Rocket Beans Community

Kino+ bekommt ab 31. März einen eigenen Youtube-Channel


#122

Auf dem Hauptchannel läuft primär immernoch der Livestream und ist imo ohne Kino+ nicht absolut uninteressant. bei weitem nicht.

Ich sehe da keinen “Schaden” für RBTV. Es landet nur nicht mehr auf dem Hauptchannel. so what.


#123

Du tust ja so als hättest du dafür bezahlt :smiley:


#124

Ja


#125

und damit ist es OK?
Nur weil jeder weiß/wissen kann, dass Trump ständig lügt, ist es doch nicht automatisch OK, dass er es macht.
Klar, die Abozahlen-Schummelei ist nicht besonders schlimm, aber richtig finde ich es trotzdem nicht.


#126

Es ist einfach mal keine Schummelei. Es ist sinnvoll für verschiedene Zielgruppen unterschiedliche Kanäle zu haben, da sind wir uns doch irgendwie einig.
Jetzt erklär mir bitte eine andere Methode, wie diese Abos verrechnet werden sollen, die “ehrlicher” ist. Die gibt es nicht. Daher hat man sich in der Branche geeinigt, dass es der Standard ist, einfach nur die Summe zu nehmen. Natürlich ist das falsch, aber Gesamtabozahl geteilt durch Kanäle oder sowas wäre auch nicht richtiger. Solange allen klar ist, wie die Zahl entsteht und mit welchen Fehlern sie behaftet ist, ist es kein Schummeln. Man kennt nur einfach die wahre Zahl nicht.


#127

Das heißt ja aber auch, das RBTV dann einen sprunghaften Zuwachs an “Abonnenten” bekommt durch den neuen Kanal, oder?
Außer natürlich, die Leute die sich bisher nur für Kino+ interessiert haben, deabonnieren dann den Hauptchannel. :thinking:


#128

Das wird auch interessant sein zu beobachten, in wie fern sich die Abonnentenzahl ab dem 31.03. für den Hauptkanal ändert.


#129

Absolut der richtige Schritt. Freue mich


#130

Im Optimalfall “befruchten” sich die Kanäle so dass insgesamt mehr neue Abonnenten hinzukommen. Aber bei RBTV ist das sowieso immer ein wenig eigen und bleibt abzuwarten wie es dann tatsächlich kommt.


#131

ich bezweifle sehr stark, dass leute deswegen den Hauptchannel deabonnieren würden.

wie bereits von mir erwähnt, läuft der Livestream (und somit die neueste folge kino+) weiterhin auf dem Hauptchannel. Außerdem wäre das ein sehr oberflächlicher schritt, ihn deswegen zu deabonnieren, mag man doch die leute dahinter auch und nicht nur das thema.


#132

Besser wäre es zumindest, wenn man dann bei der Gesamtzahl (= der Summe) nur von den Abonnements spricht und nicht von Abonennten. Bei der Abonenntenzahl wäre als Gesamtzahl nur die verschiedenen (eindeutigen) Abonennten sinnvoll, da wahrscheinlich viele Leute mehrere RBTV Kanäle im Feed haben. Trennt man das nicht sauber, ist es definitiv Schummelei.

Der Name Kino+ als Kanal finde ich wie andere nicht optimal, wenn dort auch Bada Binge laufen soll. Ferner fehlt “RBTV” im Namen.


#133

Sehe das nicht als Schummelei, so ist es nun mal. Es kommt nicht auf die Uniques an, sondern wieviele Abonnenten man auf den einzelnen Kanälen hat. (Rein unternehmerisch für RBTV und auch aus Sicht von Youtube.)

wird sich noch herausstellen wie der Kanal am Ende heißt. Den Kanalnamen “Kino+” können ja momentan nur leute verwerflich finden, die ihn als eigenes Format auf RBTV kennen. Andernfalls finden sicher Leute, die davon angesprochen werden und mit RBTV noch keine Berührungspunkte hatten, den Namen sehr passend, wenn darauf auch Serien-Talks usw. laufen.


#134

Ich meine, es ist doch ganz einfach.

Arno will einfach nur noch mehr YouTube Play-Buttons in seinem Büro stehen haben :wink:


#135

dann könnte ein Gronkh auch noch kurz 10 weitere channel aufmachen, jeweils und auf einmal seine Reichweite auf dem papier um ein paar dutzend Millionen steigern.

natürlich ist das zumindest Vorspiegelung falscher Tatsachen, wenn man so tut als hätte man 500 000 Abonnenten, wenn man zb eifach 5 ähnliche channels mit je 100 000 Abonnenten hat und von den Daten her ja weiß, wieviel davon unique sind und wo es Doppelungen gibt


#136

Das weiß man aber nicht. Mein Account ist zum Beispiel privat. RBTV weiß nicht, ob ich einen, vier oder keinen Kanal abonniert habe.


#137

Da die nur auf die jeweiligen youtube Videos verlinken, ist dieses Video bei einer Sperre auch über die rocketbeans Seite nicht mehr anzusteuern


#138

jo, aber wenn rbtv gaming auf einmal damals binnen tagen xxx xxx Abonnenten kriegt, ist es sehr sehr wahrscheinlich das es eben die Leute waren, die auch den mainchannel abonniert haben und nicht auf einmal eine deutsche Großstadt an RBTV Fans irgendwo aufgeploppt ist :wink:


#139

Aber du hast ja nicht mehr Videos in der abobox, als wenn alles auf dem RBTV Hauptkanal hochgeladen wird?


#140

Man kann zwar natürlich sehen wie viele Abos der jeweilige Kanal hat. Man kann aber definitiv nicht sehen ob es da Dopplungen gibt. Natürlich kann man sich die Abonnenten anschauen und dann die jeweiligen anderen Abos über den Nutzer erfragen. Aufgrund der Einstellungen dass man dies nicht anzeigen muss, ist dies aber eher nicht praktikabel. Zudem wüsste ich auch nicht ob die YT-API das hergibt. Sowas händisch zu machen wäre natürlich Wahnsinnig.


#141

Jo und wie viele sind es davon nun? Natürlich gibt es Überschneidungen. Das bestreitet doch niemand. Aber welche Zahl zwischen 0-100% ist es denn? Soll dann jeder Youtuber für seinen Kanal ne Berechnung aufstellen und jeder nimmt einfach andere Variablen dafür. Wäre dann irgendwem geholfen, wenn Pietsmieth sagt, bei uns sind es 80% von Kanal A zu B und nur 50% zu C. Blickt dann einer mehr durch? Ist es dann weniger geschummelt?