Harry Potter - Alles rund um die Welt der Magie und Zauberei


#3571

Naja, Rowling ratcont doch am laufenden Meter.

die schreibt quasi irgendwann, irgendwo mal das da ein Pinguin ein V8 Motor und ein Basketballkorb in dem Raum sind und dann fragt sie jemand 10 Jahre später und sie muss sich irgendwas aus den Finger saugen das es zu ihrem Universum passt :wink:


#3572

Ich war der Meinung dass in einem der kleinen Zusatzbände zu HP geschrieben wurde dass ihr Vater ein Muggel war. Oder war es ihr Mann? Ich weiß es nicht mehr.


#3573

Von Umbridge? Da war der Vater Magier, aber vom Standing her eher auf Weasley-Niveau, deswegen hat sie irgendwann die Verwandschaft abgestritten.


#3574

Die Umbridge habe ich beim Lesen richtig gehasst und hätte gern mal den Cruciatus angewandt.


#3575

War da vielleicht schon Mal jemand oder hat jetzt vor hin zu fahren. Würde gerne wissen ob sich 3-4 Stunden an und Abreise dafür lohnen. Uberlege das meiner Schwester zum Geburtstag zu schenken, die krasser Potter-Fan ist.


#3576

Zusatzbände? Eher irgendwo verstreut auf Pottermore oder in irgendeinem Interview, weswegen man da kaum hinterherkommt, was sie irgendwann mal geschrieben hat.
Aber das Thema hatten wir schon mal hier und ich bin kein Fan von den Verschlimmbesserung von Rowling, weil sie Pottermore mit Inhalten füllen wollte, um damit ihr E-Book dort besser exklusiv vertreiben zu können.


#3577

Die Ausstellung an sich ist genial.

Die Frage ist nur wie viel der Ausstellung man dort sieht. Denn die haben weit mehr Sachen als sie ausstellen können.

Einfach mal abwarten bis das ganze 1-2 Wochen offen war und dann bei tripadvisor oder in einschlägigen Foren schauen.
Die HArdcore Fans werden dann schon drin gewesen sein und die nehmen da ja kein Blatt vor den Mund,.


#3578

Der Geburtstag ist erst im November. Wollte das nur früh genug erfragen, falls da jetzt schon von hier jemand hinfährt.


#3579

Harry Potter™: The Exhibition wird diesen Herbst nach Deutschland zurückkehren und den deutschen Fans zum zweiten Mal die Möglichkeit bieten,

Berichte sollte man dazu schon finden, wenn es die Ausstellung schon mal in Deutschland gab :slight_smile: Vielleicht war schon jemand aus dem Forum dort.


#3580

Eine Freundin war dort.

Ist kein Vergleich zu London, weil die Ausstellung kleiner ist und nicht in riesigen Kulissen aufgebaut ist sondern eher kleinere einzelne Ausstellungsecken, jedoch trotzdem für jeden Fan eine Reise wert.

@TheEsco91 Es gab da ein EBook (weiß nicht ob es das auch physisch gibt) indem einfach wie ein Wikipedia Eintrag die Figuren näher erläutert wurden. Unter anderem eben Umbridge oder auch Lupin.


#3581

Jo kann ich mir vorstellen aber mal eben nach London ist schwierig. :thinking:


#3582

Naja in heutigen Zeiten mit Billigfliegern ist London für ein Wochenende schon möglich.


#3583

Aus dem Buch “Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister”

Ist aber nur von der Pottermore Redaktion.


#3584

Es gab mal eine HP Ausstellung in Köln aber da mit der Bahn hinzufahren ist genau so teuer wie ein Flug nach London. :gunnar:


#3585

Jo nur mit Übernachtung ist für mich schon wieder schwierig und ich Ich weiss auch nicht wie das bei den Billigfliegern mit Rollstühlen ist.

Da könnte ich sogar mit Begleitperson umsonst hin fahren :stuck_out_tongue:


#3586

Die sollten eigentlich auch Barrierefreiheit gewährleisten…
Aber gut, da wirst du wohl eher wissen, wen du fragen kannst, wie es damit gestellt ist.

Jo, da würde ich halt erstmal 70-80€ zahlen für eine Fahrt zahlen :smiley:
Daher ja dann auch London vorgeschlagen, weil Fliegen dann nicht viel mehr teurer ist. Wenn du kostenlos fahren kannst, geht die Rechnung natürlich nicht mehr auf.


#3587

Nach Köln. Nach Potsdam müsste ich entweder ICE oder Auto fahren. Kann nur Regio umsonst fahren.


#3588

Ich war zwar noch nicht in der Harry Potter Ausstellung, aber ich war im Star Wars Pendant dazu und die war wirklich toll. Gerade wenn man Fan ist, lohnt sich so eine Ausstellung auf jeden Fall.


#3589

Snape hat nichts von alle dem getan weil er “ein guter Mensch” war. Sondern weil er es tun musste oder es nötig war um seine Tarnung aufrecht zu halten. Er hat Dumbledore geholfen nach dem Voldemort die “Liebe seines Lebens” umgebracht hat. Nicht weil er eingesehen hat das Voldemorts Meinung falsch ist sondern weil er diesen gehasst hat dafür, dass er Lily tötete. Hätte Voldemort Nevilles Eltern getötet wäre ihm das scheiß egal gewesen und er hätte munter so weiter gemacht wie bisher.

Und genau das ist der Punkt an dem nichts, aber auch wirklich nichts diesen Mann von seinem schlechten Charakter retten kann. Er ist nicht “gut” geworden, er hat sich nicht verändert und eingesehen, dass Voldemort einen falschen Standpunkt vertritt und für die falschen Ziele kämpft. Nein, Snape hatte ein schlechtes Gewissen, dass Lily gestorben ist, dass er sie verraten hat… mehr nicht. Selbst James und Harry sind ihm ja am Arsch vorbei gegangen wenn es nur Lily gerettet hätte.


#3590

Das Schicksal des Typen der mich in der Schule gemobbt hat könnte mir auch nicht egaler sein.