Forum • Rocket Beans TV

Haus des Geldes

Auch wenn Austern feiner schmecken als Tütensuppe, esse ich gerne ab und an eine solide gemachte Tütensuppe.

Will sagen: Man kann auch etwas gut finden, wenn es nicht das hohe Niveau von Fargo oder Breaking
Bad erreicht. (Würde aber sagen, „Haus des Geldes“ erreicht zumindest Fargo Staffel 3, wo sich die eigenen Muster bereits abgenutzt haben.) Ich bezeichne „Haus des Geldes“ nicht als die genialste Serie des Jahrhunderts, aber finde sie weitaus besser geschrieben als z.B. „Man in the High Castle“. Klar gibt es hier kitschige Soap-Elemente, aber ich bin auch mit Monster-of-the-Week-Serien aufgewachsen, wo im Grunde jede Nebenhandlung ins Nichts führt.

Warum lesen Menschen haufenweise Krimis aus der Bahnhofshandlung? Das ist doch immer dasselbe Muster, die Prosa ist Routine, der Mörder offensichtlich? Ganz einfach: Weil sie diese Muster mögen. Ich liebe halt Heist-Geschichten, ob jetzt Mission Impossible oder Ocean’s Eleven. Die Idee, dass wir hier die Ausführung sehen und dann erst den Plan erfahren, ist nicht neu, aber trotzdem hervorragend umgesetzt worden.

Ja genau, sehr gutes Beispiel.
Mir ist auch bewusst, dass “Haus des Geldes” Schwächen hat, aber die stören mich einfach nicht. Und ja Breaking Bad ist nochmal eine Messlatte weiter oben. Der Vergleich kam ja nur, weil Elemente von der Serie etwas daran erinnern. Aber klar, alleine die Charaktere von BB sind schon deutlich besser ausgearbeitet und BB hat auch wirklich starke Folgen Filmtechnisch. (Alleine wie manche Szenen aufgebaut sind und vom jeweiligen Regiesseur umgesetzt wurden.)

So kann man aber auch bei jeder Serie zum Cast argumentieren. Dir gefällt Supernatural nicht? Ja, gut es ist nun mal eine CWTV Serie und keine Hochglanz-Serie von HBO. Es hat schon seinen Sinn, dass sie cool und sexy gecastet wurden, da das eben die Zielgruppe der Serie trifft. Und ja, sie machen es gut. Dabei habe ich auch nur die ersten fünf Staffel mit dem perfekten roten Faden gesehen. Immerhin eine Serie, die auch die Kombi Monster of the Week und Faden gut gelöst hat und wo es Sinn macht. Jensen Ackles und Jared Padalecki wissen auch, dass die keine bessere Rolle mehr finden werden. Meiner Meinung nach hat Supernatural auch eine starke und treue Fanbase. Da werden die beiden auch in 10 Jahren noch bei ComicCons auftauchen haha. Zum Cast könnte ich mit Misha Collins, Mark Sheppard nennen, die perfekt passen.

Lost hatte auch einen großen Cast im Gegensatz zu einer Serie mit zwei Hauptcharaktere. Dort sind natürlich auch nicht perfekt, aber wer die Stärken von Michael Emerson oder Terry O’Quinn erkannt hat, muss blind gewesen sein. Gerade Emerson war richtig stark.

Ich fühle mich halt jetzt auch wie ein Arschloch, wenn ich sage, dass man lieber Westworld, The Americans, The Good Fight, Hap and Leonard, Better Call Saul oder The Leftovers schauen sollte. :smirk:

Ehrlich gesagt, hab ich mich noch nie so dermaßen mit meinen Serien auseinander gesetzt. Ich schaue mir welche an, wenn sie mir gefällt guck ich weiter und wenn nicht eben nicht.
Haus des Geldes war für mich persönlich einfach eine super Serie. Ich hatte sie sofort geguckt, als sie auf netflix raus kam und es noch keine Kritiken oder ähnliches überhaupt gab, daher bin ich völlig ohne Hype an die Serie ran gegangen und wurde eifnach überzeugt.
Die vielen unterschiedlichen (ja teilweise übertriebenen) Charaktere gefielen mir sofort und die Story ist zwar nichts neues, aber Oceans Eleven hab ich mir auch schon zig mal reingezogen, weil es einfach immer wieder Spaß macht. Genauso ging es mir hier auch. Warum die Serie mir genau gefällt ? Keine Ahnung. Ist mir aber ehrlich gesagt auch völlig egal.

Offenbar gibt es beim heutigen Eurovision Songcontest irgend eine Referenz auf Haus des Geldes. (Vll liest einer der Schauspieler die Punkte aus Spanien vor?)

Oder es hat auch nix zu bedeuten, aber dann wäre das mega Random :smiley:

Vielleicht spielen sie Bella Ciao als Pausenact und tragen dabei die Masken? :smiley: Aber wenn nix auf der spanischen Seite steht wohl eher nicht

Hier die Auflösung bezüglich ESC:

Mich stört es,wenn besserwisser einen fehler machen. H&K MG3 ? Also ich war der Meinung in Afghanistan auf dem MG3 immer “Rheinmetall” gelesen zu haben. Informiere dich bitte besser.

:thinking:

Geht das jetzt in Richtung Prison Break? :ugly:
(Wobei ich sagen muss, ich mag Prison Break auf seine eigene Art und weise sehr.^^)

Ein erneuter Heist im klassischen Sinne würde auch eher weniger Sinn machen. Bin vorsichtig optimistisch und habe trotzdem Bock auf S3.

Da hat Netflix aber ordentlich Budget reingepumpt. Geil, hab ich Bock drauf.

Guckt hier jemand auf Englisch?

Wollte gestern nochmal die 2. Staffel gucken zum reinkommen, aber die komplette Synchro ist anders und totaler Mist. Zufällig jmd Infos darüber? So möchte ich die 3. Staffel eig nicht gucken xD

Nein. Warum sollte man eine Spanische Serie auf Englisch gucken? :sweat_smile:

4 Like

zugegeben, ich hab die serie sogar z.T. auf spanisch geschaut, mit deutschen untertiteln.

obwohl ich kein spanisch spreche :ugly:

Aber das macht ja noch Sinn bzw. ist manchmal auch besser. Habe ich letztes Jahr auch mit Niederländisch, Norwegisch und Isländisch gemacht. :smile: Ist eigentlich ganz spannend.

Amerikaner und Synchros da war doch was :joy:.
Also das ist die mit Abstand schlechteste Wahl, die du wählen kannst :smile:. Entweder du schaust in spanischem Original oder bedienst doch bei der guten deutschen Synchro

Ich hab jetzt die zweite Staffel nochma auf deutsch angefangen. Definitv 1000x besser als die neue englische Synchro. Die “original” englische Synchro fand ich aber trotzdem noch was besser als die deutsche.

Spanisch und Untertitel…ne danke, dann bin ich ja nur am lesen :smiley:

Wenn das Original nicht Englisch ist, würde ich fast immer zur deutschen Synchro gehen, weil die in der Regel sehr gut ist und meistens besser als alle anderen Synchros.

Dass ich neue Serien erstmal auf englisch anfange ist noch relativ neu bei mir, deswegen hab ich da auch gar nicht groß drüber nachgedacht. Die erste Version war wie gesagt auch gar nicht schlecht, die neue englische Synchro ist aber wirklich ein totaler Reinfall.