Rund nochmal einige Fragekarten durchgegangen und die Mischung war dann eigentlich wirklich fair, das muss bei uns wohl wirklich eine Reihe komischer Zufälle gewesen sein.

Zum einen Azul. Dass das ein gutes Spiel ist, ist keine Überraschung, aber ich bin erstaunt, wie gut das auch bei Wenigspielern trotz der ziemlich abstrakten Mechanik funktioniert. Ich hatte noch nie erlebt, dass meine Mutter nach einem Spiel über Taktik nachdenkt und diskutiert.

Zum anderen The Mind in zwei verschiedenen Gruppen. In der einen hatte das sehr gut funktioniert und wir hatten einige Runden gespielt, in der anderen gar nicht und das Spiel wurde nach zwei Versuchen weggelegt. Ich glaube, da kann man gar nicht dafür und dagegen argumentieren, da es keine wirkliche Spielmechanik gibt, entweder es zündet oder nicht.

1 Like

Kannst dich ja Mal beim Brettspielcafe blicken lassen :smiley:

@TheEsco91
Nur die Naturwissenschaften Kategorie ist ein schlechter Witz, weil die jeder mit Abitur beantworten können sollte.

1 Like

Hab zu Weihnachten XCOM bekommen :>>>>>>

Und eben auf Amazon Leaders für 35€ (49,99 normal) gekauft.
Hab ich damals schon auf der Messe Essen gespielt, macht Spaß.
Ist ein Risiko meets Civilisation mit App-Unterstützung.

2 Like

Viel Glück!

1 Like

Danke. Xcom spielen wir immer zu zweit :smiley: Ist anstrengend aber sobald man das spiel gut kennt machbar,

machbar aber man braucht wirklich Glück :wink:

Wir haben vor Neujahr drei Runden gespielt und nicht eine gewonnen.

wir haben silvester exploding kittens gespielt.

hat sehr viel spass gemacht und und es wurde viel gelacht.
das spiel eignet sich auch sehr gut als trinkspiel :beansmirk:

negativ zu bewerten sind der relativ hohe preis für “nur ein paar pappkarten”, die mäßige qualität (es sind halt im grunde nur etwas stärkere papierkarten und dementsprechend verschleißresistent sind sie auch) und evtl noch die rein englische ausführung (falls leute des englischen nicht so mächtig sind, funzt aber auch ohne krasse englischkenntnisse).

nichtsdestotrotz hat sich die anschaffung imo schon für einen abend gelohnt, wenn man eine rechnung für mehrere stunden spass pro person aufstellen will.

2 Like

Drei runden und alle drei gewonnen xD glück ist immer ein part, lässt sich aber mid/endgame durch Forschung aushebeln

Nicht wenn man ständig 1en würfelt ;D

An sich muss man am ende kaum noch würfeln :smiley: oder hat mehr als das spiel eigentlich als würfel da hat

Der Preis ist allerdings auch relativ hoch bei Amazon. Habe es schon mehrfach für 15 Euro im Laden gesehen.
https://www.brettspiel-angebote.de/spiele/exploding-kittens/2106/
Übrigens eine sehr empfehlenswerte Seite.:euro:

1 Like