Rocket Beans Community

Kino+ bekommt ab 31. März einen eigenen Youtube-Channel


#285

Wir wissen viel, neue Leute oder welche die nur ab und zu reinschauen aber nicht. Und genau solche sollen ja auch mit dem Kanal gecatcht werden. Daher wären solche Vorstellungs-Mazen für die crew und vielleicht auch noch mal für die Formate ganz gut. So weiß jeder, der noch nie von Bada Binge gehört hat: Ah, dass ist als dieser Donnie und das ist Schröck, sie sind für ein deratiges Format geeignet weil…


#286

Das frag ich mich bei Donnie manchmal immer noch :smiley:


#288

Das ist in Planung. :slight_smile:


#289

Danke für die Änderung :+1:

Hab mein Abo beim RBTV Youtube-Channel vor 2 Jahren oder so entfernt, weil in meiner Abobox zu viele meiner anderen Abos mit selteneren Videos komplett untergingen. Jetzt wo ich mir einfach raussuchen kann welches Themengebiet mich von RBTV interessiert, werde ich wieder viel mehr RBTV mitbekommen.

Bis Youtube es irgendwann hinbekommt, dass man einzelne Playlists irgendwie abonnieren kann ist das wohl erstmal die beste Lösung.


#290

Solche “Porträt” Videos zu jedem der bei Kino+ etc. öfter zu sehen ist, würden mir echt gut gefallen! Also auch Schröck, Ede, Simon, Andy und nicht nur die “neueren” Gesichter.

So eine kleine persönliche Vorstellung und z.B. so drei klassischen Fragen (Dein erster Film im Kino war…, Was bedeutet Film für dich?, dein Guilty Pleasure ist …) die einem einen kleinen Eindruck verleihen mit wem man es hier zu tun hat.


#291

Finde die Idee super. Hab ich mir notiert und werde es weiter geben.


#292

Hast du nicht gerade noch ein Dutzend Beiträge verfasst um den Usern hier zu sagen, wie unnötig die extra Bewerbung des Channel ist, da das eh fast alle Zuschauer mitbekommen werden?

Finde deinen Sinneswandel gut, versteh es nur nicht.


#293

Ich persönlich verstehe es nicht, dass die Leute, so wie von euch beschrieben, so extrem “an die Hand genommen werden müssen”, weil die bisherigen Informationen nicht ausreichen, und die Leute (angeblich) zu faul sind um nach Informationen zu suchen.
Es ist ein persönliches Unverständnis über diese Lethargie des “Internet-Users”. Daran hat sich nix geändert.

Da ihr aber der Meinung seid, dass der Großteil der Kino+ Zuschauer offenbar mehr Hilfe benötigt um den neuen Kanal zu finden, habe ich obige Idee eingebracht.


#294

Wäre mal interssant von Marco, wenn er sowas wie Bounce rate etc analysieren würde, aber fakt ist eben einfach, content creator sehen, wo die Leute ihre Seite verlassen und vieles zeigt das wenn die Leute nicht binnen 10-15 Sekunden etwas für sie sinnvolles finden, sind sie oft wieder weg

hier , ganz guter Artikel bzw abhandlung in aller Tiefe zu sowas


#295

Aber es ist doch eher so, dass die meisten Leute gezielt ein Format auf RBTV schauen. Bei Kanälen mit reihenweise 10 Minuten-Clips passiert das wegklicken bestimmt viel häufiger, da man nicht weiß, was kommt.
Wenn man Bohndesliga oder Kino+ anklickt weiß man ja mehr oder weniger was einen erwartet.


#296

Ich hab gehört, auf rocketbeans.tv soll man sogar einzelne Formate oder Bohnen abonnieren können… :beansmirk:


#297

das geht? ich frage mich, welches Mastermind da wohl hintersteckt :kappa:


#298

muss der Familienoberhauptvogel gewesen sein :familienoberhauptvogel:


#299

Ich versprech dir, ein Video zu dem ganzen auf dem Hauptchannel, das klar gekennzeichnet ist (als Kino+ erkennbar) und die Zuschauer da hingehend informiert, wird ausreichen, dass die Abozahl rapide ansteigt.


#300

Ich hab den Kanal Mal oben im Startpost verlinkt.


#301

Das will ich gar nicht ausschließen. :wink:

So wie ich es verstehe soll die Ausgliederung ja auch dazu führen neue Leute zu Kino+ zulocken, und Film und Serien-Fans ansprechen die mit dem sonstigen RBTV Content nix anfangen können, und so nur den themenbezogenen Kanal abonieren können.
Ist aber für Neulinge die Einstiegshürde nicht etwas zu hoch eine 2stündige Sendung anzusehen, in der Leute, zu denen man keinen Bezug hat, über Filme reden?
Wäre es für den Kanal dann nicht förderlich, wenn man 1-2 einzelne 10minütige Filmreviews pro Woche hochlädt. Dazu vielleicht auch noch ein Video mit Film-News. Man könnte auch die News-Maz schon Mittwochs als einzelnes Video hochladen, und am Ende dann mit der Ansage “mehr dazu am Donnerstag bei Kino+” versehen.
Im Prinzip so wie es die anderen Filmkanäle machen. So könnte man dann mit den kurzen Videos auch die wöchentliche Kino+ Folge anteasern.


#302

Das finde ich auch eine gute Idee.


#303

Ich hoffe nicht. Klar, längere Interviews kann man separat hochladen, ich hoffe aber, dass man weiter sein eigenes Ding macht und nicht wie jeder andere Filmkanal wird. Ich brauch keinen weiteren Kanal mit langweiligen 10 Minuten reviews, Trailern und Newszusammenschnitten. Klar, für die YouTube Zuschauer vielleicht besser, ich hoffe aber, dass man weiterhin einfach sein eigenes Ding macht und mit dem anderen guten Content (Bada Binge, Film Fights, Audioflick etc.) den Kanal füllen kann.


#304

Ich wäre mit dem Artikel eher vorsichtig, habe es jetzt nicht vollständig gelesen, aber gerade am Anfang stellt er so viele generelle Aussagen auf, dass ich eher vermuten würde das der Autor nur oberflächlich Ahnung hat.

Eine hohe Bounce Rate kann je nach Zweck der Website auch gewollt oder eingeplant sein. Die meisten Google Analytic KPIs müssen in einem Kontext bewerten werden und haben alleine keine Aussagekraft.

Wenn die Rbtv Website eine Bounce Rate von 50% hat, kannst du mit der Information so gut wie gar nichts anfangen.


#305

Von Marco aus der aktuellen BtB Folge (#52)