Rocket Beans Community

KIs - Wie weit sind wir, was können wir noch erwarten?


#62

https://deepmind.com/blog/deepmind-and-blizzard-release-starcraft-ii-ai-research-environment/

Deepmind ist die Google KI, die schon in "Go" einen Großmeister geschlagen hat.
Jetzt wenden sie sich Starcraft 2 zu, weil es im Gegensatz zu Go oder Schach in Echtzeit abläuft und der Spieler nicht alle Informationen über den Gegner hat (fog of war). Außerdem ist es für ein asymetrisches Spiel extrem gut gebalanced und liefert mit der viel gespielten Ladder einen großen Datensatz für den Lernprozess.


#63

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/kuenstliche-intelligenz-googles-maschine-lernt-ihre-eigene-sprache-14554153.html


#64

Interessanter Artikel zum Thema:

Auch das Zitat am Ende des Artikels,
also am Ende von Seite 3 ist sehr gelungen, weil nach wie vor ziemlich zutreffend! :slight_smile:


#65

#66

Roboter, die Menschen selbstständig töten, ohne dass jemand den Auslöser drückt: Das ist schon lange keine wilde Fantasie von Science-Fiction-Autoren mehr, sondern die reale Sorge von Militärstrategen. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen warnte, bald werde man Schwärme von Robotern sehen, die ein Land angreifen.

Krieg 4.0 .

Warum will sich der Mensch immer wieder auslöschen ?
Man muss nicht hyper intelligent sein, um zu wissen, dass das nur schief gehen kann.


#67

Ich stelle mal die ganz steile These auf, dass es dazu nicht kommen wird. Aus dem einfachen Grund, dass wir bei der digitalen Kriegsführung gerade mal am Anfang stehen. Wenn es da aber so richtig los geht, wir kein Land mehr bereit sein eine Armee aus hackbaren oder allgemein nicht voll kontrollierbaren Robotern zu benutzen.


#68

Da führst du eben das Problem an das die Nato mit den Russen hatte.

Die Nato wusste das sie den Elektrokrieg höchstwahrscheinlich gewinnen würde.
Das Problem war nur das nach einer EMP Detonation ( Wasserstoffbombe in hoher Höhe gezündet deren Impuls dann alle Elektrik grillt) bzw selbst einfach nur mit ausgeschalteter oder gestörter Informationstechnik, die Sowjets weitaus beständiger gewesen wären da sie weit weniger auf Hightech angewiesen waren als die westlichen STreitkräfte.


#69

Da kann man nur hoffen, das aus dem nicht irgendwann mal Skynet wird…


#70

Das beängstigste ist ja, dass die KIs noch relativ neu sind und trotzdem schon so einen scheiß drauf haben.

Was KIs ins 20 Jahren wohl leisten können… mag man sich gar nicht ausmalen… :sweat:


#71

Neues aus der KI Forschung!


#72

DeepMind StarCraft II Demonstration

Es findet gerade ein sehr faszinierendes Spiel einen ProSpielers gegen die KI des Unternehmen Deep Mind.
Läuft zwar schon seit 19:00 Uhr habe gerade aber selbst erst eingeschaltet.

Es ist unglaublich.

https://www.twitch.tv/starcraft


#73

Gerade wird ein anderer Agent getestet der mit anderen Taktiken vorgeht als der vorherige der ein übermenschliches Micromanagement hatte.

Die KI ist auch etwas eingeschränkt worden damit er nicht das ganze Spielfeld sieht.
Sondern nur so viel wie ein Mensch sehen würde.
Mana wird bisher trotzdem dominiert.


#74

Wenn die Ki natürlich 1000 eingaben pro sekunde machen kann, übertrieben gesagt ist das ganze ja witzlos, klar gewinnt die microtechnisch immer weil sie eben viel mehr machen kann.

Dachte die Idee war das die KI auch nur auf ein normales Level an Aktionen pro sekunde festgelegt wird maximal


#75

Mana (der Pro) hat das letzte match gewonnen aber Alphastar hat ein paar sehr einfach zu vermeidende Fehler gemacht ohne die er locker gewonnen hätte.
Mit ein bisschen mehr Training wird es wohl fast unmöglich sein Alphastar in einem sagen wir Best of 5 zu schlagen.

Protoss gegen Protoss ist gerade im earlygame wo Alphastar sich Vorteile herausspielen konnte ein sehr microintensives Spiel. Interessant wären daher vor allem assymetrische matchups, d.h. mit oder gegen andere Rassen.
Ich denke zur Blizzcon könnten wir einen BigBoss sehen der den World Champion herausfordert.

@Angrist Eingaben wurden limitiert. Die KI hat weniger Eingaben als Profispieler, aber vermutlich auch weniger unnötige Eingaben.


#76

Die Eingaben waren glaube ich nicht beschränkt.
Das größere Problem war das er die Bildschirme schneller wechseln konnte sodass er an drei Stellen auf der Karte durch die Wechsel schneller agieren konnte als jeder Mensch.

Gegen den letzten Agenten hat Mana gewonnen.
Aber es gab auch ein paar Einschränkungen weil nur auf einer Bestimmten Karte, mit einem Bestimmten Patch und nur einer Rasse gespielt wurde.

Hoffe auch das die Agenten mit einer stärkeren Beschränkung machen.
Interessant war auch eine Aussage von einem Kommentator/Mitarbeiter das man hiermit vielleicht in Zukunft bestimmen könnte welche StarCraft Rasse die beste ist.


#77

Was ist ein Bigboss?

Weiß leider nicht viel von StarCraft habe nur ein paar Leuten mal auf Twitch zugeguckt um etwas darüber zu wissen.


#78

Kennst du das nicht?
Ein allerletzter Endgegner der unerwartet auftaucht nachdem man den eigentlichen Endgegner bereits besiegt hat.


#79

Das war ein Witz.


#80

Ach so ich dachte es ist ein StarCraft Spezieller Begriff.

Lese den Begriff zum ersten mal.

Bin ich natürlich schon oft genug begegnet.


#81

Habe ich auch verstanden aber die werden trotzdem bestimmt später mal Agenten mit verschiedenen Rassen trainieren wollen.