KIs - Wie weit sind wir, was können wir noch erwarten?


#62

https://deepmind.com/blog/deepmind-and-blizzard-release-starcraft-ii-ai-research-environment/

Deepmind ist die Google KI, die schon in "Go" einen Großmeister geschlagen hat.
Jetzt wenden sie sich Starcraft 2 zu, weil es im Gegensatz zu Go oder Schach in Echtzeit abläuft und der Spieler nicht alle Informationen über den Gegner hat (fog of war). Außerdem ist es für ein asymetrisches Spiel extrem gut gebalanced und liefert mit der viel gespielten Ladder einen großen Datensatz für den Lernprozess.


#63

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/kuenstliche-intelligenz-googles-maschine-lernt-ihre-eigene-sprache-14554153.html


#64

Interessanter Artikel zum Thema:

Auch das Zitat am Ende des Artikels,
also am Ende von Seite 3 ist sehr gelungen, weil nach wie vor ziemlich zutreffend! :slight_smile:


#65

#66

Roboter, die Menschen selbstständig töten, ohne dass jemand den Auslöser drückt: Das ist schon lange keine wilde Fantasie von Science-Fiction-Autoren mehr, sondern die reale Sorge von Militärstrategen. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen warnte, bald werde man Schwärme von Robotern sehen, die ein Land angreifen.

Krieg 4.0 .

Warum will sich der Mensch immer wieder auslöschen ?
Man muss nicht hyper intelligent sein, um zu wissen, dass das nur schief gehen kann.


#67

Ich stelle mal die ganz steile These auf, dass es dazu nicht kommen wird. Aus dem einfachen Grund, dass wir bei der digitalen Kriegsführung gerade mal am Anfang stehen. Wenn es da aber so richtig los geht, wir kein Land mehr bereit sein eine Armee aus hackbaren oder allgemein nicht voll kontrollierbaren Robotern zu benutzen.


#68

Da führst du eben das Problem an das die Nato mit den Russen hatte.

Die Nato wusste das sie den Elektrokrieg höchstwahrscheinlich gewinnen würde.
Das Problem war nur das nach einer EMP Detonation ( Wasserstoffbombe in hoher Höhe gezündet deren Impuls dann alle Elektrik grillt) bzw selbst einfach nur mit ausgeschalteter oder gestörter Informationstechnik, die Sowjets weitaus beständiger gewesen wären da sie weit weniger auf Hightech angewiesen waren als die westlichen STreitkräfte.


#69

Da kann man nur hoffen, das aus dem nicht irgendwann mal Skynet wird…


#70

Das beängstigste ist ja, dass die KIs noch relativ neu sind und trotzdem schon so einen scheiß drauf haben.

Was KIs ins 20 Jahren wohl leisten können… mag man sich gar nicht ausmalen… :sweat:


#71

Neues aus der KI Forschung!