Rocket Beans Community

Gespräche zu Nachrichten und News aus der Welt


#2653

Das ist aber eher Fleischersatz aus dem Labor als Fleisch aus dem Labor.


#2654

Das ist Schwachsinn. Für DICH ist das moralisch vertretbar. Dass viele keine Lust mehr auf Massentierhaltung haben liegt daran, dass immer mehr darüber aufgeklärt werden und sich die Menschen mehr Gedanken darum machen. Das hat nichts mit Zeitgeist zu tun.
Keine Ahnung wie man so etwas “Ethisch vertretbar” finden kann:


#2655

Habe das doch mit meiner Antwort gerade begründet? xD


#2656

Du sagtest warum sie es machen, ich sagte warum ich trotzdem kein Mitleid habe wenn sie Löwen, Elefanten oder Nashörner jagen und krepieren.


#2657

Lars findet das auch schlimm, so lange er keine Werbung für Mc Donalds macht.


#2658

Ist das so? Ich hab ehrlich gesagt noch nie irgendwo in einem Bericht gesehen ob Wilderer eher Gut Verdiener sind oder sie das wirklich nur zum überleben machen. wenn ich aber allgemein an illegale Märkte denke verdient dort niemand wirklich schlecht dran (aber manche sehr gut)

Ich mein wenn sie von einem Tier Monate lang leben können, warum sollten sie nicht nach ner Woche wieder wildern und sich damit ein noch besseres Leben finanzieren?


#2659

Ich meine die, die im Endeffekt die Tiere jagen verdienen wahrscheinlich im vergleich der restlichen Bevölkerung gut aber lange nicht so gut wie die Strippenzieher. Allerdings haben sie halt auch nicht wirklich viele Perspektiven. Die, die hinter dem Handel stecken, also die Strippenzieher DIE haben es verdient von Löwen gefressen zu werden. Denn die haben genug Geld, die machen das nicht aus Perspektivlosigkeit. Die sind einfach raffgierig


#2660

Finde den Fehler in diesem Satz :wink:

Menschen wenden sich primär auch Alternativen zu, weil diese erschwinglich / preislich attraktiver werden und Teil des Zeitgeists sind. Nicht zu vergessen dabei, dass die riesige Mehrheit der Menschen immer noch das isst, worauf sie Lust hat, egal ob Bio oder nicht. Klar ist: Bio ist mit Abstand die bessere Lösung. Solange Preisunterschiede aber so enorm sind ist es schlichtweg zu unattraktiv. Wenn wir irgendwann Fleisch im Labor züchten können, das nährwert-, preis- und geschmackstechnisch auf einem Niveau ist mit richtigem Fleisch, dann haben wir die absolute Perfektion erreicht.

Bis dahin ist alles subjektive Moralität. Wer eine “Das arme Grunz grunz, das soll auch leben!” Einstellung gegenüber Nutztieren hat, dem gegenüber habe ich eine “Freundlich nicken und winken” Einstellung :wink:


#2661

Sollten die Menschen beschließen kein Fleisch mehr zu essen, würden viele reine zum Verzehr gezüchtete Tiere vermutlich schlicht aussterben. Immerhin sind es keine natürlichen Tiere mehr sondern rein für unsere Bedürfnisse gezüchtete. Einige könnten auch gar nicht in der Wildnis überleben.


#2662

Wäre das schlimm? 5-10 Zuchttiere, die aussterben, gegen viele tausende wilde Tierarten, die dafür nicht aussterben?


#2663

Als Beispiel


#2664

hmm ich weiss nicht, das kann genauso gut eine sehr stereotype Vorstellung von Europäern über die armen Afrikaner sein. Genausogut wäre es möglich das die Wilderer einfach mit wenig Aufwand viel mehr Geld verdienen können wie mit regulärer Arbeit, so wie es halt bei den meisten Kriminellen ist. Darum hat mich interessiert ob du da irgendwas genaueres weisst oder ob das einfach nur deine Vorstellung des Ganzen ist.


#2665

Was? Ich glaub du hast meinen Post falsch verstanden. Ich bin pro Laborfleisch. O_o

Ich wollte nur anmerken dass viele nicht bedenken dass wenn es sich irgendwann durchsetzt die Zuchttiere wohl aussterben werden.


#2666

Das glaube ich eher nicht. Ich denke, dass wenn wir an diesem Punkt angekommen sind, wir jegliche Tierart problemlos genetisch züchten können und ausgestorbene Tierarten dann der Vergangenheit angehören.


#2667

Der Punkt wird versucht in den nächsten 50 Jahren zu erreichen. Und selbst dann wenn es nur eine Handvoll Klone gibt würde ich das nicht als überleben einer Spezies bezeichnen.


#2668

Wo ist denn da der Unterschied? Wenn wir eine Tierart jederzeit nachzüchten können, dann kann sie per Definition nicht aussterben.


#2669

Doch, spätestens wenn wir aussterben. Zumal wir uns hier definitionstechnisch nicht einig werden. Und ich hab keine Lust wegen so etwas zu Diskutieren.


#2670

Ja ok, dann sind wir auf der gleichen Seite :smiley: . Ich wollte nur anmerken, dass ich für all die Vorteile, die Laborfleisch mit sich bringen würde, die paar ausgestorbenen Zuchttiere locker verschmerzen könnte.


#2671

Ich auch. Grundsätzlich auch wenn es schade ist dass so viele Tier und Pflanzen Arten wegen uns aussterben wird es auf eines von zwei Szenarios hinaus laufen. Entweder wir schaffen es das Weltall zu besiedeln und sorgen so dafür dass das Leben auf der Erde unsere Sonne überleben kann oder wir sterben aus und eine andere Spezies nimmt vielleicht irgendwann unseren Platz ein. Aber wir können das Leben an sich auf der Erde nicht auslöschen, es geht immer irgendwie weiter bis die Sonne irgendwann zu fett wird. :smiley:


#2672

Ja…dann ist mir aber auch alles egal :smiley: