Harry Potter - Alles rund um die Welt der Magie und Zauberei


#3751

Die Variante mit seiner Schwester würde mir wohl deshalb am besten gefallen, weil sich darum ja sowieso viele Mysterien ranken und es daher nicht aufgesetzt wirken würde.
Jetzt nur mal den Film für sich betrachtet, fand ich das schon nen ziemlich miesen Reveal. Egal wie gut es am Ende erklärt wird.


#3752

Na gut, Rowling hat schon öfter was verschlimmbessert, als sie das HP Universum außerhalb der Buchreihe mit Infos erweitert hat, weswegen das gar nicht so ungewöhnlich wäre :smiley: Außerdem ist es auch ihr erst zweites Drehbuch, wenn man von der Beraterrolle bei den HP-Filmen absieht (wo man sich auch teilweise fragt, was sie da beraten hat).


#3753

Es ist nicht so, dass ich ihn absolut nicht leiden kann… aber wäre ich in Hogwarts, wäre er bestimmt einer der Schüler, mit denen ich eher wenig zu tun haben wollen würde.


#3754

Seid ihr auch der Meinung, dass der Film indirekt bestätigt hat, dass Dumbledore und Grindelwald eine Beziehung hatten?

Des Weiteren denke ich, dass es nur eine ausgedachte Nummer von Grindelwald sein kann. Zwischen Albus und credence liegen ca. 20 Jahre und als Albus 18 war, waren die Eltern doch schon tot, oder nicht? Und seine Schwester müsste in sehr jungen Jahren ein Kind bekommen haben, kann ich mir auch nicht vorstellen.


#3755

Also beim gucken bin ich zu 100% davon ausgegangen, dass Grindelwald ihm da ne Lüge aufgetischt hat weil er ja als…äh Obscura kein Mensch ist?! Und er wirkt leicht zu manipulieren.

Hab bis zu deinem Beitrag gerade nichtmal in Betracht gezogen, dass das stimmen können weil es so hanebüchen wirkt. Muss aber nach dem Film eigentlich nochmal im Wiki die bisherigen Infos zu LeStrange und Dumbledore abrufen.

@M_Ghent war das nicht schon bestätigt? :thinking: Hätte man mich vor dem Film gefragt ob die mal ne Beziehung hatten hätte ich das mit ja beantwortet.


#3756

Indirekt? Ich fand das schon sehr offensichtlich. Mal davon ab, dass es bereits in den Büchern Hinweise gab und Rowling es schon vor Jahren auf Pottermore bestätigt hat.

Sie war 13/14 als sie starb, könnte also theoretisch möglich sein. Würde zumindest auch Sinn ergeben, warum er weggeschickt wurde. Die Zeugung (wenn es sie denn gab) dürfte wahrscheinlich nicht freiwillig verlaufen sein.

@Ghisteslohm Es dem Zuschauer als großen Reveal und Cliffhanger zu präsentieren, ist dann aber ganz ganz mieses Writing. Daher hoffe ich, dass es keine Lüge war.


#3757

Es war bestätigt, dass Albus schwul ist, aber nicht das die beiden eine Beziehung hatten oder das da mehr als Freundschaft war.

Das mit der Tochter kann ich nicht glauben, das würde einfach nicht ins Universum passen. Ich finde es eigentlich eine gute Idee, wenn es eine Lüge war um ihn gefügig zu machen. Weiß auch nicht, warum du das als so schlechtes Writing empfindest

@Ghisteslohm eventuell solltest du deinen Text etwas bluren


#3758

Ich hab es bisher nicht als Reveal verstanden. Für mich war das einfach das Setup für den kommenden Film. Der Film an sich war zu dem Zeitpunkt eigentlich schon vorbei.

Man sieht die beiden mächtigen Zauberer und jeder hat seinen Schützling an der Seite der sie im Kampf repräsentieren solll. Dazu der Blutsmedaillon Plot. All das hätte nicht mehr in den Film gemusst, es hätte auch als Intro im kommenden Teil funktioniert.


#3759

Doch die Beziehung zw. Dumbledore und Grindelwald wurde in den Büchern bestätigt. Es hieß irgendwo dass Grindelwald den Ort wieder verlassen musste, weil die “Beziehung” (noch ohne weiteren Kontext) nicht gern gesehen war. Da bin ich mir recht sicher dass es so oder so ähnlich geschrieben wurde.


#3760

ok, das hatte ich nicht mit bekommen


#3761

Grindelwald ist in den Büchern geflohen, weil Dumbledores Schwester gestorben ist bei einem Streit. Viel genaueres hat man nicht erfahren.


#3762

Ich schau das morgen nochmal nach. Bin mir wirklich ziemlich sicher dass da was angedeutet war.


#3763

Ich hab es gerade mal gegooglet und Rowling hat 2007 bestätigt, dass Albus in Grindelwald verliebt war, aber ob es eine richtige Beziehung gab, wissen wir nicht, aber würde es nach dem Film jetzt mal annehmen.


#3764

Also zumindest dasa von Dumbledores Seite mehr Gefühle waren ist ja offensichtlich. Verstehe da auch nicht, wie Tumblr sich beschweren kann, dass es nicht gut genug rauskommt. Ich meine: schon im Trailer sieht Dumbledore Grindelwald im Spiegel von Erised. Wie eindeutiger können Gefühlw noch werden :rofl:


#3765

Mein Dumbledore sieht nur Socken!

#notmydumbledore


#3766

Im Alter vielleicht :joy:


#3767

Er hätte ihm Blumen + Pralinen schenken und mit einem Gettoblaster vor seinem Haus im Regen stehen müssen :kappa:


#3768

Habe mir die Tage ein paar “Fantastic Beasts”-Interviews auf YouTube angeschaut und leider immer wieder feststellen müssen, wie unsympathisch ich Ezra Miller finde. Als Schauspieler mag ich ihn aber, denn sowohl in “Fantastic Beasts” als auch in dem großartigen “The Perks of Being a Wallflower” macht er einen echt guten Job. Hm. Weiß nicht, warum er in den Interviews so aufgesetzt, pseudo-cool und mit Ich-bin-der-geilste-hier-im-Raum-Verhalten rüberkommen muss. :thinking:


#3769

I’d pay good money to see this :ugly:


#3770

Kann mir mal jemand folgendes beantworten? Warum sieht Harry die Thestrale erst nach Cedrics Tod und nicht schon nachdem er Quirrel tötet?