Forum • Rocket Beans TV

Klassische Musik

Jetz halt ichs nich mehr aus :smiley:

Ich will nicht spießig rüberkommen, aber was für klassiche Musik gefällt euch denn so?

Ich persönlich höre ab und zu gerne klassische Musik sowohl beim Daddeln, als auch Semianrarbeits-schreiben und werkeln.
Ist einfach irgendwie echt zeitlose, wunderbare Musik.

Anfangen möchte ich mit:


Um ehrlich zu sein, ich kenne sehr sehr wenige, vielleicht 2-3 andere so epische Momente wie der bei 0:15. Wie die Hörner einfach anfangen, woa.
Keine Worte :smiley:

  • der Dirigent is n cooler Typ.

Das zweite:


Ich hatte das Glück Yo-Yo Ma live zu sehen in München im Gasteig. Zum Studentenpreis von sage und schreibe 9€.
Ältere Herrschaften hinter uns haben über 100 Euronen hingeblättert für eine Karte.
Als bei uns an der Uni rumgefragt wurde, ob jemand für 9€ zu “Yo-Yo Ma” gehen wolle, hat sich keine Sau gemeldet :smiley:
Da hab ich einfach zuschlagen müssen, egal ob ich Yo-Yo Ma mag oder nicht. Kannte nur seinen Namen vom Hören-Sagen, aber ey, 9€ für Yo-Yo Ma… :smiley: Da kann man einfach nix sagen, das is n Genuß.
Und ja, dann saß der da im Gasteig über 3einhalb Stunde lang und hat einfach gefidelt.

Meinen größten Respekt, bei sowas geht mir einfach’s Herz auf, kann man nicht anders beschreiben :slight_smile:
Und dann noch Song of the Birds als Zugabe. Oh my God :laughing:

N anderes Stück was ich super find, ist:


*(Habe darüber auch einen Teil meines Abis gehalten,

12 Like

Was heißt denn hier spießig? Zum Lernen oder so gibt es nicht besseres als klassische Musik im Hintergrund. Vorzugsweise Sinfonien und Konzerte, da du Dvoraks 9. schon gepostet hast, ein Oboenkonzert von Mozart:

2 Like

Ich bin vorgestern am deutschen theater in München vorbei Da ist bestimmt auch oft was wo klassische Musik in Stücken dabei ist.
Ich selber hör sie wenig aktiv. Es überkommt mich aber manchmal und ich hör mir ne Stunde oder 2 irgendwas aus den Weites des Youtub Äthers an. Das geniesse ich aber dann schon sehr :slight_smile:

Wohnst du in München?

Ich hatte das Vergnügen, einen Musik LK während des Abis zu haben und da sind vor allem zwei Stücke hängen geblieben:


Diese beiden Stücke sind zwar eher der Romantik bzw. dem Impressionismus als der “Klassik” zuzuordnen, aber naja :smile:

3 Like

ich höre beim lernen eigentlich immer irgendwelche klassischen Klavierstücke. Normalerweise Piano Solo, maximal nen Duett. Am meisten Chopin, aber sonst relativ querbeet. Die einzigen Sachen die ich da nicht wirklich leiden kann ist sowas wie “Claire de Lune” z.B. wo man Teile von in jedem dritten Film irgendwie hört.

Nee, Nähe Rengschburg :smiley:
Aber trotzdem^^

Achso^^ War im Sommer spontan mim Moped da.

In Renschburg, Philharmonie oder Gasteig? :laughing:

Ich war am Fluss gesessen und hab ne Pfeife geraucht :smiley:

1 Like

nerd!

ich kann mit klassik eher weniger anfangen, aber das ein oder andere stück kann mich auch mitreißen.
u.a.

3 Like

Wohl alles andere als ein Geheimtipp, aber in so einem Thread darf die 9te vom alten Ludwig van wohl nicht fehlen.^^

2 Like

Habe irgendwann mal festgestellt dass ich hauptsächlich Komponisten aus der früh- bis Spätromantik gerne höre. Beethoven, Schubert, Brahms, Mahler, Grieg, und noch paar andere stellenweise.

Viel zu schade zum nebenbei hören :<

3 Like

Klare Sache:

Shostakovich ist einfach auch so von der Persönlichkeit und von dem her, was er erlebt hat, einfach eine beachtliche Persönlichkeit.

2 Like

Find auch nicht, dass klassische Musik automatisch spießig oder prätentiös ist, ebenso wenig wie Goethe, Schiller oder Shakespeare zu lesen oder so.
Ich hör ab und an ganz gern Tchaikovsky, kennt man wohl am ehesten durch den Nussknacker und Schwanensee. Das hier ist aber auch ganz nett:
https://www.youtube.com/watch?v=5poSw7tFLB4&ab_channel=TheWickedNorth
Besonders ca. ab 2:00, mega gut. Könnte so auch in Star Wars vorkommen…

3 Like

Also ich bin keiner, der sich in Klassik auskennt, aber mir gefallen Stücke mit einem oder maximal zwei Instrumenten, also wie im zweiten und dritten Video. Generell mag ich, dass es rein melodisch ist. Dadurch drücken sie eine Stimmung aus, lassen aber den (eigenen) Gedanken ihre Freiheit, was ich bei Liedern mit gesungenen Texten schwer bis unmöglich finde.

1 Like

darf nicht vergessen werden!

2 Like

Zum ersten Mal bei einer Serie gehört und ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

2 Like
2 Like