Infos, Fragen und Probleme zum Shop

shop
merchandise

#1018

Auf den Aight Pullover wurde ich jetzt auch bei 4 mal tragen 3 mal angesprochen.
Die Frage war zwar immer, was das sein soll, aber das gibt einem die Gelegenheit von RBTV zu erzählen.
ansonsten fühlt es sich eben blöd an, wenn man die Leute einfach mit RBTV zulaber oder sie winken eh gleich ab.

Da sie aber da dann selbst gefragt haben, hören sie sich eben auch die Erklärung an.

mit dem normalen RBTV Shirt wurde ich noch nie angesprochen da die Leute da dann gleich erkennen “irgenwelches Nerd Zeug” und gar nicht erst fragen

@Realbrainlessdude
das Problem ist doch Aight, die wollen sicher auch 10€ oder mehr pro Pulli Gewinn machen, nach Steuer etc,.

Plus nach den letzten 2 Aktionen könnte man bei einer dritten doch zb einfach mal 100 stück mehr bestellen, das geht schon weg.

Mit den letzten aight Aktionen, PnP boxen etc hat man ja denke ich momentan eine gute Kriegskasse


#1019

Natürlich. Ich denke wenn man sich einigen kann wird man die Kollektion noch einmal produzieren. Weiß halt keiner außer vielleicht @DennisH :smiley:


#1020

Falls es hilft: bei einer neuen Runde würde ich diesmal wohl auch was davon bestellen. ^^ sehen ja doch ganz schick aus und habe mich an den Anblick gewöhnt.^^


#1021

Das ist kein „Problem“, das ist der Anteil den sie selbstverständlich (wobei deine 10 Euro vermutlich eh ausm Poppes gezogen sind) zurecht bekommen, da sie Produktion, Logistik und Vertrieb bereitstellen.


#1022

Jo, aber inzwischen sollte RBTV doch kapiert haben das high Quality Streetwear sich verkauft, gerade wenn eben nicht groß und bunt und für jeden Sichtbar “Nerdsender” zu erkennen ist.

So läuft es bei anderen Firmen doch auch.
Sobald man erkennt das etwas läuft macht man es selber und wird die Partner los, damit man den Gewinn selbst einstreichen kann.

Und bzgl Produktion lässt Aight das auch nur irgendwo machen.
Ist nicht so das Aight von Hamburger Frauen in der Speicherstadt auf alten Singer Nähmaschinen genäht wird und mit dem Krabbenkutter zur Post gebracht wird :wink:


#1023

Weil es auch super einfach und Kerngeschäft der Bohnen ist, ne eigene Kleidungsproduktion zu vernünftigen Konditionen mit zuverlässigen Partnern auf die Beine zu stellen.

:roll_eyes:

Ist aber auch egal, sie wollen es scheinbar nicht und sind zufrieden mit der Art und Weise der Kollaboration.

Edit: um genau zu sein lässt aight ihre Sachen in der Türkei produzieren


#1024

nur weil die Bohnen zufrieden mit etwas sind, müssen die Fans es nicht sein,

Und wie die Leute hier es sagen.

Wenn jetzt im Winter jeder zweite dort gefühlt mit Aight Klamotten rumrennt, kriegen Leute die nicht so auf das Forum und die Website schauen eben nur mit “oh geiles Merch” und finden nichts im Shop dazu.

Könnte man ja zb in den Shop aufnehmen, dort schreiben ausverkauft und das man sich zu einem Erinnerungsnewsletter dort anmelden kann , damit man benachrichtigt wird, sobald es so eine Aktion wieder gibt.


#1025

Ich wag jetzt auch einfach mal zu behaupten, dass besonders beim Zusatz “Limited” viele Leute Schnappatmung bekommen und das Zeug wie blöde kaufen. Deswegen greifen doch viele erst zu. Kann mir kaum vorstellen, dass die erhöhten Kosten sich wirklich für einen dauerhaften Verkauf lohnen.

Wäre interessant wie der Bier- und Kaffeeverkauf bei RBTV läuft.


#1026

Deswegen kosten sie ja auch weniger Geld.^^ Also das mit dem Zeitpunkt ist eine Sache, aber Qualität hat ihren Preis und man muss ja nicht den halben Kleiderschrank auf einmal bestellen.


#1027

Deshalb nicht als Dauerbestand, aber 1-2 im Jahr die Möglichkeit (per Vorbestellung) bieten, die Sachen zu verkaufen. Gerade, wie sooooo oft schon angesprochen, gehen die weg. Sie sind nicht “in your face nerdy”, sodass man sie unbeschränkt tragen kann.

Werbung machen die Bohnen mit dem Tragen die ganze Zeit über, da wundern mich die Nachfragen nicht.


#1028

Joa klar. Ich kann mir ziemlich gut vorstellen, dass es weitere Aktionen mit Aight geben wird. Dann aber vielleicht mit anderen Klamotten.


#1029

Wurde von Dennis ja auch schon mehrmals so bestätigt.


#1030

Andere Kollektion ist jetzt irgendwie auch keine Alternative für die Nachfrage nach der aktuellen Kollektion. ^^ Es sei denn natürlich, man bietet die alte dann auch irgendwie noch (Vorbestellung) an.


#1031

Ist das nicht das urnormalste der Modebranche, dass Kollektionen nicht ewig erhältlich sind? (ernst gemeinte frage, bin nicht so drin in der Materie).

Es gab nun mal den ursprünglichen Verkauf und wenn ich mich recht entsinne sogar 2 Nachbestellungen.

Wenn das so gut lief wie alle denken wird man sicherlich in Zukunft erneut so etwas veranstalten, ob mit neuen oder den alten Motiven ist genauso Spekulation (vielleicht ja auch eine Mischung - Wer weiß das schon :thinking:).

Wie schon erwähnt wurde sorgt diese “zeitexklusivität” sicherlich auch ein Stück weit dafür, dass sich die Produkte besser verkaufen und das Risiko nicht ganz so hoch ist.
Eine entsprechende Kollaboration macht vermutlich auch nur Sinn mit entsprechenden Mengen, die man bei solch einer Aktion eher erreicht.

Vielleicht kann @DennisH ja mal paar Infos dazu droppen, wie groß den Abseits einiger Beiträge hier im Forum die Nachfrage noch erscheint, ob etwas in diese Richtung auch für 2019 geplant ist und vor allem dem ein oder anderen erklären, warum man so etwas nicht dauerhaft anbieten und schon gar nicht selber auf die Beine stellen kann.


#1032

Oben wurde bereits erwähnt, dass man wieder mit aight arbeiten wird. Wie, wann, wo ist nicht bekannt.

Klar wechseln Kollektionen im Modebereich, aber ich würde behaupten, bei Merch können Kollektionen durchaus länger als 6 Monate bestehen bleiben.
Ich kann halt verstehen, dass es frustrierend ist, wenn der aight Kram sehr häufig von den Bohnen on air getragen wird und es nicht mehr gekauft werden kann.

Aber ich bin sowieso der Meinung, dass regulär schlichte Motive angeboten werden sollten, aber es im Shop i.d.R. nur in your face gibt, zumindest im Dauerbestand


#1033

GetShirts produziert aber onDemand. Also wenn du ein Shirt bestellst wird das frisch für dich gedruckt.

Bei Aight müsste man dafür in Vorleistung gehen, weil es sich absolut nicht lohnen würde entweder jeden Tag 2 Pullis zu produzieren oder eben das Lager voll zu hauen und dann über Monate abzuverkaufen.


#1034

Wie ich bereits schrieb: Vorbestellungen annehmen/sammeln.


#1035

Wenn ich mich richtig erinnere, hat Dennis mal irgendwo gesagt, dass sich diese schlichten Motive bei Getshirts nicht so gut verkaufen.


#1036

Lese ich so zum ersten Mal, aber okay. Dann verwundert es mich, dass man ein schlichtes Design mit aight einging.


#1037

Geh mal die Posts von Dennis in dem Thread hier durch, da gibts einige interessante Fakten :slight_smile: