Forum • Rocket Beans TV

Kliemannsland - Werbetrommel

Deshalb wurde Jailhouse Boogie also damals im Kliemannsland gedreht. Jetzt ergibt alles Sinn :aluhut:

2 „Gefällt mir“

Bisher hielt ich Fynn für ne Mischung aus lustig, unfähig und etwas rücksichtslos. Diese Masken Nummer ist aber einfach nur bösartig. Ich hoffe der Typ bekommt nie wieder eine Plattform, wenn er so ne Scheiße abzieht.

Ich muss auch sagen, dass ich Fynn anfangs sehr mochte, aber irgendwie ist der mir im Laufe der Zeit immer mehr auf den Keks gegangen mit seiner Art…keine Ahnung warum genau.
Und Böhmermann hat bei mir irgendwie den exakt gleichen Verlauf genommen. :smiley:
Ich mag also beide nicht (mehr) besonders.

Die Anschuldigungen wiegen jedenfalls schwer und scheinen relativ solide recherchiert zu sein.
Das ist eine echt unschöne Geschichte.

Schaun wa mal, wie das weiter geht.


Schade… muss wegen Abwesenheit ausfallen… :mask:

4 „Gefällt mir“

Ach echt? Warum bloß? :kappa:

Das Video vom Böhmermann hat mich schon ein bisschen geschockt.
Kliemann war nie mein Fall, aber die Kollaborationen mit RBTV fand ich immer nett.
Das mit dem Geschäftemachen finde ich nicht so schlimm, ich bin selber Unternehmer und hab mein eigenes „Kliemannsland“ am Laufen. Und man nimmt nunmal mit, was man auf dem Weg so findet.
Aber das mit den Masken ist schon harter Tobak. Vor allem weil man sich ja so edel und hehr dargestellt hat. Wenn man schon Masken aus Bangladesch verkauft muss man das auch sagen. Und da ist das Muss keine Option sondern moralisch (und auch hoffentlich gesetzlich) verpflichtend.

3 „Gefällt mir“

Fynn Kliemann ist ein Unternehmer, und als einen solchen habe ich ihn eigentlich auch immer gesehen. Das war mir erstmals aufgefallen als ich auf Agantty gestoßen bin. Das ist ein Projektmanagement Tool (Gantt Chart), das er mitentwickelt hat. Die Website selbst wurde von Herrlich Media gestaltet, der Agentur von Fynn Kliemann.

Ich fand das alles sehr lange, sehr spannend. Irgendwann hat er mich aber einfach verloren, weil er einfach zu viel gemacht hat. Das hat nicht mehr zu dem Handwerker Boy gepasst, der aus seiner Garage heraus wirklich gute Videos produziert hat. Das hat sich über die vergangenen Jahre immer weiter verflüchtigt bis er nun zuletzt kaum mehr auf seinem Kanal auftaucht. Daran ist nichts mehr DIY, sondern es wirkt alles durchgeplant.

Diese Masken-Affäre kratzt nicht nur an seinem Image, sondern eben auch an dem von About You. Ich habe mir nachdem ich den Beitrag von Jan Böhmermann gesehen habe, auch die Zeit genommen mir anzuhören was Fynn Kliemann eigentlich dazu sagt. Denn es gibt ja auch eine Stellungnahme von ihm auf Instagram. Dort bezieht er sich auf die Anfrage einer Stellungnahme des ZDF (journalistischer Standard). Ich meine diese hier: Login • Instagram

In seiner Stellungnahme entsteht zumindest der Eindruck, dass er gelogen hat. Dort sagt er nämlich, dass er die besagten Masken in Serbien und Portugal hat produzieren lassen. Zur Info: sein Statement kam bevor das Video von Magazin Royale online kam.

Ich bin gespannt, ob jetzt noch eine Erklärung dazu kommt, wieso er da offensichtlich die Unwahrheit gesagt hat.

Auf diese Stellungnahme bezieht sich Böhmi ja auch ein paar mal. Tatsächlich bin ich auch nur dadurch auf diesen Royal beitrag gestoßen

Vermutlich weil er nicht damit gerechnet hat, dass interne Chatverläufe und E-Mails geleakt wurden und eventuell beruft er sich auch noch auf die Formalie, dass nicht ALLE Masken aus Bangladesch und Vietnam kamen, sondern TEILWEISE eben auch aus Serbien und Portugal, Damit hätte er im Statement nicht so sehr gelogen, als eher Sachen verschwiegen.
Bringt ihm natürlich gar nichts, wenn er seinem Maskenabnehmer Masken geschickt hat, über deren Herkunft er ihn vorsätzlich getäuscht hat.

1 „Gefällt mir“

Wenn man sich das mit den Beteiligungen und den Chatverläufen genauer ansieht, so könnte es tatsächlich sein, dass er von seinem Geschäftspartner getäuscht wurde. Ich frage mich nur dann wieso dann vor allem Fynn Kliemann ins Fadenkreuz genommen wird, obwohl Tom Illbruck in vielen Verläufen der Hauptprotagonist ist.

Das einzige was dagegen spricht ist, dass man sich zu Beginn auf Bangladesh zur Produktion geeinigt hat. Im Chatverlauf ist ja die Rede von „erst mal“. Eigentlich müsste man hier mal den Geschäftspartner stärker durchleuchten, und die Hauptverantwortung etwas von ihm wegschieben.

Er hat in den Chat Verläufen selbst geschrieben: „Dann lass erstmal nur Bangladesh machen“ Wo soll er da getäuscht worden sein?

7 „Gefällt mir“

Ich empfehle für ein besseres Verständnis des MR-Beitrags die Lektüre der Seite LMAAFK.de

Dort wird einiges noch deutlicher und besser herausgearbeitet.

5 „Gefällt mir“

Er war im CC als explizit geplant wurde die Kisten so zu verschicken, dass man den Ursprungsort nicht nachvollziehen kann.
Im sehr unwahrscheinlichen besten Fall kann er weggeschaut haben. :see_no_evil: :hear_no_evil: :speak_no_evil:

1 „Gefällt mir“

Ein Jurist wird sich auf „erst mal“ stürzen. Es könnte durchaus sein, dass zu Beginn der Pandemie im April 2020 erst einmal dort produzieren lassen wollte, weil er in Europa die Kapazitäten nicht hat. Es belegt eigentlich nur, dass zumindest teilweise in Bangladesh produziert wurde, und er davon definitiv wusste. Was danach passiert ist, und ob Fynn Kliemann darüber informiert war, das wissen wir doch nicht. Das habe ich auch nicht auf der Website herauslesen können.

Aus Erfahrung: kein Chef liest sich jede einzelne Mail durch, in der er in Kopie ist. Das belegt, dass er im Mailverkehr mit dringesteckt hat, aber inwiefern er da irgendetwas kommuniziert hat, das habe ich nirgends gesehen. Wenn sie Chatverläufe haben, wieso zeigen sie dann nicht etwas, das genau das belegt?

Damit sage ich nicht, dass Fynn Kliemann nichts davon mitbekommen haben muss. Ich sage nur, dass es sein könnte, und er von seinem Geschäftspartner getäuscht wurden könnte. Ich persönlich warte aus Erfahrung einfach erst einmal ab - bevor ich mir ohne grundlegende Beweise auf eine Meinung festlege. Feststeht für mich: der Imageschaden für ihn ist schon da.

Und das sind dann eben die Sache, wofür du dann irgendwann probleme kriegst wenn du die CC mail mit „giesen wir XY ins Abwasser, ausser sie sagen was anderes“ ignorierst.

Wird das übertragen :eieiei: ?

Es gibt doch die direkte Mail von Fynn das er Druck gemacht hat, weil die Ware im Zoll festhängt. Welche Beweise brauchst du noch?

1 „Gefällt mir“

Zu der Aufdeckung des ZDF Magazin Royale gibt es nun einen eigenen Thread

4 „Gefällt mir“

Der aalglatte Fynn Kliemann, das personifizierte Wandtattoo, war bzw. ist ganz dolle böse - das kam wirklich unerwartet.

5 „Gefällt mir“

Unerwartet ist eigentlich nicht, dass hinter der Fassade nicht alles so tippitoppi ist wie behauptet, das ist ja in jedem Unternehmen so, das einen unkonventionellen Ansatz wählt. Und gerade in sektenähnlichen Gruppen liegt doch oft sehr vieles im Argen, da ist das Kliemannsland wohl auch nur eines unter vielen Projekten, bei denen aus einer „guten“ Idee etwas schlechtes entstanden ist.

Unerwartet ist zumindest für mich der offensichtliche und gewerbsmäßige Betrug. Vor allem sind im Nachhinein die offensiven und öffentlichen Aussagen gegenüber anderen Händlern und Produzenten zum Thema „Profit aus der Krise ziehen“ ja unfassbar dumm. Das hätte ich ihm tatsächlich nicht zugetraut, er wirkte immer deutlich smarter.

1 „Gefällt mir“

Ganz stark. :heart_eyes: